Scanner/Drucker Farben kalibrieren

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  00:47:02      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Autor
Scanner/Drucker Farben kalibrieren
Suche nach: scanner (1056) drucker (3346)

    







BID = 697446

ffeichtinger

Schreibmaschine



Beiträge: 1050
Wohnort: Traunkirchen im Salzkammergut
 

  


Hallo

Ich verwende Ubuntu 10.04 Linux einen recht alten Mustek 1200UB Farbscanner und einen relativ neuen HP CP1515n Farblaserdrucker. Zum Scannen benutze ich Xsane.

Nun stehe ich ab und zu vor der Aufgabe irgendwelche Fotos ein zu scannen, zu verschicken/ vergrößern/ zuschneiden usw. und natürlich aus zu drucken. Die Bilder die dabei herauskommen sind alles andere als perfekt und farbecht. Es ist jedesmal mit viel Arbeit verbunden die Bilder einigermaßen aufs Papier zu bringen und klappt nicht immer.

Das die Linux-treiber meiner Geräte nicht exakt das gleiche Ergebnis liefern wie die Windows-treiber macht die Sache nicht einfacher.

Also habe ich vor meine Scanner-Drucker-Kette zu kalibrieren.

Mir ist klar, das es für eine professionelle Kalibrierung zusätzliches technisches Gerät (Kolorimeter) braucht. Doch auch mit so einem Gerät bräuchte ich vermutlich spezielle Software, die dann eine Kalibrierung durchführt, welcher aber auf Linux wahrscheinlich nicht funktioniert.

Deshalb müsste ich selbst mit so einem Gerät, das mir die tatsächlichen Farbwerte liefert die eigentliche Kalibrierung von Hand vornehmen.

Ich habe also vor mir Farbstreifen zu besorgen, die eine definierte Farbe haben mit denen ich meinen Scanner kalibrieren kann. Mit dem kalibrierten Scanner könnte ich dann meinen Drucker kalibrieren.

Ich hab jetzt mal eine farbigen Testseite mit dem originalen HP Treiber unter Windows ausgedruckt. Um das Prinzip zu verstehen muss das reichen.

Diese Seite hab ich nun wieder eingescannt und mit GIMP die RGB Werte überprüft. Bei rot stimmts ja noch so einigermaßen, aber grün und blau sind viel dunkler als sie sein sollten.

Jetzt hab ich also die RGB Werte der gescannten Farben. Und wie geht es weiter? Was muss ich ein stellen, wie stelle ich es ein? Fragen über Fragen.

Wer kennt sich mit Farben aus?

Vielen Dank
mfg Fritz

_________________


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942067   Heute : 245    Gestern : 9174    Online : 517        21.4.2024    0:47
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0516588687897