Miele Kochfeld Keramik Kochmulde Glaskeramikfeld  KM124

Reparaturtipps zum Fehler: Kochfelder Fehlfunktionen

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  07:09:24      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder


Autor
Kochfeld Keramik Miele KM124 --- Kochfelder Fehlfunktionen
Suche nach KM124 Kochfeld Miele KM124

    







BID = 1104883

didgman

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Geräteart : Glaskeramikfeld
Defekt : Kochfelder Fehlfunktionen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : KM124
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Eines der Heizfelder heizt nicht. Vermutlich ist der Wärmesensor der Heizspirale defekt.
Mein Problem: Wie öffne ich die Rückseite des Kochfeldes?
Wenn ich es recht sehe, ist das mit 20 kleinen Nieten vernietet. Schrauben sehe ich keine.
Also Nieten aufbohren?

_________________

BID = 1104886

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo,

Gerätedaten vervollständigen, bitte

Glas von oben abziehen.

Gebohrt wird nichts.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1105005

didgman

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Tut mir leid, aber ich verstehe diese Antwort nicht.

Ich habe angegeben, dass es sich um ein Glaskeramikkochfeld von Miele mit der Bezeichnung KM124 handelt. Welche weitere Angaben soll es da geben?

In mehreren Beiträgen zum Wechsel von Heizelementen von Glaskeramikkuchmulden ist beschrieben, dass das Abdeckblech an der Unterseite abgeschraubt werden muss, um an die Heizelemente zu kommen. Jetzt soll die Glasplatte oben entfernt werden? Wie soll ich die von dem Kochfeld abbekommen?


BID = 1105007

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Tut mir leid, aber ich verstehe diese Antwort nicht.


Und dann willst Du elektrotechnische Arbeiten an Haushaltsgeräten ausführen ?


Zitat :
Ich habe angegeben, dass es sich um ein Glaskeramikkochfeld von Miele mit der Bezeichnung KM124 handelt. Welche weitere Angaben soll es da geben?


So wie es in der Beschreibung zu allen Foren steht: Seriennummer zB


Zitat :
In mehreren Beiträgen zum Wechsel von Heizelementen von Glaskeramikkuchmulden ist beschrieben, dass das Abdeckblech an der Unterseite abgeschraubt werden muss, um an die Heizelemente zu kommen. Jetzt soll die Glasplatte oben entfernt werden? Wie soll ich die von dem Kochfeld abbekommen?



Beziehen sich diese Angaben auf Miele Kochfelder der 100er und 200er Baureihe ?

Mit dem Kundendienstspezifischen Werkzeug hebt man das CF herab.

Bist Du sicher, daß die Heizzone defekt ist, oder nicht der Energieregler am BO ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1105045

didgman

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Es geht um ein bereits ausgebautes Kochfeld. Eine Seriennummer steht auf dem Kochfeld nicht. Nur :
Typ: KM124 LIWS/NIRO
FabrikNr.: 11/29957097 (ist wohl keine Seriennummer)

Das ist ein Kochfeld, das zu einem Herd Miele De Luxe H 814 gehört.

Und ja, ich bin mir sicher, dass es das "Heizelement" bzw. der Fühler dort ist, weil ich ein baugleiches Kochfeld angeschlossen habe, und da geht dann die Heizspirale/Platte.
Ich wollte jetzt nur dieses Teil (Heizspirale mit Fühler) ausbauen und prüfen (lassen), um es zu reparieren und als "Reserve" zu haben.

Und mit der Antwort "mit dem entsprechenden Werkzeug kann man die Glasplatte abnehmen" kann ich leider nichts anfangen, weil das hier ja eigentlich auch ein Forum für "Laien" sein soll, die Tipps bekommen können. Wenn das nur mit Spezialwerkzeug in einer Fachwerkstatt gemacht werden kann...wozu ist dann das Forum gut?
Ich sehe es immer noch so, dass die untere Blechverkleidung weg müsste, um an die einzelnen Heizelemente/Platten zu kommen, um sie auszutauschen. Von oben gibt es ja den Zierrahmen, der weg müsste und die Glasplatte...wie soll die halten? Geklebt?

