KFZ Tankkontrolle per LED

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  03:54:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
KFZ Tankkontrolle per LED
Suche nach: led (32474)

    







BID = 111967

shara

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 7
Zur Homepage von shara
 

  


Hallo
ich bin neu hier und habe euch gefunden weil ich mich schon lange mit dem Prob herum schlage.
Ich fahre einen VW Scirocco und der hat auch eine Tankanzeige aber eben nur eine wo angezeigt wird wieviel noch drin ist. Es gibt da keine LED die anfängt zu blinken wenn ich die Reserve erreiche, bzw dauernd leuchtet je weniger drin ist.

Jetzt zu meiner Frage an euch:
Kann ich mir so eine Schaltung selbst bauen (freier Platz für eine LED wäre noch vorhanden). Die Schaltung sollte so einfach wie möglich sein und nicht über Schaltkreise realisierbar sein. Und klein sollte sie sein
Danke für eure Mühe
die Shara vom See

BID = 111970

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Mit einem Komparator sollte das möglich sein.
Du müßtest nur einmal nachmessen, wie hoch die Spannung am Tankuhrgeber bei verschiedenen Füllständen, besonders im kritischen Bereich, ist.

Auch könntest du einmal kontrollieren, ob sich diese Spannung je nach Batteriespannung ändert (Einmal mit laufendem Motor und einmal nach einiger Stillstandszeit bei eingeschaltetem Licht messen).

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 111978

shara

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 7
Zur Homepage von shara

Das war aber eine super schnelle Antwort. Hab ganz lieben Dank. Aber wie geht das mit dem Komparator? Gibt es da schon einen fertigen Schaltplan?
Ich hatte (war glaube ich auch von dir )schon so etwas gefunden hier im Forum. Leider finde ich die Schaltung nicht wieder. Die war auch für 4 oder 5 LED´s.

Soweit ich weis was an der Tankanzeige anliegt ist: je voller der Tank desto kleiner die Spannung die an der Anzeige anliegt. Bei leerem Tank liegt also die volle Betriebsspannung an. Ich dachte mir das ich eine Schaltung parallel zur Tankanzeige schalten könnte, da ja dort schon das auszuwertende Signal anliegt.
Also dort ne LED die nur angeht wenn das Signal unter einen bestimmten Wert sinkt, wobei im Idealfall die LED erst blinkt. ???Ne art negationswertung???

Danke die Shara vom See

BID = 111982

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Soweit ich weis was an der Tankanzeige anliegt ist: je voller der Tank desto kleiner die Spannung die an der Anzeige anliegt.

Das wird stimmen.
Manchmal wird instrumentenintern aber eine stabilisierte Meßspannung verwendet.
Das muß man bei der Auswertung berücksichtigen, deshalb meine Forderung bei verschiedenen Batteriespannungen zu messen.



Zitat :
Bei leerem Tank liegt also die volle Betriebsspannung an.

Kann sein, muß aber nicht.
Deshalb nachmessen. Hast ja Zeit.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 111991

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Moin Moin.

Schade das es ohne höherwertige Elektronik sein soll. Ich würde sowas mit nem 12F675er PIC machen. Der hat 4 A/D Wandler drin und könnte eine LED auch nach Wunsch mal leuchten und mal blinken lassen. Mit dem Richtigen Programm wäre sogar ne kleine Lightshow möglich....
Die Schaltung wäre auch einfach und recht klein zu basteln.
Ein kleiner 8Beiner, ein Festspannungsregler mit etwas Zubehör, ein einfacher Eingangsspannungsteiler und natürlich die unvermeidbare Leuchtdiode.
Ohne High Tech käme mir da auf Anhieb ein Thyristor in den Sinn. Ansteuerung über einen Spannungsteiler würde der beim erreichen der Durchbruchspannung durchschalten und könnte die LED zum lampen bringen. Aus geht die LED aber erst wenn die Zündung abgeschaltet wird....
Na ja, mir ist das Problem eh nicht ganz klar. Was spricht eigentlich gegen rechtzeitiges tanken?

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 112315

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Ding soll den Fahrer doch gerade daran erinnern, rechtzeitig zu tanken!

