Externe LED-7segment-Anzeige für den PC?

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED

Autor
Externe LED-7segment-Anzeige für den PC?
Suche nach: led (31150)

    










BID = 109443

Fiffi

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Hallo.

Ich bin ganz neu hier und deshalb kurz zu meiner Person:

Ich bin 36 Jahre alt, habe einige Erfahrung mit Elektronik und bastel am liebsten etwas für die Spielsachen für meinen Sohnemann.
Ich verfüge über einen eigenbau Belichtungsrahmen und eine Rapid-Ätzmaschiene, d.h. Platinen mache ich mir selber.

Aber manchmal komme ich bei Schaltungen nicht weiter oder ich bin erfolglos auf der Suche nach einer Applikation.
Ich hoffe, Ihr könnt mir da vielleicht weiterhelfen.

Im Moment bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, eine Anzeige auf dem PC-Monitor auf eine externe 7segment-LED-Anzeige zu bekommen.
Die Kits zur Ansteuerung von Dot-Matrix-Anzeigen kenne ich (z.b. ELV), aber ich bräuchte eine Großanzeige für Runden- und Zeiten.
Da wäre eine 7segment-Anzeige optimal, da ich die dann mit Transistoren auf Großanzeige trimmen könnte.

Gibt´s da was oder hat sowas schon jemand gemacht/gesehen?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Tschau, Fiffi.

BID = 109511

SIGINT

Stammposter



Beiträge: 381
Wohnort: Mönchengladbach

 

  

Wie willst du eine Punktmatrix basierte Anzeige (Monitor) auf einer 7Segment Anzeige darstellen?!? Du kannst nur hingehen und die Werte,die das Programm anzeigt vorher abfangen und dann z.B per RS232 an einen µC schicken,der diese Werte dann auf einem gemultiplexten 7Segment Display ausgibt. Wenn das Programm das nicht unterstüzt,dann kommt man nur mit sehr guten Programmierkenntnissen weiter. Wenn es sich nur um einen einfachen Rundenzähler für z.B eine Cartbahn handelt,dann Google mal etwas... ich bin schon öfters über Schaltungen gestolpert.

Gruß,
SIGINT








BID = 109950

Fiffi

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Die Darstellung auf einem Dot-Matrix-Display wird mit einer kleinen Hardware und einer Software gemacht, die im Program den angezeigten Wert "rauslist". Das kleine Platinchen wird am PC an die serielle Schnittstelle angestöpselt.
Das verwenden z.b. die Jungs, die sich sich einen Multimedia-PC zusammengebaut haben, damit sie nicht immer den Monitor brauchen.

Genau kenn ich mich da auch nicht aus, weil mit Computertechnik kenne ich mich nicht so toll aus.

Eventuell wäre eine Wandlung dieser datenstroms schon die Lösung aber die praktische Umsetzung ist mangels y-Controller-Kenntnisse leider für mich nicht möglich.
Und wegen der Sache jetzt meinen Doktor drauf zu machen ist allein zeitlich nicht drin.

Hmmm, macht ja nix, hätte ja sein können, dass Jemand sowas schon gesehen hat.

Ich habe mal eine mail an den Service der ELV geschrieben.
Eventuell sehen die ja auch einen Sinn darin, und bringen mal so eine Schaltung. Von den Dot-Matrix-Platinchen haben die in kurzer Zeit zwei versachiedene rausgebracht.

Eine Ansteuerung für eine eigene Zählschaltung kommt nicht in Frage, weil die angezeigten Daten (z.b. Zeiten) mit der PC-Anzeige übereinstimmen sollen und es macht keinen Sinn eine extra Hardware für eine Funktion zu bauen, die der PC sowieso macht.

Macht Nix, Servus,

Fiffi.

BID = 110040

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Wie weit habt ihr denn die serielle Schnittstelle programmtechnisch im Griff ?
Könnt ihr Baudrate, Bitzahl und Handshake programmieren oder ist euch das zu schwierig ?

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 110057

SIGINT

Stammposter



Beiträge: 381
Wohnort: Mönchengladbach

Das eigentliche Problem wird sein, den Wert, der angezeigt werden soll, vom Programm zu erhalten. Wenn das Programm keine öffentlichen Schnittstellen zu den internen Variablen bietet, dann hat man ein Problem; Wenn das Programm allerdings die Werte schon über RS232 ausgibt dann hat man Glück.

P.S.: Man könnte den linearen Framebuffer der Grafikkarte eventuell (mit großem finanziellen Aufwand) auf eine LED- Dot Matrix anzeige Darstellen,aber meistens wird das über Spezialtreiber gelöst... aber die automatische Konvertierung von DotMatrix in 7 Segment kenn ich noch nicht



[ Diese Nachricht wurde geändert von: SIGINT am  4 Okt 2004 15:41 ]

BID = 111700

DonComi

Inventar



Beiträge: 8605
Wohnort: Amerika

Am einfachsten wäre in deinem Falle ein Anschluss an den Parallelport. Über passende Decoder-ICs und BCD Treibern kann man ein einfaches 7-Segment-Display ansteuern (auch mehrere) Man kann ebenfalls über die Ausgänge a-f auch Transistoren ansteuern, die jeweils eine ganze LED-Reihe schalten, von denen 7 Stück in Form einer "8" angeordnet sind.

Die Werte kann man eigentlich (in Windows) ohne weitere Probleme auslesen. Man muss einfach nur das Handle des Objektes (z.B. der Systemuhr in der Taskleiste) rausfinden (per API-Call) und dann den Wert des Objektes auslesen. (Auch API)


_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161603421   Heute : 6342    Gestern : 16985    Online : 475        17.10.2021    12:28
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0846419334412