Zanker Wäschetrockner  WPKX9000

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kompressor läuft nicht

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Zanker WPKX9000 --- Kompressor läuft nicht
Suche nach Wäschetrockner Zanker

    










BID = 804183

rammelsberg

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Wasserburg
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Kompressor läuft nicht
Hersteller : Zanker
Gerätetyp : WPKX9000
Typenschild Zeile 1 : Type 91BBDAB15A
Typenschild Zeile 2 : Prod. No 916 096 037 0 0
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Moin!

Ich habe o.g. Wäschetrockner mit Wärmepumpe, Fehlerbild: er heizt nicht, Programm läuft aber ohne Fehlermeldung ab.
Bei Nachmessen stellt sich heraus, daß der Verdichter keinen Strom bekommt, das entsprechende Relais auf der Steuerplatine wird ebenfalls nicht angesteuert.

Soweit meine Diagnose, werde wohl noch die Relais Ansteuerung auf der Platine überprüfen (Freilaufdiode ist i.O.)
Hat jemand sonst noch einen Tip für mich? (so nach dem Motto: Ist schon oft passiert, ist der Transistor XY o.Ä. )
Hat jemad ein Servicemanual, wo evtl. etwas drinsteht?
Viele Grüße,
Paul

BID = 804450

rammelsberg

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Wasserburg

 

  

So, weitergesucht und den Trnsistor zur Ansteuerung des Relais auf Verdacht getauscht, keine Änderung.
Seltsamerweise läuft der Ventilator vor dem Verdichter auch nicht, der hat aber ein eigenes Relais.
Vom Mikrocontroller kommt keine Spannung zum Transistor, vielleicht fehlt grundsätzlich eine Einschaltbedingung.
Der einzige Sensor, der damit etwas zu tun haben könnte ist aber der NTC. Wenn ich den abziehe kommt ein Fehler, wenn ich einen 2k Ohm Widerstand anstelle auftecke, dann läuft der Lüfter für den Verdichter, der Verdichter wird aber immer noch nicht angesteuert (in dem Fall wäre das ja evtl. ok, wenn er zu heiß ist).

Gibt es bei dem Trockner ein Diagnoseprogramm?
Kann es sein, daß das Modell baugleich mit dem T59800 von AEG ist, also würde dessen Elektronik passen?
Welchen Wert müsste der NTC in kaltem Zustand haben?

Grüße,
Paul






BID = 804719

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Geh ins Prüfprogramm.Dazu Wahlschalter auf AUS, Start-Pause Taste und Taste daneben zusammen gedrückt halten. Wahlschalter auf die 1. Postition nach rechts drehen. Warten bis alle LEDs der Reihe nach aufleuchten. Jetzt den Wahlschalter auf die 10.Position stellen. Es müsste ein Alarm abzulesen sein.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 804930

rammelsberg

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Wasserburg

Moin!

..Also: es wird E32 angezeigt.
Was bedeutet das? bzw. was kann ich jetzt machen?

Danke!

Grüße...

BID = 804955

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Signalfrequenz des Leitfähigkeitsfühler zu niedrig. Überprüf die Schleifkontakte (Kohlen) Einmal hinten am Kalottenlager sitzt eine Kohle. Und die andere Kohle sitzt unten und schleift auf dem Kontaktband der Trommel.Es kann ein Übergangswiderstand sein, oder die Kohlen sind abgenutzt,

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 805226

rammelsberg

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Wasserburg

Hallo!

Also ich hab mal alles angeschaut, direkt einen losen Kontakt, oder eine abgenutzte Kohle konnte ich nicht finden.
Allerdings "klackt" die untere Schleifkohle beim Rückwärtsdrehen der Trommel, ist das normal?
Muß ich den Fehler eigentlich wieder löschen, oder geht der automatisch weg? Kann ja sein, daß es ein Übergangswiderstand am Stecker war und der jetzt durch ab und anstecken weg ist.

Grüße,
Paul


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151563611   Heute : 4934    Gestern : 19525    Online : 132        30.3.2020    11:36
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.501595973969