spannungswandler für netzgerät / tattoonetzgerät

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  11:38:05      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
spannungswandler für netzgerät / tattoonetzgerät
Suche nach: spannungswandler (1247) netzgerät (1156)

    







BID = 803639

kinkfloyd

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Potsdam
Zur Homepage von kinkfloyd
 

  


hallo damen und herren,

ich bin eigentlich fernab von der elektronik und sonst im künstlerischen unterwegs!

ich habe mir ein "netzteil" neu gekauft, was digital läuft und nur momentan für klassische tattoomschinen gedacht ist. (Spulenmaschinen / Magnetfeld an / aus)

Über Federeinstellungen kann man den Arbeitsschließkreis variieren ebenso Geschwindigkeit usw.

Heutzutage gibt es neuere Maschinen, diese werden Rotarys genannt und laufen mit einem kleinen Motor und treiben über einen Excenter die Nadelstange an.

Klassisch: http://cdn102.iofferphoto.com/img/i.....f.jpg

Rotary: http://www.tattoosupplies.ch/images.....0.jpg



so, jetzt fängt der Spaß an !
mit diesem gerät: http://image.made-in-china.com/2f0j.....-.jpg


laufen beide maschinen aktuell einwandfrei!

nun kaufte ich mir folgendes:
http://pic.tradeage.com/top-of-the-......jpeg


der erste Unterschied trotz digitalem Display , das eine hat ein drehrad und das andere tasten zum drücken !

es gab später von dem "neueren" was ich mir kaufte ein "rotary modus"
bzw. gab es eine firma , die eine zubehör box baute auf der man mittels eines kleinen hebels von spule zu rotary stellen konnte!


ich würde sehr gerne das neue netzgerät benutzen mit den Rotary Maschinen ! der Arbeitschließkreis steigt bei den Rotarys auf 99% (was beim MAgnetfeld geschlossen oder komplett offen heist?)

wenn ich die spulenmaschine an das netzgerät anschließe und das magnetfeld komplett für 15sek unterbreche geht das netzgerät wie gleich bei der rotary aus!

WAS BRAUCHE ICH um dem Netzgerät vorzugaukeln, das ich eine "spulenmaschine mit magnetfeld" statt einem Elektromotor betreibe ?!?!?

BID = 803642

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  

 

  

Ich würde da garnichts rummachen, das Teil unterliegt dem Medizinproduktgesetz und spätestens, wenn du es an jemand anderem als dir benutzt wird jede Veränderung zum (rechtlichen) Problem

BID = 803661

kinkfloyd

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Potsdam
Zur Homepage von kinkfloyd

So ein quatsch.... ich kann da rumlöten wie ich will, was meinste wie die branche sich entwickelt hat vor jahren, da gab es nix.
der beruf unterliegt nichts ebenso wenig wie das werkzeug was dafür notwendig ist

BID = 803664

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen

Stimmt, deshalb gibt es ja auch genügend Pfuscher in der Branche.

Ich denke mal, daß Du da nicht viel dran ändern kannst, außer ein passendes Netzteil zu kaufen, denn wie Du ja selbst zugibst, hast Du wenig Ahnung von der Materie; also laß bitte die Finger davon!

Gruß
Peter

BID = 803668

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg

Ebenso wie (elektrische) Sexspielzeuge unterliegen die Tätowier-Apparate m.E. nicht dem Medizinproduktegesetz:

Zitat :
EU-Definition
Medizinprodukte im Sinne der Richtlinie 93/42/EWG sind alle einzeln oder miteinander verbunden verwendeten Instrumente, Apparate, Vorrichtungen, Software, Stoffe oder anderen Gegenstände, einschließlich der vom Hersteller speziell zur Anwendung für diagnostische und/oder therapeutische Zwecke bestimmten und für ein einwandfreies Funktionieren des Medizinprodukts eingesetzten Software, die vom Hersteller zur Anwendung für Menschen für folgende Zwecke bestimmt sind:

* Erkennung, Verhütung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten;
* Erkennung, Überwachung, Behandlung, Linderung oder Kompensierung von Verletzungen oder Behinderungen;
* Untersuchung, Ersatz oder Veränderung des anatomischen Aufbaus oder eines physiologischen Vorgangs;
* Empfängnisregelung

( http://de.wikipedia.org/wiki/Medizinprodukt )

Zitat :
... der beruf unterliegt nichts ...

Der Beruf vielleicht, aber die Geräte sind nicht im rechtsfreien Raum. Sie unterliegen wie jedes andere technische Produkt z.B. den EMV-Richtlinien usw.

Unabhängig davon kann hier niemand anhand von Prospektfotos laientaugliche Anleitungen zur Veränderung der Geräte geben. Keiner weiß, was da genau passiert. Man kann nur mutmaßen und die Mutmaßungen müssen verifiziert werden. Das erfordert Erfahrung, Zeit und Geld. Das wird dadurch noch verschlimmert, dass die Funktionalität augenscheinlich vor Allem auf Software basiert.

