Kamerakran, selbstbau, elektronik

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 7 2024  14:43:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kamerakran, selbstbau, elektronik
Suche nach: elektronik (25246)

    







BID = 168159

stpfl

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


hallo!

bin dabei das projekt kamerakran zu realisieren!
leider bin ich absolut kein elektroniker und habe deshalb sehr bescheidene kenntnisse über den bau des Remote Heads

zuerst dachte ich mir, dass ich es mit hilfe von Servos aus dem modellbau umsetze. (Kamera wiegt 2kg), da gibt es nämlich auch servos mit 19kg stellkraft....

doch da diese servos nur einen bestimmten bereich haben in dem sie schwenken können, verwarf ich diese theorie wieder.

ich denke es wäre besser mit getriebemotoren

doch kann mir jemand weiterhelfen wo ich solch getriebe motoren herbekommen?

sie sollten unter last möglichst weich anfahren können und sie müssen nicht mehr als 1 drehung in 4-5 sec machen müssen.

dafür bräuchte ich außerdem noch die richtige elektronik.
am besten ein joystick oder sowas. dabei sollte der joystick wie ein drehwiederstand funktionieren. mal keinen bis vielen strom durchlassen, aber auch stromrichtung umpolen können...

lässt sich soetwas machen?

mfg stefan

kann mir jemand weiterhelfen

BID = 168168

fenterhannes

Stammposter



Beiträge: 312
Wohnort: Osnabrück

 

  


Zitat :
bin dabei das projekt kamerakran zu realisieren!


"PROJEKT KAMERAKRAN"
...die Beschreibung ist ziemlich wage! ...oder ist der Kamerakran das selbstbauprojekt schlechthin, sodas jeder sofort weiß worums geht?
Bitte etwas mehr infos rausrücken, sonst kann wahrscheinlich keiner helfen! Ausser: Mit Modellbauservos wirds wohl nicht gehen, das kann ich dir so schon sagen!

BID = 168174

stpfl

Gerade angekommen


Beiträge: 7

hallo!

weiß nicht was an dem namen "kamerakran" so unverständlich ist???
warum weißt du das es mit modellbauservos nicht geht?
...die Beschreibung ist ziemlich wage! ...oder sind es die servos schlechthin, sodas jeder sofort weiß worums geht?
Bitte etwas mehr infos rausrücken, sonst kenn ich mich wahrscheinlich nicht aus!

BID = 168182

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  

... ich würde mich an der technik von remoteheads die schon existieren orientieren. schätzungsweise wirst du mit schrittmotoren die besten ergebnisse erziehlen können.

da benötigst du dann natürlich ne steuer elektronik mit µC alles andere wird zu aufwändig...

Vor einiger Zeit habe ich mal versucht mich mit solch einem Projekt zu beschäftigen... Allerdings irgendwann keine Zeit mehr gehabt.

hast du schonmal mit remote head gearbeitet?

Ist dein Kran schon fertig? gibt es bilder?

orientiert sich der kran an vorbilder wie PIXIE Crane oder ABC Crane oder hast du das Rad neu erfunden?

wo kommst du her? (Bundesland, Stadt)

_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 168187

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  

nachtrag....

was für ein budget steht denn zur verfügung?

evtl kann man sowas aus teilen eines gebrauchten no name Moving Head Scheinwerfers bauen.. da hast du dann gleich auch nen haufen Mechanik bauteile zur verfügung....

die Steuerung über DMX-512 könnte man dann ja beibehalten und Pulte mit Joystick gibt es auch.

Vorteil: du kannst eine Bewegung Programmieren und beliebig oft wiederholen...

_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 168188

LeoLöwe

Schriftsteller



Beiträge: 915

Bei C gibts Getriebemotoren für 15 Euronen.

Ausserdem bekommt man da noch ein Joystick-Poti, was perfekt an die PWM-Motorregelung passt.

Wie stehts eigentlich um die guten alen Joysticks für selbigen Anschluss? Sind die nicht noch analog?

_________________

BID = 168192

stpfl

Gerade angekommen


Beiträge: 7

hallo!

also mein kran orientiert sich an den abc kran!

fall es nicht selbstverständlich sein sollte, der kran wird natürlich per hand gehoben. nur die kamera wird mit motoren gedreht und geneigt.

wahrscheinlich ist es technisch am einfachsten wenn man das ganze mit einer herkömmlichen fernsteuerung steuert.

budget ist leider sogut wie keines vorhanden (relativ zu solch einem projekt), würde sagen so um die 300€.

was genau sind schrittmotoren?
komme aus österreich/wien

BID = 168203

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  

naja... das ist jetzt nicht unbedingt das "mörder budget" aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man damit was hinbekommt...

der kran existiert schon?

was für eine kamera soll draufgeschraubt werden?

