Funksender/-empfänger

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  05:33:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
Funksender/-empfänger
Suche nach: empfänger (4527)

    







BID = 817135

BSX1

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo zusammen!

Ich suche einen Funksender/Empfänger der sich mit 12Volt betreiben lässt der eine einzige Aufgabe hat. Solange ein Signal (egal welches) empfangen wird, soll ein Aktor geschaltet sein. Dabei ist es mir egal ob das ganze Analog oder Digital arbeitet. Es wäre sogar denkbar das der Empfänger nur auf den Träger reagiert.
Bis jetzt habe ich nur Schaltungen gefunden, die auf ein Schaltbefehl reagieren, bei meinem Projekt soll dies aber so nicht sein.
Das ganze soll dazu dienen an einer schnurlosen Kamera in einem Fernsehstudio das Tellylicht (Rote Lampe) zu schalten.
Telegrammauswertung kommt hier nicht in Frage, da ich hier befürchte das einige Telegramme nicht ankommen und das ganze nicht optimal funktioniert.
Ich dachte ich könnte es mit einem PMR Gerät machen und einfach den Träger auswerte, wie es üblich ist um das Rauschen abzuschalten bei unbelegtem Kanal. Allerding sind PMR Funkgeräte absoulte Stromfresser.
Ich hoffe ich habe nachvollziehbar geschrieben was ich brauche. Hat jemand eine Idee oder Tipp welche fertige Schaltung ich verwenden kann?

Dankeschön

P.S. Mir ist das Fachwort eingefallen: Squelch

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BSX1 am 24 Feb 2012 17:25 ]

BID = 817140

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Die Aussendung eines Dauerträgers ist nicht zulässig, daher wirst du um eine Telegrammauswertung nicht herumkommen.
Der Einsatz eines PMR ist ebenfalls umzulässig. Das ist ein Funksprechgerät, kein Tallylichtanmachgerät. Datenübertragung und Fernwirken ist da unzulässig.
Das reine auswerten eines Trägers ist außerdem keine gute Idee. Der Empfänger würde dann auch auf Autoschlüssel, Thermeter usw. reagieren.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 24 Feb 2012 17:31 ]

BID = 817325

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Vielleicht findest Du hier was:
http://www.pollin.de/shop/suchergeb.....fault

http://www.pollin.de/shop/suchergeb.....fault

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 25 Feb 2012 15:43 ]

BID = 817335

K.

Gesprächig

Beiträge: 116
Wohnort: Leipzig

Es gibt bidirektionale Funkschalter... dh. der Sender sendet ggf mehrmals/solange bis der Empfänger den Empfang quittiert...

http://www.ric-elektroprofi.de/funkschaltsysteme-c10697666
Hier gibts zB. das Ein oder Andere...


Alternativ geht natürlich auch was aus dem Modelbau... aber billiger wirds dadurch nicht ^^

Btw, ein Dauerträger ist wirklich nicht schön, denn das Übertragungsmedium Luft muss man sich mit Anderen teilen, weswegen man die Sendezeit möglichst kurz halten sollte...

BID = 817337

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Hallo

Von dem Sender rate ich ab.
Den hab ich einem Kollegen an seinen Garagentoröffner gebaut. Jetzt öffnet der Öffner dann und wann mal selbstständig das Tor.
Ich vermute, dass aufgrund des 433MHz-Bandes irgend ein Funkthermometer "dazwischenfunkt".
Allerdings kann ich eine Fehlfunktion auch nicht ausschliessen, da er(der Kollege) es bislang nicht für nötig das Teil zu reklamieren.

powersupply

BID = 817340

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Von welchem rätst du ab?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 817343

K.

Gesprächig

Beiträge: 116
Wohnort: Leipzig


Zitat :
powersupply hat am 25 Feb 2012 16:39 geschrieben :

Hallo

Von dem Sender rate ich ab.
Den hab ich einem Kollegen an seinen Garagentoröffner gebaut. Jetzt öffnet der Öffner dann und wann mal selbstständig das Tor.
Ich vermute, dass aufgrund des 433MHz-Bandes irgend ein Funkthermometer "dazwischenfunkt".
Allerdings kann ich eine Fehlfunktion auch nicht ausschliessen, da er(der Kollege) es bislang nicht für nötig das Teil zu reklamieren.

powersupply


hui... sollte aber nicht sein ^^
also kein zemel mit 433MHz =D

BID = 817360

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

433 MHz würde ich meiden, liegt im Amateurfunkband 70 cm mit Primärzuweisung.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 817457

BSX1

Gerade angekommen


Beiträge: 2

http://www.pollin.de/shop/dt/MDYzOT......html

Vielen Dank, ich habe unter oberem Link genau das gefunden was ist gesucht habe. Mit dem einem Kanal schalte ich das Relais, mit dem anderem Relais, kann ich Relais 1 zurücksetzen, da die Schaltung selbst einen Reset Eingang hat. Zwar gibt es hier keine Sicherheit, dass das Telegramm ankommt, aber! da es Zweikanalbetrieb ist kann es nicht passieren, dass ein verpasstes Telegramm die Funktion umdreht.


BID = 817463

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
433 MHz würde ich meiden, liegt im Amateurfunkband 70 cm mit Primärzuweisung.


Da Amateurfunker eine aussterbende Art sind [ :=( ] , und
sowieso nicht alle 70 cm betreiben, ist das nicht
so tragisch.



_________________
Dimmen ist für die Dummen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181461837   Heute : 548    Gestern : 4332    Online : 399        14.6.2024    5:33
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.073086977005