4066 ungenutzte Schalter

Im Unterforum Grundlagen - Beschreibung: Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Grundlagen        Grundlagen : Grundlagen und Fragen für Einsteiger in der Elektronik

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
4066 ungenutzte Schalter
Suche nach: schalter (25085)

    










BID = 1089863

Ltof

Inventar



Beiträge: 8956
Wohnort: Hommingberg
 

  



Zitat :
mlf_by hat am 12 Nov 2021 02:10 geschrieben :

... Wenn der CD4066 nun tatsächlich Verzerrungen kreieren sollte daß die Socken rauchen, ...

Ganz so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Das passiert nur, wenn die nachfolgende Stufe zu niederohmig ist. Ist die Folgestufe hingegen zu hochohmig, gibt es kapazitives Übersprechen. Das steht auch alles im Kompendium.


Zitat :
... geht die "Durchlasskurve" des 4066 dazu auch noch gar nicht bis auf null Volt runter. ...

Von der Versorgung hält man besser Abstand, wenn es um eine verzerrungsarme Übertragung geht. Wie bei OPVs auch.

Meine Receiver sind Saba 9240 und 9250. Die unterscheiden sich nur in den UKW-Stationstasten, sonst sind sie gleich. Dem 9250 hatte ich damals einen Audiopfad umgebaut und einen Analogschalter hinzugfrickelt (natürlich nicht ordentlich dokumentiert).

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1089864

Ltof

Inventar



Beiträge: 8956
Wohnort: Hommingberg

 

  


Zitat :
nabruxas hat am 11 Nov 2021 21:18 geschrieben :

Ich soll aber beide separat testen und so wollte ich eine Umschaltung stricken.

Dann probier es tatsächlich mit Relais. OMRON G6K-2P (oder 2F) kann ich empfehlen. Das hab ich zu hunderten in einem Prüfaufbau verwendet, in dem analoge, potenzialfreie Signale (um)geschaltet wurden. Allerdings nur DC, dafür bis zu nA herunter. Ob die übertragbare Bandbreite reicht, müsstest Du testen. Ich könnte auch mal eins an einen VNWA klemmen, fürchte aber, dass das nicht so viel aussagt.

Die Goldkontakte sind bis 10µA herunter spezifiziert, meine ich. Ich erwartete bei kleineren Strömen keine Ausfälle, hab vorsichtshalber trotzdem immer beide Umschalter im Relais für ein Signal parallel geschaltet.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)








BID = 1089866

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8752
Wohnort: Alpenrepublik

Ja. Ich pfeif jetzt auf die elektronische Lösung und mache es wie in der Kreidezeit mit einem Relais.
Das Omron Relais habe ich zwar nicht da, dafür aber von National geschirmte Reed Relais. Damit kann gleich mal losfummeln und berichten.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1089867

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4761


Zitat : mlf_by hat am 12 Nov 2021 02:10 geschrieben :
Und, wenn ich den Datenblatt-Parameter "verflixt ich find den Wert schon wieder nicht mehr" richtig interpretiere, dann geht die "Durchlasskurve" des 4066 dazu auch noch gar nicht bis auf null Volt runter. [...] plötzlich die unteren 0,75-0,85V fehlen.
In welchem Datenblatt findet das man? Ich finde nur VSS ≤ Vis ≤ VDD.
Bei den "Absolute Maximum Ratings" geben sie sogar VSS - 0,5 V und VDD + 0,5 V an, was aber auch Sinn ergibt. Die Substrate sind ja entweder mit VSS (n-FETs) oder mit VDD (p-FETs) verbunden. Damit sind aber auch Source (über eine Diodenstrecke) mit VSS/VDD verbunden. Klassischer FET halt.


Da wundern mich die 0,75-0,85 V schon, hätte eher ±0,0 V erwartet. Drüber sollte es auch noch gehen, aber da fangen langsam die parasitären Dioden an zu leiten, wie bei eigentlich jedem IC mit VSS/VDD-Anschlüssen und ESD-Dioden.

BID = 1089900

Ltof

Inventar



Beiträge: 8956
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
nabruxas hat am 12 Nov 2021 12:47 geschrieben :

... und mache es wie in der Kreidezeit mit einem Relais. ...

So alt bist Du doch noch nicht, dass Du Dich daran erinnern könntest, oder ist die Schulkreidezeit gemeint?

Zitat :

... gleich mal losfummeln und berichten.

Ja, berichte mal.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1089916

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ltof hat am 11 Nov 2021 20:25 geschrieben :

Um welchen Fred es geht hatte ich schon verstanden. Die Aufgabenstellung und den Lösungsansatz hingegen nicht so richtig.
Und ich dachte schon, ich sei der Einzige der nicht versteht, um was es hier geht.

Wenn man pinkompatible und schnellere Analogschalter als die der CD4000er Serie braucht, nimmt man gern deren Pendants in HCMOS, z.B. 74HC4066, 74HC4051 bis 74HC4053. In AHC habe ich sie noch nicht gesehen.
Die HC-Teile sind vor allem deutlich niederohmiger und zeigen weniger Übersprechen, haben allerdings auch niedrigere Versorgungsspannungen.

Was das ungenutze Gate des 4066 angeht, so bietet es sich ja an, dieses parallel zu einem genutzen zu schalten und so den ON-Widerstand zu halbieren.

Aber wie gesagt, ich verstehe nicht, wat der Zweck vont janze iss, und die gezeigten Schaltbilder verursachen bei mir Stirnrunzeln.








BID = 1089969

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8752
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
die gezeigten Schaltbilder verursachen bei mir Stirnrunzeln.


Warum?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 170310732   Heute : 17960    Gestern : 20980    Online : 426        27.11.2022    20:16
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0686519145966