Schon wieder tödlich Unfall mit Handy im Bad

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  22:18:53      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches


Autor
Schon wieder tödlich Unfall mit Handy im Bad
Suche nach: handy (3138)

    










BID = 1063184

EBC41

Gerade angekommen


Beiträge: 19
 

  


In Österreich hat sich schon wieder ein tragischer Unfall mit einem Handy / Ladegerät im Bad ereignet.


Februar 2020
https://kurier.at/chronik/oesterrei.....63028


So weit man das aus der Ferne beurteilen kann, müsste ein Isolationsfehler des Ladegeräts ursächlich sein???


Wann unternehmen die Behörden endlich etwas gegen diese unsicheren Handyladegeräte?









BID = 1063186

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Und auch in dem Bericht steht wieder jede Menge Unsinn und Unwahrheiten.


Zitat :
Wegen eines "Handys alleine" passiere gar nichts, "außer der Akku hat einen Fehler", so der Experte.

Ja klar, immer diese bösen Akkus die Leute umbringen Hier war es, wenn überhaupt, ein defektes Ladegerät. Eher war da wieder eine Verlängerung im Spiel oder die Steckdose war zu nah an der Wanne. Denn mit den üblichen 1m langen Ladekabeln geht das sonst nicht.


Zitat :
Jenes Unglück dürfte sich aufgrund einer nicht geerdeten Steckdose ereignet haben.

...was bei einem zweipoligen Netzstecker des Ladegerätes völlig egal ist!


Zitat :
Trenntraffo

Der maximal in britischen Badezimmern oder in Hotels existiert (Rasierersteckdose) und Transformator, und nicht Transforformator heißt.


Zitat :
Österreich ist hier führend in Europa und weltweit

Abgesehen von den vielen Ländern mit deutlich sichereren Installationen oder gar den Ländern, die Steckdosen im Bad verbieten.




Zitat :
Wann unternehmen die Behörden endlich etwas gegen diese unsicheren Handyladegeräte?

Die Ladegeräte sind sicher, von Billigware (Flohmarkt, Aliexpress, ebay) mal abgesehen. Wichtiger ist die Frage, wann unternehmen die Behörden etwas gegen die zunehmende Blödheit bei den Bürgern? Wer ein elektrisches Gerät mit in die Wanne nimmt ist halt ein Kandidat für den Darwin-Award.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 26 Feb 2020 15:00 ]

BID = 1063193

trafostation

Schriftsteller



Beiträge: 590

Wenn das mit den starken Verbrennungen (Hand ?) stimmt, kann man davon ausgehen das ein direkter Kontakt mit einem spannungsführenden Leiter bestand, nur vom reinfallen des Handys oder auch einer Verlängerung wird das nicht zu Verbrennungen führen.

BID = 1063194

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7027

Was hat ein Handy und Ladegerät im Bad zu suchen?
Es wird doch auch mal ohne gehen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1063196

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13301
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Jornbyte hat am 26 Feb 2020 20:21 geschrieben :

Es wird doch auch mal ohne gehen.

Bei vielen nicht mehr.
Schon gar nicht bei den jungen.
Die haben Angst,das sie was verpassen könnten.
Ansonsten halte ich das wie das Pferd:

Zitat :
Wer ein elektrisches Gerät mit in die Wanne nimmt ist halt ein Kandidat für den Darwin-Award.



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1063225

Ltof

Inventar



Beiträge: 9235
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
trafostation hat am 26 Feb 2020 20:12 geschrieben :

Wenn das mit den starken Verbrennungen (Hand ?) stimmt ...

Das wundert mich auch "etwas".

Ansonsten zitiere ich mich mal selbst:

Zitat :
Über die Zusammenhänge kann man nur spekulieren:
-Die galvanische Trennung war durch Feuchtigkeit im Ladegerät (temporär) nicht mehr gegeben.
-Es sind auch schon Leute ohne Badewanne durch ein mieses Handyladegerät gestorben, bei dem die galvanische Trennung nicht tauglich war.
-Es ist mit Netzzuleitung in die Wanne gefallen.
-Vielleicht war es umgekehrt und das Handy ist in die Wanne gefallen, weil das Mädel gestorben ist.
-Es war sowieso alles ganz anders.

usw.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180237924   Heute : 16682    Gestern : 16379    Online : 279        25.2.2024    22:18
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0787360668182