Nachweis der ordnungsgemäßen Elektroinstallation auf dem Campingplatz

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  23:48:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches


Autor
Nachweis der ordnungsgemäßen Elektroinstallation auf dem Campingplatz
Suche nach: elektroinstallation (1710)

    










BID = 1002228

PatricksPapa

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Moin zusammen.

Das Bild zeigt einen Teil der Verteilung eines Campingplatzes.
Besonders auffällig sind die Brücken über den FI (einmal in 1,5², einmal mit 4²). Zudem gibts noch totsichere LS ohne Freiauslösung.


Wer hat die Entscheidungsgewalt um zu erwirken, daß die Anlage schnellstens den AARdT entspricht und evtl. auch gegen den Willen des Besitzers die Anlage abzuschalten?




BID = 1002230

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2187
Wohnort: Hamburg

 

  

Ich würde mal auf das Gewerbeaufsichtsamt tippen.

https://www.fuer-gruender.de/wissen.....icht/

BID = 1002244

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Wie kommst du dazu diesen Verteiler zu öffnen und welchen Auftrag hast du?
Deine Qualifikation ist auch unklar. Auf jeden Fall ist diese Anlage nicht Betriebssicher und muss Instand gesetzt werden. Verantwortlich für die Betriebssicherheit ist der Betreiber! Bei Gefahr für Leib und Leben bist du als Elektrofachkraft auch zur Abschaltung berechtigt. Nur die Streiterei im Nachhinein wird Lustig! Ansonsten ist zb der Netzbetreiber auch eine Ansprechstelle bzw hier da Gewerblich das Gewerbeamt oder auch die Berufsgenossenschaft. Die erteilen dann Auflagen oder legen die Anlage still! Der Weg über die Berufsgenossenschaft ist in aller Regel der mit dem geringsten Risiko für dich ! Eine Fachkraft der BG ist auch in aller Regel innerhalb des Arbeitstages vor ORT !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002285

PatricksPapa

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Ich bin Mechatroniker und war mit meinem Nachbarn dort. Er brauchte eine helfende Hand beim Aufbau seines Vorzeltes. Es gab im Laufe des Vormittages einen kleinen Tumult wegen des Ausfalls der Stromversorgung auf einigen Parzellen und während man auf den Betreiber und Schlüsselträger gewartet hat erzählten mein Nachbar und zwei weitere Dauercamper schaurige Geschichten über den Verteilerkasten. Ich war dann so dreist, ein Foto zu machen.
Einer der noch nicht gebrückten FI schaltet bei feuchter Witterung wohl des öfteren mal ab- angeblich wegen einer gerissenen Heizplatte...

BID = 1002288

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Wie gesagt eine Mitteilung an die Berufsgenossenschaft wirkt da Wunder. Die Fi sind da nicht ohne Grund drin!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002336

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7330

...dann muss der letzte FI auch noch "Fachmännisch" überbrückt werden....

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1002342

PatricksPapa

Gerade angekommen


Beiträge: 4


Zitat :
Primus von Quack hat am  8 Okt 2016 17:17 geschrieben :

...dann muss der letzte FI auch noch "Fachmännisch" überbrückt werden....




Aber mit welchem Querschnitt? 1.5 oder 4? Oder doch was anderes? 0.5 oder 0.34...

Ach nee, ich halte da lieber mindestens eine Armlänge Abstand- nachher bin ich das noch gewesen...

Ich hab heute der BG ne Mail geschrieben und die Zustände geschildert. Ich erwarte, daß man sich in den nächsten Tagen mit mir in Verbindung setzt. Entweder um den Wahrheitsgehalt meiner schriftlichen Ausführungen zu verifizieren, oder um den Ort des Grauens zu erfahren.

Allen interessierten erstmal Danke für die Anteilnahme. Falls ich neues zum Thema erfahre, werde ich mein Wissen hier kund tun.

BID = 1002349

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2187
Wohnort: Hamburg

Halte uns Bitte auf den laufenden.

BID = 1002353

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7330


Zitat :
PatricksPapa hat am  8 Okt 2016 17:58 geschrieben :


....Aber mit welchem Querschnitt? 1.5 oder 4? Oder doch was anderes? 0.5 oder 0.34...

...och, was gerade zur Hand ist...



...bin auch gespannt was dabei rauskommt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Primus von Quack am  8 Okt 2016 20:36 ]

BID = 1002494

PatricksPapa

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Update:

Heute mittag kam die Antwort der BG ETEM. Sie ist nicht zuständig und hat mich an die zuständige Gewerbeaufsicht verwiesen. Man hat mir sogar einen zielführenden link mitgeschickt.
Auf der Seite der Gewerbeaufsicht steht dann auch, dass man sich man sich asap melden und das weitere Vorgehen besprechen wird.

Die Nachricht an die Gewerbeaufsicht ist raus. mal sehen, wie schnell die sind

BID = 1002541

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Offtopic :

Zitat :
Primus von Quack hat am  8 Okt 2016 17:17 geschrieben :

...dann muss der letzte FI auch noch "Fachmännisch" überbrückt werden....


Wegen? Der Eine ist doch mit grüngelbem Draht gebrückt.
Da dieser nur für PE verwendet werden darf ist doch alles vorschriftsmäßig geerdet...



_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

BID = 1002583

Dani CEE

Stammposter



Beiträge: 264

würde auch mal tippen die Abdeckung wurde Fachmänisch entsorgt da sie eh nicht mehr zu geht


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180238862   Heute : 17620    Gestern : 16379    Online : 313        25.2.2024    23:48
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0412480831146