Mit anderen Worten: Vergiss es einfach, das selbst ändern zu wollen. Entweder Du benutzt die alte Steuerung oder Du kaufst die passende Steuerung oder Du bittest den Hersteller/Importeur um Unterstützung.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 803862

kinkfloyd

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Potsdam
Zur Homepage von kinkfloyd

Irgendwie sprechen wir von 2 paar schuhen-
ich möchte gerne etwas bauen bzw. haben womit ich dem gerät vortäuschen kann, dass eine maschine mit magnetfeld dranhängt !!! ein seperater kasten !!! eine schaltung wie auch immer...ich will nich in dem netzgerät rumfummeln


wer mir also konstruktiv helfen kann bitte melden.

BID = 803880

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

ich geh' mal davon aus, daß ein Magnetfeld (magnetische Belastung) nicht reicht. Vielmehr wird eine Impulsbelastung von dem Netzgerät erwartet. Der Motor mit Exzenter liefert dagegen eine mehr oder weniger konstante Belastung, wobei das Netzgerät wahrscheinlich überfordert ist.
Hast Du die Möglichkeit beide Netzgeräte zu vermessen (elektrisch)? Ggf. sind Oszi - Bilder von Spannung und Strom im Betrieb ganz hilfreich.

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 803888

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
der Arbeitschließkreis steigt bei den Rotarys auf 99% (was beim MAgnetfeld geschlossen oder komplett offen heist?)

wenn ich die spulenmaschine an das netzgerät anschließe und das magnetfeld komplett für 15sek unterbreche geht das netzgerät wie gleich bei der rotary aus!
Abgesehen davon, daß das eine saumäßige Schreibe ist:
Kannst du das auch so formulieren, daß ich es verstehe?

BID = 803902

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

Klingt nach Übersetzungsautomat:
Arbeitsschließkreis: working duty cycle
meine sagt, daß hier die Dauer des Stromflusses (geschlossener Kontakt) relativ zur Frequenz der Nadel gemeint ist. Die dürfte (wie beschrieben) bei der Rotary Maschine bein nahezu 100% liegen. Wenn das "Netzgerät" ein solches Verhalten erkennt und von einer Spulenmaschine ausgeht, so interprtiert sie dieses als "hängenden" Anker und schützt die Spule vor Dauerstrom, indem die Spannungsversorgung abgeschaltet wird.


_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 803948

kinkfloyd

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Potsdam
Zur Homepage von kinkfloyd

JA MANN !


und wie kann ich das umgehen ?

BID = 804030

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

Schlechte Nachricht:
Von "sehr aufwendig" bis "unmöglich"!
Es sieht so aus, als ob das "Netzteil" eine recht sensible Überwachung des Betriebsstromes eingebaut hat. Also muß (im günstigsten Fall) der Stromfluss entsprechend einem Magnetwerkzeug simuliert werden (= Zerhacker) um anschließend wieder über Gleichrichtung dem realen Werkzeug wieder zur Verfügung gestellt zu werden (was für ein Deutsch!). In wie weit dann die Regelbarkeit der Werkzeuge über das "Netzgerät" noch möglich ist, kann ich nicht beurteilen - sie dürfte jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr optimal funktionieren. Ab hier sind technische Daten notwendig (Stromaufnahme der Werkzeuge, max. Impulsstrom, Spannungen ect.)
Als Anregung: NE555 + LeistungsFET + Brückengleichrichter + Kondensator + Drosselspule in sinnvoller Weise verschaltet könnte genügen.

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 804032

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12655
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Als Anregung: NE555 + LeistungsFET + Brückengleichrichter + Kondensator + Drosselspule in sinnvoller Weise verschaltet könnte genügen.
Hätte ich tendentiel ja auch vorgeschlagen, aber dies:

Zitat :
ich bin eigentlich fernab von der elektronik

lässt mich zweifeln, ob das was werden kann.



@kinkfloyd: Warum vertickst du dein Netzteil nicht einfach bei ebay und kaufst dir dann das neue mit Rotary-Modus?

_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 804035

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

@OffroadGTI:
Evtl. sind für ihn die Verluste über Verkauf / neukauf zu hoch.
Du bist ja in der Nähe - könntest Du nicht für kleines Geld eine solche Kiste basteln?


_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 804041

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12655
Wohnort: Cottbus

In der Nähe ist Gut, sind immerhin auch 150km.

So ein Teil könnte ich bauen, und wie es der Zufall so will, hätte ich hier sogar noch eine PWM-Steuerungsplatine rumliegen. Allerdings (noch) ohne Netzteil, Gehäuse geschweige denn einem LC-Display.


ABER: Die Steuerung für die Rotary-Maschinen bekommt man hier doch schon für gerade mal 60€ - da braucht man doch eigentlich nicht lange überlegen und das Teil kaufen.

BID = 804176

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg


Offtopic :

Zitat :
Offroad GTI hat am 16 Dez 2011 10:19 geschrieben :

... schon für gerade mal 60€ - da braucht man doch eigentlich nicht lange überlegen und das Teil kaufen. ...

Mit Versandkosten, Einfuhrumsatzsteuer und Zoll würde ich für $1,- ungefähr €1,- rechnen. Dazu kommt gegebenenfalls noch der Zeit- und Spriteinsatz um das beim Zoll abzuholen.

In diesem Fall vielleicht trotzdem die bessere Lösung.

Ich frage mich die ganze Zeit, wieso man dafür nicht einfach ein Labornetzteil nimmt? Beim Excenter-Nagler wird eh keine Stichgeschwindigkeit angezeigt, oder?

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888801   Heute : 2771    Gestern : 8982    Online : 429        15.4.2024    11:38
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0443871021271