Rezepte für lecker Happa-Happa

Im Unterforum Haushaltstipps - Beschreibung: Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushalt
z.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltstipps        Haushaltstipps : Tipps und Tricks für den Haushalt. Fragen zu Haushaltsgeräten und zum Haushaltz.B. Wie reinige ich meine Spülmaschine

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Rezepte für lecker Happa-Happa

    










BID = 628176

LeoLöwe reloaded

Schreibmaschine



Beiträge: 1407
Wohnort: Meine
Zur Homepage von LeoLöwe reloaded ICQ Status  
 

  


Der Hutschienen-Kirsch-Streuselkuchen

Hier mal ein, bis auf den Werkzeugeinsatz, durchaus Sonntags-Kaffee-tauglicher Kuchen:

Zutaten

    Teig:
    200g Mehl
    1 Ei
    50g Zucker
    100g Butter/Margarine

    Belag:
    1 Glas Süßkirschen (700g, 350g Einwaage)
    2 EL Stärke
    1-1,5 EL Zucker
    1/2 Vanilleschote
    1-2 EL Semmelbrösel

    Streusel
    175g Mehl
    100g Zucker
    100g Butter/Margarine
    1-2 Messerspitzen Zimt


Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben, das Ei und Zucker hinzufügen. Die Butter in Flöckchen darüber verteilen und alles verkneten, anschließend kühl stellen.
In der Zwischenzeit ein Backblech vorbereiten, darauf eine Springform mit 20-25cm Durchmesser platzieren und einfetten.

Nachdem die Springform nun zum zweiten Mal ihrem Namen alle Ehre gemacht hat, die Butter von der Wand wischen und den Teig aus dem Kühlschrank holen.

Nun den Teig auf dem Boden der Form verteilen und einen gut 3 cm hohen Rand andrücken.

Nach zwei weiteren, gescheiterten Versuchen die Form vom Boden auflesen, den 3 cm hohen Rand vom Wasserhahn abwickeln und frustriert in die Werkstatt laufen.
1,5 cm einer Hutschiene ablängen, entgraten und von den Spänen befreien. Mit einer Wasserpumpenzange die Schiene in der Mitte falten, sodass ein Clip entsteht. Den Clip reinigen und in die Küche tragen, dort auf den Rand der Springform drücken.

Den rekonstruierten Tortenboden mit einer Gabel einige Male einstechen.
Bei 180°C den Boden 15-20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Streusel und den Belag vorbereiten:
Der Zucker wird zusammen mit dem Stärkemehl in einen Topf gegeben. Die halbe Vanilleschote der länge nach aufschneiden und die Hälfte vom Mark in die Schüssel für den Streuselteig geben.
Das restliche Mark mit dem Zucker und der Stärke vermischen, die Kirschen mit dem Saft und die Schote dazugeben.
Den Belag unter ständigem Rühren aufkochen, bis der Saft eindickt.

In die Schüssel für die Streusel zum Mark der Vanilleschote Mehl, Zimt und Zucker geben, die Butter wieder in Flocken darüber verteilen.
Alle Zutaten verkneten und zu Streuseln zerbröseln. Sollte sich der Teig nur schwer zerbröseln lassen, kurz in den Kühlschrank stellen.

Den vorgebackenen Boden mit 1-2 EL Semmelbröseln bestreuen und den Belag darauf verteilen.
Abschließend den Kuchen bei 180°C 20-25 Minuten backen.


Lasst es euch schmecken! Ein Foto habe ich leider nicht, da der Kuchen von der Familie+Besuch in Rekordzeit verschlungen wurde

_________________
We now return you to your regularly scheduled nonsense.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 23 Aug 2009 23:01 ]

BID = 652811

Micha94

gesperrt

 

  

Schade das hier nix zugeschrieben wird.

_________________
猿も木から落ちる - Niemand ist perfekt








BID = 652852

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
bis auf den Werkzeugeinsatz,
Wieso dieses?
Hast die Mehltüte mit dem Schnellzement verwechselt?

BID = 653167

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Auch lecker:
Backfisch im Bierteigmantel.
Gabs heute!

_________________

BID = 653237

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35184
Wohnort: Recklinghausen

Nicki, was fällt dir am ersten Beitrag im vergleich zu deinem Beitrag auf?
Bei deinem fehlt das Rezept!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 653346

Micha94

gesperrt

Ich glaub das gehört hierhin :

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

https://forum.electronicwerkstatt.d......html


_________________
猿も木から落ちる - Niemand ist perfekt

BID = 653350

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Der Chefkoch hatte 2 Rezepte ausgedruckt, wegen Abwesenheit kann er momentan nicht befragt werden

_________________

BID = 653357

prinz.