_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 168208

stpfl

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Drauf kommen wird eine Canon XM2.

der Kran existiert "noch" nicht aber die pläne sind schon ziemlich komplett und der bau wird bald beginnen.

das knifflige ist hald die bewegungselektronik..

mfg

was hält ihr von windenservos?
da gibts auch welche mit 12kg stellkraft, würden diese es schaffen eine 1,4 kg schwere kamera zu bewegen?
was meint ihr?

BID = 168215

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  

hast du lust mir die pläne zukommen zu lassen? im gegenzug hätt ich hier unterlagen über den pixie crane von Panther (ist dem abc sehr ähnlich..) würd mich gern an deinem projekt beteiligen (mit elektronik kenn ich mich dafür ausreichend aus...) ich arbeite gelegentlich für ne salzburger videoproduktionsfirma als set elektriker und kümmere mich dann auch immer um die wehwehchen der elektronik...

für alle die sich nix vorstellen können hier ein bild:




_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: psiefke am 28 Feb 2005 19:59 ]

BID = 168255

Steppenwolf

Schreibmaschine



Beiträge: 1757
Wohnort: Zürich, Schweiz
Zur Homepage von Steppenwolf

Hehe, erst fragt er im Rcline-Forum und dann kommt er hierher...
Hält der Servo das aus? Ist das nicht ein wenig insabil...??

_________________
Meine Projekte:
http://mauerer.m.googlepages.com

BID = 168275

psiefke

Schreibmaschine

Beiträge: 2636
ICQ Status  

der motor muss doch nur die energie für die bewegung aufbrinegn... die auftretenden momente sollten doch von der konstruktion "ausgehalten werden"...

_________________
phil

PS:

Ein Millimeter ist so klein, daß tausend übereinandergestapelt nur einen Meter hoch wären.

BID = 168279

stpfl

Gerade angekommen


Beiträge: 7

he steppenwolf, so trifft man sich wieder im unendlichen internet

@psiefke

pläne gibt es größtenteil momentan nur in meinem kopf, demnächste wird mal ein prototyp gebaut.

danach kann ich dir gerne deteilierte bilder schicken.
hätte auch interresse an einem techniker
wo wohnst du denn?
wir könnten theorätisch zusammentun ?!
hast du vielleiht icq? dann könnten wir mal ein paar sachen besprechen. den in sachen elektronik bin ich absolut unerfahren.
298-631-306 meine icq

was hältst du von getriebemotoren?
meine befürchtung dabei ist hald immer das sich das ganze nicht weich ansteuern lässt...
mfg

BID = 168470

LeoLöwe

Schriftsteller



Beiträge: 915

Also machen wir mal mit der Elektronik weiter.

Wenn ich das richtig verstehe, brauchst du eine Schaltung, die die Position eines Poties z.B. Mitte=Aus Links=Vorwärts Rechts=Rückwärts umsetzt. Und zwar in Steuerbefehle für eine Steuerkarte oder direkt auf Schrittmotoren.

Je näher man an den Anschlag dreht, desto schneller laufen die Motoren. Oder soll die Drehbewegung wie bei Servos umgesetzt werden?

Für die 1. Möglichkeit müsste sich was finden lassen.

_________________

BID = 168476

LeoLöwe

Schriftsteller



Beiträge: 915

Hmm Edit geht nicht...

Also, hier habe ich was gefunden:

http://www.robotikhardware.de/motoransteuerung.html

Schaltplan muss ich nachsehen, vielleicht is der in einer der PDFs drin.

Oder du bestellst das Ding einfach.

Wie auf der Seite steht, kann man das Board über eine C-Control teuern. Wenn du dir eine C-Control kaufst und dafür einen Software schreibst, dann könntest du über die A/D Inputs die Potis einlesen und die Daten an die Karte weitergeben.

Was dann möglich wird ist folgendes: Du könntest automatische Schwenks einprogrammierenund über die Tastatur abrufen, eine Displayausgabe mit der aktuellen Position machen und soager die Kamera über RS232 vom PC aus steuern.

Das hängt halt von der Programmierung und der Hardware ab.

Aber interessant fände ich das schon.

Wer hat schon einen Kamerakran mit PC-Anschluss und 16 Bit Mikrocontroller?

Das sind Projekte die gehören in dieses Forum!

_________________


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181654860   Heute : 2293    Gestern : 5395    Online : 595        13.7.2024    14:43
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0745940208435