Rest vom LED Streifen ansteuern und dimmen

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  17:22:51      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED


Autor
Rest vom LED Streifen ansteuern und dimmen
Suche nach: led (32460)

    







BID = 1091293

p.hackert

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Braunschweig
 

  


Hallo,

Ich habe vor den Rest eines LED Streifens, den ich kürzen musste an anderer Stelle zu verwenden.
Dazu wollte ich jede Farbe mit einem eigenen Poti dimmbar und zusätzlich mit einem Schalter deaktivierbar machen.
Die Aufgabe klang soweit einfach. Bis auf den Punkt, dass ich nun nicht weiß, wie viel A die restlichen LEDs ziehen und dementsprechend auch nicht weiß, wie viel Ohm die Potis haben müssen, um von den 12V (8x AA Batterien) auf 5V herunter zu regeln, um stufenlos die Farben dimmen zu können.

Der gesamte Streifen war mit 12V 1,5A angegeben.

Ich bin schon seit über 20 Jahren raus aus der Materie. Daher bitte ich hier um Hilfe.

Vielen Dank im Voraus!

BID = 1091295

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36049
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das wird nicht mit Potis, die wären neben der hohen sinnlos verbratenen Leistung teurer als der Streifen, sondern per PWM gemacht. Am günstigen per fertigen Controller.

Wieviel A die Streifen ziehen wissen wir auch nicht. Die Maßenheit "1 Rest" ist uns unbekannt und messen war dir jetzt zu kompliziert?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 11 Dez 2021 12:19 ]

BID = 1091296

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13343
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
p.hackert hat am 11 Dez 2021 11:14 geschrieben :

dass ich nun nicht weiß, wie viel A die restlichen LEDs ziehen

Da gibts so Plastekästen mit Strippen dran ,nennt sich glaube Multimeter...

Zitat :

und dementsprechend auch nicht weiß, wie viel Ohm die Potis haben müssen,

Dafür nimmt man auch keine Potis (weil die müssten je nach Anzahl der LED ganz schön Leistung verheizen),sondern einen PWM Controller...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1091302

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5232

Ist nicht exakt das gefragte, aber wurde schon von den Vorrednern vorgeschlagen.
Mal in der Bucht oder bei der Amazonenkriegerin nach "RGB LED Controller" suchen.
Kostet einen Appel und Ei und ist damit günstiger als ein Hochlast-Poti.

P.S.
Gibt es jetzt sogar mit Wifi/App-Quatsch.
Kommt direkt mal auf die Wunschliste.

BID = 1091345

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9112
Wohnort: Alpenrepublik


Offtopic :
@BlackLight: Du solltest mal überlegen warum "der Fluss" als nicht empfehlenswerter Lieferant gilt. Als Hilfe hier einen absolut aufschlussreichen Bericht von ARTE. *** click mich ***
Wenn Du es eilig hast, dann schaue ab ca. 55:00min. Ich werde dort niemals etwas kaufen, auch wenn die uninformierte Masse anders denkt.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1091415

p.hackert

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Braunschweig

Ich danke für die Infos.

Es ging mir an dieser Stelle auch eher um ein kleines "Projekt" welches ich mit meinem Sohn durchführen kann. Aber es ist wahrscheinlich einfacher hier einen entsprechenden Controller zu verwenden.

Dann werde ich mich mal auf die Suche machen.

Dieser Thread kann geschlossen werden.

BID = 1091416

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5232


Zitat :
Es ging mir an dieser Stelle auch eher um ein kleines "Projekt" welches ich mit meinem Sohn durchführen kann.
Drei NE555-Module bzw. -Bausätze besorgen, ggf. den Ausgang etwas verstärken (Transistor) und alles mit drei Potis in ein Gehäuse packen? Wenn man mag kann man auch mit der PWM-Frequenz rumspielen und ein Optimum finden.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181319063   Heute : 3089    Gestern : 6420    Online : 458        20.5.2024    17:22
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0235660076141