Moderator

Beiträge: 8617
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Was leckeres für den Mai

Maikäfersuppe

Man fängt die Maikäfer, von denen man 30 Stück auf eine Portion nehmen kann, frisch ein, tötet sie, löst ihnen die hornartigen Flügeldecken ab und zerstößt sie, nachdem sie sorgfältig gewaschen, in einem Mörser. Dann thut man ein gutes Stück Butter in eine Kasserole, und wenn dieselbe steigt, die gestoßene Masse hinein und lässt sie ¼ Stunde darin rösten. Dann giebt man leichte Bouillon darauf, am besten Kalbfleischbrühe und lässt sie ½ Stunde damit kochen. Wenn dieselbe durch ein Sieb gegossen, schwitzt man 2 Löffel Mehl in Butter, giebt es zur Suppe, lässt diese damit glatt kochen und zieht sie kurz vor dem Anrichten mit einigen Eidottern ab.

Guten Hunger


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 653360

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
fängt die Maikäfer, von denen man 30 Stück auf eine Portion nehmen kann, frisch ein,
Wo soll ich jetzt frische Maikäfer finden, geht das auch mit Dezemberkäfern?

BID = 653363

prinz.

Moderator

Beiträge: 8617
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Jedes gute Delikatessengeschäft hat sowas in der Kühlung von diesem Jahr.

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 653373

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Oder meinen Garten umgraben!

Da sind genug drin!

BID = 653375

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Labskaus Orginal!

Zutaten
5 kg Schweinefleisch, mager,
-- gepoekelt --
5 kg Rindfleisch, gepoekelt
8 kg Kartoffeln, festkochend
2 1/2 kg Zwiebeln
1 1/4 kg Butter

Rollmoepse
Eier




Anleitung
Dies ist das Original - Labskaus - Rezept, wie es mein Vater
bei der Marine vor 40 Jahren kochte. Es hat nichts mit den
fertig kaeuflichen Produkten zu tun, in denen Fisch oder -
zur Faerbung - rote Beete zugemischt ist! Seine rosa Farbe
kommt nur vom Poekeln des Fleischs!

Das Fleisch vom Metzger 2 Tage poekeln lassen - oder selbst mit
genuegend Poekelsalz einlegen!

Vor Zubereitung 4-6 Stunden waessern, damit es nicht zu scharf ist.

Fleisch getrennt bissfest kochen.

Kartoffeln schaelen, ebenfalls bissfest kochen.

Zwiebeln schaelen, nicht zu klein schneiden und in reichlich Butter
glasig braten. Sie duerfen nicht braun werden!!!!!!!!

Fleisch und Kartoffeln durch den Fleischwolf - groebste Scheibe -
drehen. Wichtig ist wirklich eine grobe Scheibe, es soll kein Brei
sein!

In grosser Schuessel vermischen, mit dem Fleischsud angiessen,
bis eine gerade breiige Konsistenz erreicht ist. Wuerzen mit Pfeffer.

Servieren mit Rollmoepsen - jetzt kommt der Fisch - und mit gerade
halbhart gekochten Eiern. Wer will kann sich ein Spiegelei auf seine
Portion legen.

Davor und dahinter ein Aquavit, dazu Bier.

Wenn man sich schon die Arbeit macht, kann man ruhig eine grosse
Menge zubereiten. Wie fast jeder Eintopf schmeckt das Labskaus
aufgewaermt noch besser. Laesst sich prima einfrieren. Einfach
nochmal aufkochen und im Wasserbad warmhalten.


BID = 653376

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Jedes gute Delikatessengeschäft hat sowas in der Kühlung von diesem Jahr.
Da steht aber extra "frische", nicht gefrorene Maikäfer.
Werd wohl auf Kakerlaken ausweichen müssen. Die gibt es das ganze Jahr über.

BID = 653397

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Silberfischchen werden auch gehen, da sammelt man sich nur zum Deppen....
Bei uns gibt es sehr viele Zitterspinnen (eine "Überfischung" ist unmöglich^^).
Da suche ich noch einen Vorkotzer...

_________________

BID = 653520

Surfer

Inventar



Beiträge: 3083

Muß das ausarten?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167102709   Heute : 209    Gestern : 21250    Online : 234        30.6.2022    0:34
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.074755191803