Multi fabe led wie verwenden !

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:36:53      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Multi fabe led wie verwenden !
Suche nach: led (32479)

    







BID = 725446

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen
 

  


Hallo
ich mochte eine Hintergrundbeleuchtung haben,die in der Lage ist die Farbe zu wechseln und auch auf eine Farbe eingestellt werden kann.
Meine Vorkenntnisse: weiß nichts.
Wie viele led´s kann ich maximal mit einer 9V Block betreiben ( sollte schon eine Woche halten )
Welche led´s brauche ich ?
Widerstände ?
gibt es eine Schaltung zu kaufen ?
Verkabeln in Reihe oder Parallel ?
Wie viele Led´s muß ich haben um ein Kreis mit einem Durchmesser von 60cm gut zu beleuchten ?
ich bedanke mich schon mal für eure Mühe
und schließe weiter dumme fragen nicht aus.
MfG dirk

BID = 725452

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

 

  

Eine Woche mit einer gewöhnlichen Batterie 9 Volt dürfte etwas utopisch sein.

Hier ein paar Grundlagen LED:
https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/faq/led/

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 725453

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

Das wird schwer, so ganz ohne Vorkenntnisse. 9V-Block, eine Woche Leuchtdauer und Kreis mit 60cm Durchmesser schliessen sich auch ziemlich aus. Was soll das werden? Warum kein Netzteil als Versorgung? Warum Farbwechsel?

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 725471

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen

9V-Block, eine Woche Leuchtdauer und Kreis mit 60cm Durchmesser schliessen sich auch ziemlich aus.
Soll nur ca. 3 Stunden am tag an sein
Was soll das werden?
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us


Warum kein Netzteil als Versorgung?
weil da wo es hängen soll keine Steckdose gebt und ich kein Kabel haben wollte
Warum Farbwechsel?
ich habe sowas gestern gesehen und es hat mir gut gefallen.
Es wurde aber auch mit Rot und Blau gehen ( zwei kreise einer Rot und einer Blau.

Gibt es denn keine schaltung zu Kaufen ?
gruß Dirk


BID = 725492

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Auch bei 3 Stunden pro Tag geht das maximal mit einer LED, dann ist der 9V Block leer. Das wird so nichts.

Schaltungen gibt es jede Menge, du mußt aber erstmal wissen, was du wirklich möchtest. Das was du momentan vorhast, geht so nicht.

Was soll das Bild darstellen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 725585

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Dürfen es auch 6 Volt sein?

Dann gebe in eine Suchmaschine ein:
Laternenbatterie
Damit ist die gewünschte Leuchtdauer locker erzielbar.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 725614

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen

Das schwarze auf dem Bild wird aus Holz oder Metall gemacht das blaue sollte die Hintergrundbeleuchtung darstellen.
Also muß ich doch ein Netzteil haben ich habe hier ein Universales mit bis zu 15 V 3,6 A würde das gehen ?
Ich mich für eine Sorte entscheiden
Wenn ich in den Außenradius alle 5 cm eine LED setze bin ich bei ca. 40 Stück bei einen querschnit von 60 cm plus wahrscheinlich die selbe Anzahl für den Innenraum. Ist ein wenig fiel oder ?
Wie ist den die Lichtausbeute von LED´s bei einen abstand von 4 -5cm zur Wand

BID = 725626

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Das genannte Netzteil reicht locker, bringt ja über 50 Watt.

Wenn ich es richtig verstehe, baust Du eine Schablone, die beleuchtet wird. Ich würde eine starke annähernde Punktlichtquelle vorziehen, um das Muster zu erzeugen. Das gibt scharfe Kanten und gleichmäßige Ausleuchtung.
Oder habe ich es verkehrt verstanden, lediglich etwas Hintergrundbeleuchtung, keine Projektion?

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 725628

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
ich habe hier ein Universales mit bis zu 15 V 3,6 A würde das gehen ?

Ja.

Zitat :
Ist ein wenig fiel oder ?

Nicht unbedingt, wenn es gleichmäßig ausgeleuchtet sein soll.