Und rechtzeitig ist immer dann, wenn man noch nicht wegen Spritmangels liegengeblieben ist...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 112382

shara

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 7
Zur Homepage von shara

Guten Morgen
So dachte ich mir das auch. Grad im dunkeln und auf der Autobahn schau ich doch auf die Fahrbahn und nicht permanent auf die Tankanzeige.
Da wäre eine optische Erinnerung schon von Vorteil. Viele Fahrzeuge haben diese Anzeige ja auch serienmäßig installiert.
Leider bin ich noch nicht zum Nachmessen gekommen. Der Kabelbaum liegt aber auch furchtbar schlecht zugänglich unterm Armaturenbrett.
Gibt es den keine Schaltung wo ne LED auflechtet bei einer niedrigen Spannung und ausgeht wenn diese Spannung erhöht wird. Der Arbeitspunkt dann mit einem Poti einstellbar ist. So könnte der Arbeitspunkt manuell angepasst werden, je nach dem ab wann man erinnert werden will.
Eure Shara vom See

BID = 112420

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

diese schaltungen gibts, nennt sich komparaor, wurde aber schon gesagt, es nützt aber alles nix wenn man die spannung nicht kennt und wenn man nicht gemessen hat obs unter oder überschritten werden muss...

BID = 112655

Midnight

Stammposter



Beiträge: 256

Ich würde auch erstmal sagen Messen was anliegt wenn der Zeiger so nett gen Rot geht... Dann noch mal nach dem Tanken, und sehen was passiert.
Hatte bei meinem Auto das gleiche Problem, jedes Modell hatte die blöde funzel, nur mein Sondermodell nicht...
Hab das auch per Operationsverstärker als Komperator gemacht, habe die Schaltung sprich die bei mir ermittelten Werte nicht mehr zur Hand. Aber Spannungsüberwachung ist ein netter Suchbegriff (neeeeeeeeeeeeeee das Unwort des Jahres Google kommt jetzt nicht ) alltheweb.com...


Gruß

Simon

BID = 116749

shara

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 7
Zur Homepage von shara

Hallo ihr lieben
Ja es hat ein wenig gedauert bis ich die Werte gemessen habe. Dabei stellte sich heraus das ich mich doch gründlich geirrt habe.
Also die Spannung bei vollem Tank liegt bei 4,13Volt - bei leerem Tank (bzw 5Liter waren noch drin) betrug 8,26Volt. Die analoge Tankanzeignadel zeigte aber bei diesem Wert schon absolut Null Liter an . Soviel dann auch zur Genauigkeit dieser Analoginstrumente.
Jetzt hab ich mal den Gedanken mit dem Komparator aufgegriffen und bei Conrad http://www.shara-w.de/195308-as-02-.....g.pdf einen Bastelsatz erstanden. Bis jetzt geht das auch recht gut, doch leider bekomme ich die "Schaltpunkte" nicht eng genug zusammen. LED 1 sollte leuchten (bzw.später mittels eines einfachen AMV blinken) bei ca.8Volt. davor sollte sie aus sein. Die LED 2 sollte spätestens bei 8,26Volt "anspringen wobei LED 1 ausgeht (oder von mir aus auch weiterblinkt).

Tja, ich bleibe dran an der Geschichte und habe mich ja auch schon einige cm vorwärtsbewegt
Eure Shara vom See

BID = 118321

shara

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 7
Zur Homepage von shara

HalliHallo Ihr lieben
Also ich habe die Schaltung gebaut und versucht sie ein bischen zu optimieren. Den Schaltplan habe ich mal hier http://www.shara-w.de/temp/TankanzeigeSchaltplan.doc hochgeladen.
Alles klappt auch super. Nur leider verschiebt sich immerzu der Schaltpunkt für die LED1 . Mal springt sie bei 8,04Volt mal bei 8,4Volt an. LED2 ist immer konstant. Ich denke mir das das Poti für den Schaltpunkt zu groß dimensioniert ist. Habe aber leider kein kleineres. Gibt es noch eine andere Lösung?
Danke Shara
PS: Ein "schlechtes" Bildchen von der "fertigen" Schaltung hier: http://www.shara-w.de/temp/SchaltungTank.jpg

Jetzt geht es an die praktische Erprobung

BID = 118395

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Es ist üblich den Einstellbereich eines Potis einzuengen, indem man es mit Festwiderständen in Reihe schaltet, die zusammen den z.B. vierfachen Wert haben.
Dann läßt sich die Spannung nur noch um +/- 10% variieren.
Wenn diese Widerstände unpraktikabel groß würden, kann man der Widerstandsbahn des Poti auch noch einen Festwiderstand parallelschalten.

Deine Schaltung hat aber noch einen anderen Fehler:
Zum Ersten hast du die Spannungen bestimmt ohne diese Schaltung gemessen. Mit werden sie niedriger sein. Möglicherweise sogar weniger als der TCA benötigt (4,75V am IC).

Gravierender aber:
Je nachdem, welche Dioden brennen, verändert sich die Belastung des Eingangssignals und damit seine Spannung. Gut möglich also, daß du, um die Belastung konstant zu halten, die Schaltung noch um unsichtbare LEDs ergänzen mußt, die dann leuchten, wenn die sichtbaren aus sind.





_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181469018   Heute : 367    Gestern : 7377    Online : 419        15.6.2024    3:54
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.06396484375