Bauknecht Waschmaschine  WAT UNIQ 632 AAA

Reparaturtipps zum Fehler: extreme Lautstärke

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 6 2024  00:29:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Bauknecht WAT UNIQ 632 AAA --- extreme Lautstärke
Suche nach Waschmaschine Bauknecht UNIQ 632

    







BID = 1113398

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : extreme Lautstärke
Hersteller : Bauknecht
Gerätetyp : WAT UNIQ 632 AAA
S - Nummer : 858363303024
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Moin Leute,

ich habe folgendes Problem mit meiner Bauknecht WAT UNIQ 632 AAA Toplader Waschmaschine, welche ich seit 2015 benutze:

Seit einigen Wäschen (vielleicht 10? vielleicht auch 20?) ist die Maschine im Schleudergang SEHR viel lauter als vorher.
Bisher war ich mit der Maschine eigentlich recht zufrieden, insbesondere die Lautstärke hielt sich wirklich sehr im Rahmen. Der Hersteller hat dies damals auch explizit beworben und ich muss sagen wirklich nicht zuviel versprochen.

Folgendes Video zeigt auch einen Blick ins Innere auf den Motor, daher vielleicht hilfreich:
Demonstration ZEN Direktantriebmotor

Laufruhig ist sie zwar immer noch, aber von Ruhe kann keine Rede mehr sein. Beim Schleudern mit 1200 UPM ist die Lautstärke derart massiv, das man eigentlich Gehörschutz benötigt wenn man sich länger in dem selben Raum aufhalten möchte. Eine Unterhaltung ist praktisch nur noch durch gegenseitiges Anschreien möglich.

Das Geräusch würde ich als eine Art Schleifen/Mahlen beschreiben. Durchgehend, ohne erkennbaren Rhythmus oder Auslöser. Im Waschprogramm oder bei Drehen der Trommel per Hand ist es nicht zu hören, vielleicht ganz leise aber kaum zu vernehmen. Je schneller die Trommel dreht, desto lauter wird es.
Ob es auf einmal, also von 0 (normaler Zustand) auf 100 (jetzige Lautstärke), oder über den Zeitraum mehrerer Wäschen auftrat vermag ich gar nicht mehr mit absoluter Gewissheit zu sagen. Aber ich denke es ging ziemlich schnell, max nach 2-3 Wäschen.

Zunächst habe ich die üblichen Verdächtigen abgeklappert (Flusensieb und Gegenstand zwischen Gehäuse und Trommel), ohne Erfolg.
Im Anschluss habe ich online recherchiert und viele ähnliche Beschreibungen gingen von einem Lagerschaden aus. Also habe ich mir 2 passende Lagersets besorgt (941 0 in der angehängten Explosionszeichnung) und einen Freund gebeten mir beim Einbau zu helfen.
Das Lager auf der Gegenseite haben wir auch problemlos getauscht bekommen. Das Lager auf der Antriebsseite (rechts bzw vorne in der Zeichnung) jedoch nicht.
Trotz Lösen aller Schrauben haben wir es nicht geschafft die Plastik Abdeckung 400 0 abzubekommen. Aufgrund des Materials haben wir uns auch nicht gewagt zuuu viel Kraft anzuwenden, in der Angst das Plastik dabei abzubrechen.

Auch wie das Lager über den Stift auf der Achse passen soll war uns schleierhaft.
Uns blieb erstmal nichts anderes übrig als die Maschine wieder zusammenzubauen. Geräuschlich hat sich absolut nichts verändert, gleiches Geräusch und Lautstärke wie vorher, d.h. dieses Lager kann nicht der Auslöser gewesen sein.


Meine Fragen nun an euch sind:
Glaubt ihr es liegt am Lager auf der Antriebsseite? Wenn nicht voran dann?

Wenn ja, wie komme ich an dieses ran, bzw wie kann ich dieses austauschen?
Ich habe folgenden Beitrag von 2007 gefunden, könnte das auch hier zutreffen?:
Lagerwechsel Direktantrieb

Ich wäre über jegliche Hilfe sehr dankbar!


PDF anzeigen


BID = 1113417

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo,
Suche nutzen zum Thema Lagerschaden und ein eigenes Video einstellen vom Schleudern oder wo Du per Hand ohne Nebengeräusche die Trommel durchdrehst.

WA mit Plastiklaugenbehälter sind seit ~10 Jahre nicht mehr für Lagerwechsel konzipiert, kompletten Laugenbehälter tauschen nach Austausch aller Peripherieteile.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113613

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg


Zitat :
WA mit Plastiklaugenbehälter sind seit ~10 Jahre nicht mehr für Lagerwechsel konzipiert, kompletten Laugenbehälter tauschen nach Austausch aller Peripherieteile.


Ich nehme an hiermit wäre Teil 200 1 in der Zeichnung gemeint?

Ich versuche in den nächsten Tagen mal ein Video von den Geräuschen aufzunehmen

BID = 1113625

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Wobei bei der hier mit 9411 und 9500/1/2 ein Lagerwechsel möglich wäre.

Mußt Du aber wissen, ob Du es machst, immerhin hat Sie einen Lagerflansch das Teil zwischen 9411 und 9502 auf dem Bild.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114282

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

Ich habe mal ein paar Tonaufnahmen gemacht, in verschiedenen Stadien des Waschvorganges, sowie eines wo ich die Trommel per Hand drehe.

Lässt sich daraus irgendwas schließen/vermuten?

BID = 1114283

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Lagerschaden.

