Garagentoröffner, Empfangsantenne

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk

Autor
Garagentoröffner, Empfangsantenne
Suche nach: garagentoröffner (86) empfangsantenne (66)

    










BID = 945219

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Westerwald
 

  


Hallöchen,

hab mir grad die Finger blutig gegoogelt, aber ich komme auf keinen grünen Zwei bei meinem Problem.
Es geht um einen älteren Garagentorantrieb mit Wurfantenne, der gerne auf 26,995 MHz empfangen möchte. Manchmal klappts, aber die 30m laut Anleitung sind nun mal dunkelgraue Theorie. Manchmal muß ich bündig vors Tor fahren, damit es funktioniert, und dann muß ich hastig rückwärts fahren, damit das Tor aufschwingen kann. Außerdem ist es eine Blechgarage, die bestimmt gut abschirmt.
Die Wurfantenne habe ich bereits in alle Richtungen testweise verlegt, die Batterie im Sender ist zur Zeit sogar nagelneu, jeweils keine nenneswerte Verbesserung.
Meine Frage dazu: Ich habe noch eine alte CB-Autoantenne mit Magnetfuß, also gleicher Frequenzbereich. Wäre es sinnvoll, damit die Wurfantenne zu verlängern? Die Antenne würde ich natürlich außen montieren.

Gruß aus dem kalten Westerwald,
schneemann1973

BID = 945225

Sauwetter

Verwarnt

 

  

Hallo!

Versuche vorerst mal das Kabel von der Wurfantenne an der Führungsschiene für das Garagentor anzuklemmen, manchmal bringt das bereits eine Verbesserung.

_________________
Es gibt nichts praktischeres, als eine gute Theorie.








BID = 945228

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Westerwald

Danke für den Tip, an der Führungsschiene, daran habe ich noch nicht gedacht, effektiv hätte ich dann sogar die komplette Blechgarage als Antenne, da der Anrieb über Blechwinkel an der Decke fest ist.
Ich werds die Tage mal versuchen, aktuell wurde mir Bettruhe verordnet und ich möcht nicht in die Kälte.

BID = 947493

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 30
Wohnort: Westerwald

Hallöchen,
ich wollte nur kurz berichten, daß ich es geschafft habe, vielleicht kanns auch jemand anderes mal gebrauchen:
Ich hab die Wurfantenne kreuz und quer unterm Garagendach verlegt, verlängert, an der Führungsschiene befestigt, kein Erfolg. Die Reichweite verringerte sich teilweise sogar.
Dann hab ich meine alte Magnetfuß-CB-Antenne außen ans Blech gepappt, deren Antennenkabel mit der Wurfantenne verbunden und zusätzlich die Abschirmung der CB-Antenne am Blechdach geerdet.
Aus 3 Metern Reichweite wurden somit etwa 20-25m. So muß Technik

Gruß aus dem kalten Westerwald
und frohes Fest an euch alle,

der schneemann

BID = 947501

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13676
Wohnort: 37081 Göttingen

Wenn man eine Antenne erdet, kann man auch nicht erwarten, daß der Empfang besser wird.
Vielleicht würde sich die Reichweite noch erhöhen, wenn man die Zuleitung mit abgeschirmtem 50 Ohm-Kabel ausführt und die Stehwelle optimiert (CB Matcher).



Gruß
Peter



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 22 Dez 2014 19:15 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 34 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166428334   Heute : 13884    Gestern : 16882    Online : 669        22.5.2022    19:17
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0201678276062