"Mini-Oszilloskop"

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
"Mini-Oszilloskop"
Suche nach: oszilloskop (10026)

    










BID = 535039

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt
 

  


Hallo.....

Ich habe das "Mikrooszilloskop" fertig. Als Sichtschirm dient ein Mini-SW-Bildschirm aus einem
Videokamera Sucher. Das sich die magnetische Ablenkung nur für Audiosignale eignet habe ich mich
auf den Bereich festgelegt.
Die Ablenkzeiten sind 5 mS bis 100 µS/DIV ; ich habe 6 Teilungen genommen, 10 wären zu eng auf dem Mini-Schirm. Das Raster ist auf Folie, man kann es heraus nehmen um Videosignale sehen zu können.
Der Spannungsbereich ist von 10mV bis 1V. Die Funktion zum sichtbar machen von Videosignalen habe ich übernommen.....
Da das Gerät auf dem KW-Receiver steht kann ich da auch mal den Telereader dran hängen.... zum ablesen brauch ich dann eine Lupe....

Zur Ablenkungsverstärkung sind zwei TDA 2030 im Einsatz. Mit eingebaut ist auch ein Trigger ansonsten gibt es kein
stehendes Bild.

LG
M.







BID = 535040

DonComi

Moderator



Beiträge: 8597
Wohnort: Amerika

Sehr schön gemacht, gefällt mir!

Eine Frage habe ich noch? wie hast du die Frontplattenbeschriftung so schön hinbekommen? Gravieren lassen oder mit Folie selbstgemacht?

_________________

 

  








BID = 535042

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt

Die Beschriftung hab ich auf Alu "aufgedruckt" also gespiegelt auf
Silikonpapier ausgedruckt und dann auf die Lackierte Aluplatte übertragen.....

M.

BID = 535043

Rambodischien

Schreibmaschine

Beiträge: 1341
Wohnort: Österreich



Super Arbeit, echt toll gemacht.

Wie lange hat es gedauert bis du das fertiggestellt hast?

Mfg
Rambodischien

BID = 535059

DonComi

Moderator



Beiträge: 8597
Wohnort: Amerika

Danke für die Beschreibung.
Gibts eventuell eine andere Bezeichnung für "Silikonpapier"? Und wurde es mit einem Laserdrucker ausgedruckt? Davon gehe ich zumindest aus.

_________________

BID = 535066

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt

Hi,

Silikonpapier ist das Papier was hinter Aufklebern ist, also eigentlich
"Abfall"
Ich habe einen leeren DIN A4 Aufkleber genommen den eigentlichen
Aufkleber weggeschmissen und nur das Trägermaterial genommen.
Es ist mit einem Laserdrucker gedruckt.

Wichtig ist das man vorher die Frontplatte lackiert und antrocknen lässt
etwa 10 Min, dann die Platte erhitzen ca. 140 C. eben so heiss das der Toner schmilzt. Dann haftet er auf den Lack. Danach erkalten lassen und lackieren.
M.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Pferdefreund am 17 Jul 2008 14:53 ]

BID = 535072

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt

An "Rambodischien"

Ich glaube das erste Posting dazu war im März oder April.... ("Mikrooszilloskop" ) damals
wurde gesagt das es unmöglich sei.... Ich habe das Gegenteil geliefert...

Tante Edit sagt:
Der Link zum alten Beitrag
https://forum.electronicwerkstatt.d......html

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jornbyte am 31 Jul 2008 21:25 ]

BID = 535075

DonComi

Moderator



Beiträge: 8597
Wohnort: Amerika

Hab Dank für deine Erläuterung

_________________

BID = 535232

HeinzVogel

Schreibmaschine

Beiträge: 1580
Wohnort: Welt



_________________
Nein, Frau Bundeskanzlerin. Dezidiert Nein.

BID = 536581

mblau

Aus Forum ausgetreten

Hi,
ein absolut geiles Gerät!!! Gibt es da einen Schaltplan oder so zum Nachbauen?

mfG.
MS

_________________

BID = 536706

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt

Hallo.

Nein, einen genauen Schaltplan habe ich nicht, hängt auch von der verwendeten Röhre bzw. deren Ablenkspulen ab. Habe im Nachhinein auch einiges abgeändert und angepasst. Habe aber nicht alles auf Papier festgehalten.


LG
M.

BID = 538494

zwack

Stammposter

Beiträge: 326

Boah ist das aber mal geil. Und schnuckelig und überhaupt!!!

vom zwack

BID = 538498

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Auch von meiner Seite

_________________

BID = 538615

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Deine Bastelei sieht wirklich sehr gut aus ,
aber am praktischen Wert wage ich doch etwas zu zweifeln.
Den Sinus zeigt es ja schön an, aber erst bei anderen Signalformen trennt sich die Spreu von Weizen.

Es gibt auch nüdeliche richtige Oszillographenröhren, die man problemlos bis in den MHz-Bereich ablenken kann.
Diese D3-111GM z.B. hat einen lang nachleuchtenden Schirm, auf dem man auch langsam verlaufende oder seltene Vorgänge gut erkennen kann.




_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 538773

Pferdefreund

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Lennestadt

Hallo,

An Perl: Wirklich messen will ich ja auch nicht damit.... dazu habe ich fünf andere Oszilloskope...... Es läuft an der Audioquelle des KW-Receivers mit un dafür wurde es auch gebaut.
Aber welche Abmessungen hat denn diese Röhre? Wie lang leuchtet sie etwa nach, aber sicherlich nicht so lang wie mein Analogspeicher-Oszi.

LG
Michael


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 37 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143666834   Heute : 13743    Gestern : 14149    Online : 243        15.11.2018    23:04
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.238636016846