Machen oder entsorgen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114300

silencer300

Moderator



Beiträge: 9684
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Meist ist es das Lager auf der Antriebsseite, würde aber empfehlen (wenn die Kiste schon mal offen ist) beide Lager (2x 481231019144) zu erneuern.

VG



_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1114339

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

Vielen Dank für die Antworten, dass erhärtet immerhin meine Vermutung auf Lagerschaden.

Wie ich im Ursprungsbeitrag beschrieben habe, habe ich auch direkt versucht beide Lager zu tauschen.
Auf der Gegenseite (linke Seite der Trommel auf der Explosionszeichnung) haben wir es auch problemlos getauscht bekommen, das komplette Lagerset (941 0, bzw eben alles von 910 5 bis 950 0). Das Geräusch blieb unverändert also muss es an der Antriebsseite liegen.

Da lag/liegt jedoch das Problem. Hier war uns nicht erschließbar wie dort der Lagerwechsel vonstatten gehen soll.

Ich denke das Teil, was hier ausgetauscht werden müsste ist 941 2, welches baugleich zu 941 1 erscheint, also in dem Lagerflansch von Set 941 0 sitzt, sprich das angesprochene Erstazteil mit der Nummer 481231019144, welches ich hier liegen habe.

Aus dem Plastik Lagerflansch würde ich das Teil (zur Not unter Zerstörung des Flansches) falls nötig schon raus bekommen. Wie ich es dann aber in die Maschine einbauen kann bleibt mir ein Rätsel.

Wie beschrieben das erste Problem, auf das wir gestoßen sind, war dass sich die Plastik Abdeckung 400 0 trotz lösen aller erkennbarer Schrauben (910 3 und 910 4) nicht abzunehmen schien. Ist hier einfach mehr Kraft/Gewalt nötig? Da Plastik sehe ich hier die Gefahr eines Abbrechens...

Doch selbst dann bleibt ein Rätsel:
Wenn man in dem PDF etwas reinzoomt auf die Trommel (220 0) erkennt man auf der rechten Antriebsseite außen genau in der Mitte auf der Achse eine Art Stift rausgucken, ebenfalls aus Metall. Dieser hat eine Oberfläche außen wie Zahnräder (wobei nichts erkennbar ist, was darin greifen soll).
Dieser Stift geht durch das Loch in der Mitte von 200 1, und eben 400 0.
Das verwirrende nun ist, dass dieser Stift einen Durchmesser hat, der größer ist, als das Lager in dem Set 941 0. Zumindest eben das Ende dieses Stiftes mit den Zahnrädern/Einkerbungen.
Wie 941 2 da drüber passen soll, zumindest von außen kommend, erschließt sich mir nicht. Von innerhalb der Trommel konnte ich keinen Weg erkennen da dran zu kommen/den auszubauen.

Habt ihr da Ideen/könnt mir hier weiterhelfen?

In dem verlinkten Beitrag schrieb ja jemand zum Lagerwechsel bei Direktantrieb:

"Die große Platte mit den vielen Schrauben hinter dem Direktantrieb muß man gar nicht abnehmen, hat wahrscheinlich nur eine stabilisierende Funktion für den Lagerbock.
Man muß die Trommel inclusive Gehäuse aus der Waschmaschine ausbauen, das heißt die Federn aushängen, sämtliche Schläuche und Anschlüsse entfernen.
Ist das Gehäuse mit Trommel ausgebaut, muß das Gehäuse auseinandergeschraubt werden, so entstehen 2 Hälften, die Trommel kann dann relativ leicht aus dem Lagerbock herausgezogen werden. Beim Labgerbock ausen sieht man ja das Lager schon, innen muß nur noch der Abschlussgummi herausgenommen werden, dann ist auch das innere Lager zu sehen.
Dann gehts wie bei jeder anderen Waschmaschine, die Lager zu wechseln."

Kann das der Weg sein?

BID = 1114523

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

Keine Ideen?

Ich habe es über die Suchfunktion natürlich auch schon versucht aber nichts passendes gefunden (nur allgemein zum Thema Lagerwechsel aber nichts zu der Problematik mit diesem Direktantrieb), aber falls jemand da einen passenden Beitrag weiß gerne her damit!

BID = 1114525

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
sinocpm hat am 18 Jul 2023 14:26 geschrieben :

Keine Ideen?



Doch: Du probierst es für uns aus.

Oder Techniker rufen

Oder wegwerfen



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114602

sinocpm

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

Schade, hatte auf ein bisschen kompetentere/hilfreichere Antworten gehofft.

Ich werde in anderen Foren weiter rumfragen und mein Glück versuchen, wenn ich auf was nützliches stoße werde ich es hier posten!

BID = 1114606

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
sinocpm hat am 20 Jul 2023 16:49 geschrieben :

Schade, hatte auf ein bisschen kompetentere/hilfreichere Antworten gehofft.


Nutze die Suche und Du wirst feststellen, daß wir gewerblichen KDT in solchen Fällen NICHTS machen, weil wir zu teuer sind. Zudem haben viele Hausgerätehersteller den Lagerwechsel mittlerweile abgeschafft, außer Miele an den Metallbehältermaschinen und nur noch im Gewerbebereich wird das gemacht.

Ansonsten gilt für Dich mit "minimalen Kenntnissen" die Hausaufgaben zu machen: Internetrecherche & Learning by doing. So habe ich mich in meinen Kenntnissen als Elektroniker bereichert.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 BAUKNECHT    Liste 2 BAUKNECHT    Liste 3 BAUKNECHT    Liste 4 BAUKNECHT   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181551970   Heute : 149    Gestern : 8333    Online : 577        26.6.2024    0:29
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,104624986649