Meine Frage bezieht sich auf mechanische Tätigkeiten und nicht auf elektrische. Deshalb denke ich, dass ich hier zurecht Rat suche.


BID = 1105046

didgman

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Sorry. Muss mich wohl korrigieren, was meine Vorstellung betrifft, wie ich an die Heizelemente komme.

Habe in einem anderen Beitrag jetzt eine gute Erklärung gefunden, wie die Glasplatte von oben entfernt werden kann. Da sie geklipst sei, könne man sie mit z.b. einem Spachtel unter dem Metallrahmen vorsichtig anheben. Mit so einer Erklärung wäre mir mehr geholfen gewesen, anstatt dem Vorwurf, was ich im Forum zu suchen hätte bei solchen Fragen.

Danke, hat sich -auf Umwegen- damit erledigt!

BID = 1105047

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090


Offtopic :
Ich will das so oder so machen, was ihr mir Sagt ist einfach nur ... was auch immer.

Wenn du denkst alles selbst richtig zu machen, was regst du dich hier auf?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1105092

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Da sie geklipst sei, könne man sie mit z.b. einem Spachtel unter dem Metallrahmen vorsichtig anheben.


Habe doch oben geschrieben, es wird nichts gebohrt, also Glasplatte anheben.

Verstehe Deine Aufregung nicht.


Zitat :
weil das hier ja eigentlich auch ein Forum für "Laien" sein soll, die Tipps bekommen können


Ja und viele Antwortgeber hier sind Elektrofachkräfte und haften für das was sie schreiben, deswegen, wenn einer wirklich keine Kenntnis hat und ich das Gefühl habe es könnte gefährlich werden, schreibe ich halt wenig. Verstehst Du sicherlich, oder ? Wenn nicht rufe einen HGT.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1105472

didgman

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Ich möchte den aktuellen Stand meiner Bemühungen kurz darstellen.

Dank einiger Beiträge im Forum habe ich erfahren, dass man bei meinem Kochfeld die "Glasfläche" abnehmen muss. Dazu habe ich ein recht großes Messer mit stabiler Klinge genommen und bin damit unter den Blech-Zierrahmen und die "Glasplatte" gefahren. Dann habe ich vorsichtig, aber mit einiger Kraft, mit dem Messer versucht, die Platte vom Metallrahmen abzuhebeln. Irgendwann gab die Platte an einer Stelle nach. Danach konnte ich reihum mit dem Messer die Platte vorsichtig vom Metallrahmen lösen.
Dass dies so schwer ging liegt vermutlich daran, dass viel verkrusteter fettiger "Dreck" die Platte mit dem Rahmen "verklebte".

Ich hatte die Glasplatte nach unten liegen, weil ich da besser das Messer ansetzen konnte. Als ich den Metallrahmen leicht anhob, sah ich, dass die Heizelemente nur lose im Rahmen liegen. Also das ganze mit der Glasplatte nach oben gedreht und die Platte entfernt.
Das Problem mit der nicht funktionierenden Platte war schnell ersichtlich...eine Klemme war abgerostet. Diese werde ich nun ersetzen und dann sehen, ob die Platte wieder geht.
Durch den "Ausbau auf dem Kopf" waren die Heizelemente offenbar aus ihren "Halterungen gesprungen". Deshalb lagen im Rahmen metallene Federelemente. Diese sind wohl dazu da, die Heizelemente an die Unterseite der Platte zu drücken, damit sie fixiert sind. Da es 12 solche "Federn" sind und 4 Platten, dürften je Platte 3 dieser Elemente verbaut werden, denke ich (Es gibt 17 Halterungen, wo diese "Federn" eingesteckt werden könnten.
Ich habe Bilder angefügt, wo man die Heizelemente bei abgenommener Glasplatte, die durchgerostete Klemme und die "Federn" mit ihren "Halterungen" sieht.

Danke für dieses Forum, das mir sehr geholfen hat!
Ich hoffe, dass mein Beitrag anderen mit diesem Kochfeld (Miele KM124) hilft, es zu "zerlegen".














Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371629   Heute : 832    Gestern : 5462    Online : 345        29.5.2024    7:09
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0728900432587