TPS7133 zieht zuviel Strom mit ESP8266

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:36:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
TPS7133 zieht zuviel Strom mit ESP8266
Suche nach: strom (35469)

    







BID = 1075393

mh-g

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo,

ich will einen ESP8266-12F (https://www.az-delivery.de/products/esp8266-12e?_pos=54&_sid=bbbbf5675&_ss=r) an Solarzellen betreiben. Nachts soll die Stromversorgung durch Kondensatoren übernommen werden. Um die variable Kondensatorspannung auf 3,3V zu bringen, verwende ich einen TPS7133QP (8 Pin-DIP). Das Schaltbild entspricht Figure 43 aus dem TPS7133-Datenblatt (https://www.ti.com/lit/pdf/slvs092&usg=AOvVaw2B0GgF_u4UtHV8FNl0yXMd) mit folgender Bestückung:
PG-OUT 222kOhm statt 250kOhm, C1 ist der "KERKO 100P" von Reichelt, C_O ist der "T350 10U 35" von Reichelt.

Der ESP8266 ist an OUT, PG und GND vom TPS7133 angeschlossen. Die Speisung des TPS7133 übernimmt testweise anstelle von Solarzelle und Kondensatoren ein Netzteil bei 5V oder 9V.

Mein Messgerät ist ein RTO DMM-3800-21.

Wenn ich den Strom zwischen Netzteil/+ und TPS7133/IN messe, so erhalte ich im Betrieb ca. 70mA (wie erwartet) und im Deep Sleep ca. 10mA. (Erwartet habe ich hier ca. 20uA, also etwa 1/500.)
Ohne ESP8266 erhalte ich 0,43mA. (Erwartet habe ich nach Datenblatt 0,5uA, also etwa 1/1000).

Frage 1: Warum erreicht der TPS7133 nicht den niedrigen Stromverbrauch laut Datenblatt?
Frage 2: Warum erreicht ESP8266 im Deep Sleep nicht den niedrigen Stromverbrauch laut Datenblatt?


BID = 1075489

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 901
Wohnort: Mosbach

 

  

Hallo,
Zitat :

Frage 1: Warum erreicht der TPS7133 nicht den niedrigen Stromverbrauch laut Datenblatt?
Frage 2: Warum erreicht ESP8266 im Deep Sleep nicht den niedrigen Stromverbrauch laut Datenblatt?

1. weil der tps eingeschaltet eben mehr Strom benötigt(siehe DaBla)!
Nebenbei wird da was schwingen, den der Kerko ist mit 100pF zu klein!

2. Vielleicht geht der Esp garnicht oder nur kurzzeitig in deepsleep?
Auch gut möglich, dass die o.g. Schwinungen in die Antenne
strahlen,und somit den Professor durch anstehenden Pegel wecken, usw.


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1075491

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
ich will ...
Ach so.

Zitat :
Nachts soll die Stromversorgung durch Kondensatoren übernommen werden
Du wirst dich trotzdem an die physikalischen Gegebenheiten halten müssen.


Zitat :
: Warum erreicht der TPS7133 nicht den niedrigen Stromverbrauch laut Datenblatt?
Tantal Elko falschrum eingelötet?

BID = 1075492

mh-g

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hallo unlock und perl,

danke für das Feedback! Kurz für mich rekapituliert:

Für den Stromverbrauch des TPS gilt also (EN auf GND) die Angabe Quiescent Current mit 285uA (max 460uA auf Seite 6 oben des DaBla), was recht gut zu den gemessenen 0,43mA passt.

Hinsichtlich der External Capacitor Requirements (Seite 26 unten) muss ich
aufgrund der Spitzen einen higher capacitance electrolytic capacitor verwenden. Wie lege ich diesen passend aus? 320mA für 1ms bei 3,3V wären ca. 100uF. Reicht das oder muss ich mehr/weniger wählen (falls ja: warum)?

Der Plus-Pin des Tantalkondensators gehört an den V_OUT des TPS, der andere an GND? Das hatte ich tatsächlich falsch. Ist der Kondensator jetzt als defekt anzusehen?

BID = 1075493

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das hatte ich tatsächlich falsch. Ist der Kondensator jetzt als defekt anzusehen?
Ja.
Selbst wenn er sich jetzt noch normal verhält, würde ich ihn entsorgen.
Solche vorgeschädigten Bauteile machen nur Ärger.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509282   Heute : 407    Gestern : 12273    Online : 506        20.6.2024    4:36
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.058317899704