W-LAN zusätzlicher AP

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  13:18:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
W-LAN zusätzlicher AP
Suche nach: lan (1274)

    







BID = 1076277

Partychr

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74
 

  


Moin,
ich habe heute eine neue Fritzbox 6591 von Vodafone erhalten.

Nun noch eine Frage dazu..., ich würde gerne einen neuen W-LAN Accesspoint anstelle des derzeit zusätzlich vorhandenen installieren.

Sprich das die W-LAN Geräte dann entweder such an der FritzBox oder am Accesspoint anmelden können, je nach Signalstärke.

Dü netten stehen soweit auseinander dasselbe Funkverbindung nicht geht, sprich der Accesspoint kann da WLAN Signal der Fritzbox nicht empfangen.
Es ist aber eine Datenleitung zwischen beiden Stellen verlegt.

Welches Gerät würdet Ihr mir empfehlen, welches gut mit der Fritzbox kommuniziert und mit dessen ich ein zusammenhängendes W-LAN Netz aufbauen kann ?

BID = 1076279

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1934
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

 

  

Guckst Du hier!
Vielleicht ist ja Deine alte Fritzbox geeignet?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Goetz am  6 Jan 2021  7:22 ]

BID = 1076281

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Da kannst du letztendlich jeden AP nutzen. ebenso alte Router. Wichtig ist nur, daß du auf dem zusätzlichen Gerät alle evtl. vorhandenen Routerfunktionen, DHCP usw. ausschaltest.
Ich persönlich habe einen TP-Link TL-WA801ND laufen, da man den mit einem beiliegenden Adapter auch über das Netzwerkkabel versorgen kann.
Den TL-WR841N (ein Router) habe ich ebenfalls schon für diesen Zweck verbaut.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  6 Jan 2021  8:14 ]

BID = 1076299

Partychr

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74


Zitat :
Goetz hat am  6 Jan 2021 07:19 geschrieben :

Guckst Du hier!
Vielleicht ist ja Deine alte Fritzbox geeignet?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Goetz am  6 Jan 2021  7:22 ]

Hallo,
die alte Fritzbox kann ich leider nicht nehmen, da ich die an Vodafone zurücksenden muss...

Ich habe hier noch einen TL-WA901ND, kann ich den auch nutzen ?

Und wenngleich wie muss ich den konfigurieren, damit der im selben W-LAN Netz arbeitet ?
Geht das über Mesh ?

BID = 1076302

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1934
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz


Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Jan 2021 08:07 geschrieben :

Da kannst du letztendlich jeden AP nutzen. ebenso alte Router. Wichtig ist nur, daß du auf dem zusätzlichen Gerät alle evtl. vorhandenen Routerfunktionen, DHCP usw. ausschaltest.
...
Den TL-WR841N (ein Router) habe ich ebenfalls schon für diesen Zweck verbaut.

Mesh wird da sicher nicht gehen, aber wenn Du die gleiche SSID und das gleiche Passwort fürs Wlan nimmst, melden sich die Geräte auch an. Allerdings passiert es im Grenzbereich, daß ein (mobiles) Gerät auf dem schwächeren AP bleibt, und sich nicht von selbst am neuen (stärkeren) AP anmeldet.
So ist es zumindest bei mir.

BID = 1076303

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

https://www.tp-link.com/de/home-net.....01nd/
https://www.tp-link.com/de/support/faq/971/

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1076328

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

In diesem Fall überlappen sich die beiden WLANS aber nicht.
Ein Umbuchen auf den besten Accessoint können die Geräte so leider nicht, das ist ein grundlegendes Problem bei WLAN. Das geht nur mit entsprechenden Accesspoints wie sie in Bürogebäuden oder Hotels genutzt werden.
Die buchen Endgeräte gezielt aus und zwingen sie so in die bessere Zelle oder auch zum wechseln auf einen anderen Frequenzbereich.
Für Freifunk haben wir da z.B. die Geräte von Ubiquiti im Einsatz.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181546916   Heute : 3414    Gestern : 6675    Online : 98        25.6.2024    13:18
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.034609079361