Kartenmischmaschine auf Akku umrüsten

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  17:05:47      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
Kartenmischmaschine auf Akku umrüsten
Suche nach: akku (11336)

    







BID = 1104223

Oliver1508

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo liebe Forenmitglieder.

Ich habe mir vor Kurzem eine Kartenmischmaschine für unsere Pokerrunde gekauft. Diese Maschine ist eine der Wenigen, die die Karten mischt und nicht zerstört

Nun ist sie aber durch ein Adapter an eine Steckdose gebunden. Das möchte ich, wenn möglich, ändern und auf Akkubetrieb umsteigen.

Gleich vorweg, ich bin kein Genie was Elektrotechnik angeht.

Mir schwebt da eine Lösung in Form einer Powerbank vor. Das könnte ich dann auch für mein Handy benutzen.

Meine Fragen daher:
1. Ist es überhaupt realisierbar?
2. Auf was muss ich beim Kauf der Powerbank achten(z.B. Ampere).
3. Gibt es ein Verbindungskabel USB auf DC Stecker

Für Links und Kaufempfehlungen bin ich dankbar.

Fotos habe ich angehängt.

Danke Euch.







BID = 1104225

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7341

 

  

Hallo erstmal und Willkommen im Forum



12V mit 2,5A aus einer Kraftsitzgelegenheit, das wird nicht lange mischen

Nimmeinen 12V 7Ah Bleigelakku z.B. https://www.googleadservices.com/pa.....durl= mit 5A KFZ-Sicherung




_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1104242

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9112
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Nimmeinen 12V 7Ah Bleigelakku


Nimm ihn nicht. Einmal versehentlich tiefentladen und er ist


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1104252

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das möchte ich, wenn möglich, ändern und auf Akkubetrieb umsteigen.
Wird nicht so ganz einfach sein, weil die Maschine 12V sehen möchte, und die üblichen Powerbanks nur 5V (Spannung des USB) liefern.

Wieviele Sekunden dauert denn so ein Mischvorgang, und wie oft pro Tag müsste der Akku das aushalten?

P.S.:
Ich würde an so etwas denken: https://www.ebay.de/itm/225145436901 oder https://www.ebay.de/itm/225120444192
Die Beschreibung suggeriert, dass eine Schutzschaltung gegen Überladen und Tiefentladen eingebaut ist, und die Kapazität dürfte mehr als ausreichend sein.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 12 Nov 2022  2:57 ]

BID = 1104253

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5232

Wie wäre es mit so einer 12V Starthilfe-Powerbank?
Oder taugen die garnichts?

BID = 1104260

Oliver1508

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Guten Morgen und danke für die vielen Anregungen.


Zitat :
Wieviele Sekunden dauert denn so ein Mischvorgang, und wie oft pro Tag müsste der Akku das aushalten?


Also wir spielen jeden Monat einen Abend, der dauert dann so 6 Stunden. Natürlich muss die Mischmaschine nicht ständig mischen, da die Runden doch sehr lange gehen.

Der Mischvorgang dauert ca. 3 Sekunden und sollte dann 2-3 mal wiederholt werden. Also reden wir her von ca 10 Sekunden. Wir spielen so 4 Runden. Wenn der Akku also hoch gegriffen 5 Minuten hält ist das schon alles.

Da wir die Locations jedes mal wechseln und nicht jeder eine Steckdose am Tisch(in der Nähne) hat, habe ich mir das mit dem Akku ausgedacht.

Am besten wäre wohl eine Autobatterie, aber ich wollte nicht unbedingt so viel Ballast mit mir rumschleppen. Die Vorstellung wirkt auch etwas komisch.

So wie ich das jetzt hier verstanden habe ist die Voltzahl entscheidend und die Ampere Zahl ist zweitrangig und muss nur durch eine entsprechende Sicherung abgesichert werden?

Und warum ist das mit dem Gel Akku keine gute Idee, die liefert doch 12 V und sogar 7.2 Ah. Das mit dem Tiefenentladen hab ich nicht ganz verstanden!

Hab hier mal was gefunden:
12 V Powerbank

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Oliver1508 am 12 Nov 2022 11:25 ]

BID = 1104283

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :

Hab hier mal was gefunden:
12 V Powerbank
Sieht auch gut aus.
Allerdings hat das Ladegerät den falschen Netzstecker. Es gibt aber Adapter dafür.
Manchmal liegen Adapter für verschiedene Normen, die man einfach austauschen kann, auch den Ladegeräten bei.
Ich würde aber lieber nach einem Händler suchen, der das Ladegerät mit einem für hiesige Verhältnisse passenden Netzstecker verkauft.


Zitat :
Das mit dem Tiefenentladen hab ich nicht ganz verstanden
Besonders Bleiakkus, aber auch NiMH Akkus haben eine merkliche Selbstentladung, und wenn man man sie nicht pflegt, kann es passieren, dass sie eine bestimmte Spannung, geringer als "leer", unterschreiten.

Auch durch übermässige Entladung kann dieser Zustand, den man Tiefentladung oder Überentladung nennt, eintreten.
Die Elektroden des Akkus werden dabei geschädigt, evtl. wird der Akku sogar unbrauchbar.

Auch Lithium Akkus sind davon betroffen, allerdings haben sie kaum Selbstentladung.
Da Li-Akkus wegen ihrer hohen Energiedichte aber auch ein gewisses Brandrisiko darstellen, enthalten solche Batterien (nicht die einzelnen Rundzellen) regelmäßig Schutzschaltungen, die den Akku abschalten, falls er durch Überentladung, Überladung oder Kurzschluss droht in einen kritischen Zustand zu geraten.

BID = 1104286

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36049
Wohnort: Recklinghausen

In den Fragen ist das mit em Netzstecker beantwortet worden. Das Gerät wird mit einem EU-Stecker geliefert.
Die Mischmaschine hat davon ab ein Netzteil mit US-Stecker, ohne jegliche Prüfzeichen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1104320

Oliver1508

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Also ich habe mich jetzt für eine Powerbank entschieden. Denke mal die sollte es schaffen.

Powerbank

Danke für eure Tipp's

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Oliver1508 am 13 Nov 2022 18:26 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181318948   Heute : 2974    Gestern : 6420    Online : 644        20.5.2024    17:05
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0486741065979