hanseatic Waschmaschine  siltal 1301 - siltal VM54U

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Schleudert nicht wo soll

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine hanseatic siltal hanseatic1301 - siltal VM54U --- Schleudert nicht wo soll
Suche nach Waschmaschine hanseatic siltal siltal VM54U

Fehler gefunden    










BID = 630874

posinega

Doppelanmeldung daher gesperrt
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Schleudert nicht wo soll
Hersteller : hanseatic siltal
Gerätetyp : hanseatic1301 - siltal VM54U 6.208.60.341
S - Nummer : ML0219K07385
Art.Nr : 478 687
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo allerseits,

ich testete eine frisch erstandene gebrauchte WaMa:
- Umwälzung, Aufheizung, Abpumpen, Spülen
- Schleudern
Auf der Platine lötete ich ein Triacbein nach, doch zu früh gefreut

Wenn ich sie ausschaltete, das Programm weiterdrehte auf die Schleuderstriche der Nebenprogramme Pflegeleicht oder Wolle und wieder einschaltete, schleuderte sie. Auf dem Normalwaschgang aber nicht, somit liegt ein Zweitfehler vor.

1.Motorkohlen sind mit 2cm Überstand OK.
2.Hat einer von Euch noch eine Idee, bevor ich das Programmschaltwerk zerlege?

Mein schlaues Buch riet mir, einen evtl. Wackelkontakt im Schaltwerk mit Kontaktspray zu lokalisieren. Das würde nicht lange halten und daher eine mechanische Reinigung besser.

Gruß

[ Diese Nachricht wurde geändert von: posinega am 31 Aug 2009 13:41 ]

BID = 630875

posinega

Doppelanmeldung daher gesperrt

 

  

hab soeben gemerkt, daß die Tachospule lose war, dahinter verbarg sich ein Magnet, der vollständig von der Achse abgeschraubt war und nur lose herumhing.
Ich denke, der Zweitfehler ist gefunden. Hab das Plastikteil wieder eingeschraubt, aber die Tachospule hängt nur lose darüber. Muß die nicht mit einem Sicherungsring festgehalten werden?

Gruß
Werner

[ Diese Nachricht wurde geändert von: posinega am 31 Aug 2009 13:30 ]






BID = 631004

posinega

Doppelanmeldung daher gesperrt

die Maschine läuft wieder!in Ermangelung einer passenden Federsicherung habe ich die Tachospule mit Heißkleber befestigt. (Schmelzpunkt zwischen 80 und 200 Grad C) Wenn das nicht reicht kommt Silikon dafür rein und gut ist!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 32 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154580714   Heute : 18274    Gestern : 18808    Online : 238        21.10.2020    23:39
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.06345701218