Zitat :
Wie ist den die Lichtausbeute von LED´s bei einen abstand von 4 -5cm zur Wand

Das hängt von deinen Leuchtdioden's, dem Abstrahlwinkel und dem Strom durch die Diode ab. Zwischen "verdammt hell" und "leuchtet da überhaupt was" ist alles möglich.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 725772

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen


Zitat :
dl2jas hat am  7 Nov 2010 19:19 geschrieben :

Wenn ich es richtig verstehe, baust Du eine Schablone, die beleuchtet wird.

Genau


Zitat :

Ich würde eine starke annähernde Punktlichtquelle vorziehen, um das Muster zu erzeugen. Das gibt scharfe Kanten und gleichmäßige Ausleuchtung.


Ich würde eine starke annähernde Punktlichtquelle was ist den das ?

Zitat :

Oder habe ich es verkehrt verstanden, lediglich etwas Hintergrundbeleuchtung

Hintergrundbeleuchtung



BID = 725818

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Das meint Wiki zur Punktlichtquelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Punktlichtquelle

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 725862

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen


Zitat :
dl2jas hat am  8 Nov 2010 19:14 geschrieben :

Das meint Wiki zur Punktlichtquelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Punktlichtquelle

DL2JAS


Das ist nicht für mich, da es auch noch Transportabel sein muß
Wenn ich jetzt mit 40 ( 80 ) LED´S rechne wie muß ich sie verkabeln bei was für eine Voltzahl,
die Widerstände sollten so ausgelegt sein das man über Volt die Helligkeit steuern kann so fern das geht.
Ich habe 5v, 6v, 7,5v, 9v, 12v, 15v Max 3,6 A zu Verfügung.
Wenn die auf die Spitzenleistung von z.b. 12V ausgelegt sind, kann ich sie dann dimmen in dem ich auf 9V stelle ?
Bitte die Berechnung für rote und blaue LED´s wenn es nicht zu viele mühe macht.

BID = 725870

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Die Berechnung ist doch in der LED-FAQ beschrieben, wie wäre es mit etwas Eigeninitiative?
Bei rot 5 LEDs in Reihe mit einem 130 oder 150 Ohm Widerstand.
Blau darfst du selber ausrechnen

Ein Dimmen über die Spannung ist nur bedingt möglich, das macht man über den Strom bzw. per PWM.

PS: Lass doch bitte den Deppenapostroph weg, die Dinger heißen Leuchtdioden, nicht Leuchtdioden's!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 725892

Dirk_Kö

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Dissen


Zitat :
Mr.Ed hat am  8 Nov 2010 21:41 geschrieben :

Die Berechnung ist doch in der LED-FAQ beschrieben, wie wäre es mit etwas Eigeninitiative?
Bei rot 5 LEDs in Reihe mit einem 130 oder 150 Ohm Widerstand.
Blau darfst du selber ausrechnen

Danke man brauch mal ein Anschubs um sich mit neuen Sachen zu beschäftigen.
Die blaue LED nimmt 3-4Volt und 20mA auf.
3LED x 4V 12V, das Netzteil hat 15V macht einen Überschuss von 3V sollte dann 150 ohm ergeben ?
LOL das wird eine menge Arbeit die paar Meter Kabel zu verlegen
Wenn das so passt kann ich ja zur Planung übergehen.
Welcher Abstand ist den der beste von LED zu LED ? Ich hatte oben ja mal 3 cm angedacht.

BID = 725899

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Die Rechnung stimmt, Ich bin bei der Berechnung allerdings von 12V ausgegangen, bei 15V müßtest du den Widerstand etwas vergrößern.

3cm sollte passen, hängt aber wie schon geschrieben vom Abstrahlwinkel der LEDs ab.
Man kann sich das ganze natürlich auch leicht machen, und die LEDs gleich von fleißigen chinesischen Bestückungsautomaten auf Streifen montieren lassen.

http://cgi.ebay.de/NEW-Flexible-Str.....33c80
http://cgi.ebay.de/30cm-15-LED-Lamp.....9036f

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509282   Heute : 407    Gestern : 12273    Online : 426        20.6.2024    4:36
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.108958005905