Sperrverzögerung von Dioden

Im Unterforum Grundlagen - Beschreibung: Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  13:25:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Grundlagen        Grundlagen : Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Autor
Sperrverzögerung von Dioden

    







BID = 425716

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073
 

  


Da wir beim "Elektronische Halogentrafos"
https://forum.electronicwerkstatt.d......html
schon lange vom Thema weg sind, poste ich die Bilder von der LED mal hier. Die Messschaltung ist die gleiche.

> Ich habe mal an einer 1N4007 das Ausschaltverhalten
> gemessen.
> Die Diode habe ich in Reihe mit einem 4,7kOhm Widerstand
> an eine Rechteckquelle angeschlossen. (-5V .. +5V)
>
> Gemessen wurde an Kanal 1 die Rechteckspannung und an
> Kanal 2 die Spannung am Widerstand. Man sieht schön, dass
> die Diode ca. 6 µs weiter geleitet hat.
>
> Signal -->|----|===|--- Masse
>
> Der Strom durch die Diode beträgt ca. 0,9mA.


MfG
Holger





_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  4 Mai 2007  0:08 ]

BID = 426718

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Wie ich schon sagte, sind die LEDs recht schnell.
Dementsprechend sieht man hier keine Sperrverzögerung, sondern nur den durch R und die Sperrschichtkapazität (+ C_tastkopf) hervorgerufenen exponentiellen Stromabfall.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181664973   Heute : 1998    Gestern : 5151    Online : 108        15.7.2024    13:25
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0165228843689