Philipps Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR710 /02

Reparaturtipps zum Fehler: Kasette bleibt stecken

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 4 2024  07:45:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Philipps VR710 /02 --- Kasette bleibt stecken
Suche nach Philipps

Problem gelöst    







BID = 871586

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Kasette bleibt stecken
Hersteller : Philipps
Gerätetyp : VR710 /02
Chassis : VN04 0027 004339
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin,
erstes Posting hier, die SuFu hab ich schon probiert aber nicht genau mein Problem gefunden.
Der VCR ist aus einem Second Hand und er hat drei Abende 240er Kasetten abgespielt. Das Gerät gefällt mir ganz gut auch Standbild und Vorlauf/Rücklauf sind um Klassen besser als bei den Plastikbombern. FB war dabei.

Problem: Kasette kommt nicht mehr raus.
Hab das Gerät vom Netz genommen und die Eject Taste bei Netz Wiederkehr gedrückt gehalten, da kam sie raus - nach mehreren Versuchen.
Wenn ich wieder eine Kasette einlege, klappt das, aber mit Play bewegt sich nichts mehr und das Auswerfen ist wieder Glückssache. Beim Einlegen einer Kassette wird Band hin und her gespult.

Reparieren oder Weggeben? Ich habe keine Ahnung von VCR, kann aber einfache Bastelarbeit machen.
Bedienungsanleitung hab ich im Netz gefunden, Reperaturanleitung oder ähnliches natürlich nicht.
Danke für eure Anteilnahme!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871597

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

 

  

Servus!

Der VCR hat das "berühmte" Philips TurboDrive Laufwerk.
Deiner hat den Standardfehler, daß entweder das Ritzel an der langen Achse (rechts, längs angeordnet) oder das Zahnrad an der quer liegenden Schneckenwelle gebrochen ist.
Reparatur-Kit besorgen, beide Teile auswechseln, und läuft wieder!


Offtopic :
Ich bin soeben aus den Latschen gekippt: Das Rep.Kit gibt's zwar hier bei Baldurs Online-Shop immer noch zu kaufen, kostet aber inzwischen stolze 36,32 Euronen!!! Bestell-Nr. #912369. Das hat vor ca. 10 Jahren gerade mal einen Zehner gekostet...


Aja, gleich mal schauen, ob die Andruckrolle schon recht "glänzend" aussieht, dann ist der Austausch derselben nur eine Frage der Zeit. Kostet allerdings auch schon 13,52 EUR (Best.-Nr. #2267072) ...

Dann bist Du bei ca. 50 EUR für Ersatzteile. Ob sich das lohnt, mußt Du selbst entscheiden.
Die Arbeit ist für einen geübten etwas für 1/2 Stunde. Ohne Vorkenntnisse ist der Austausch der Schneckenwelle und der langen Achse etwas kompliziert. Die Andruckrolle ist recht einfach zu tauschen.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871605

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

Danke Stego,
für die schnelle und sachkundige Antwort!
Ich hatte schon so was befürchtet. Hast du ev. ein Link in dem ich die betreffenden Teile eingebaut sehen kann? So mit Bild über den VCR halten...

Wenn du in deine Glaskugel schaust - ist dann Ruhe wenn ich Reperaturkit und Andruckrolle gemacht habe, oder sterben die VR710 sowieso bald an andren Krankheiten?

Off: Ich könnte noch einen Sony SLV SE70 bekommen, soll ich lieber den flott machen?
Ich wollte gerne noch ein Weilchen bei VHS bleiben und die Funai Tape Killer vom Discounter sind wenig erfreulich.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871635

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Die Philips TurboDrive VCR sind -mit Ausnahme der zwei genannten Standardfehler- recht robust, in meiner Familie laufen einige Geräte mit eben diesem Laufwerk (Grundig GV 440, GV 740, GV 26, Philips VR .... weiß ich nicht genau).
Bei fast allen habe ich schon die A-Rolle und eben dieses Servicekit getauscht. Und sie laufen und laufen und laufen...

Wegen Ansicht des Laufwerkes:

http://www.leifline.com/reptips/ima.....n.JPG

Rechts, vor dem Kurvenrad kannst Du die besagte Schneckenwelle erkennen. Diese ist nur in die Halterung geklipst, also recht einfach zu wechseln.
Wieder rechts daneben, in Längsrichtung, ist die besagte lange Achse zu sehen. Diese beiden Teile sind in diesem Reparatur-Kit enthalten.
ABER: Zum Austausch der langen Achse muß (1.) das Laufwerk bei den meisten Geräten komplett ausgebaut werden und (2.) die Halterung des Fädelmotors (hinten rechts) entfernt werden, sonst geht die Achse nicht raus. DAS ist das Komplizierte an der Aktion...

Ich würd den Philips wieder flottmachen an Deiner Stelle. Der läuft dann noch einige Kilometer lang...

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871674

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

Danke schön!
So sieht mein Laufwerk auch aus, incl. der roten Schmiere am Getriebe.
Was merkwürdig ist: Ich kann die Kassette von Hand rausdrehen, weder an der Schnecke noch an der Welle scheint was abgerottet zu sein. Wenn das Band mal zufällig richtig drin ist kann ich es sogar abspielen.
Die Plastikdinger auf der Welle rutschen beim rausdrehen natürlich bei einem bestimmten Wiederstand, aber das ist wohl so gewollt.
Ich denke der Lader ist so schwergängig geworden, das die Antriebswelle nicht dagegen ankommt.
Kannst du mir da weiterhelfen?

Ein Englisches Service manual für das Turbo Drive hab ich doch noch gefunden: http://www.eserviceinfo.com/index.php?what=search2
Habs hier nochmal hingepackt: http://ubuntuone.com/0rULztlxYTL9sRtEQzDSQT
Kennst du ja sicher.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871725

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!


Zitat :
Die Plastikdinger auf der Welle rutschen beim rausdrehen natürlich bei einem bestimmten Wiederstand, aber das ist wohl so gewollt.


Eben nicht!!! Genau daran erkennst Du, daß das Ritzel / die Schneckenwelle / das Ladezahnrad einen Haar-Riss hat!
Drehst du die Cassette per Hand raus, geht das deswegen, weil es (1.) um ein Vielfaches langsamer geschieht als mit dem Lademotor (= Trägheit) und (2.) Du solange weiterdrehst, bis der Schacht heraußen ist, unabhängig davon, wieviel das defekte Ritzel/Zahnrad durchrutscht. Die Elektronik schaltet aber ab, wenn der Lade/Auswurf-Vorgang nicht innerhalb einer vorgegebenen Zeit abgeschlossen ist.

Glaub mir's: Vom Turbo-Drive gibt's heute wohl keins mehr, wo noch die erste Antriebsachse/Schneckenwelle drin ist! Dasselbe gilt wohl auch für die Andruckrolle.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871776

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

Ist gut, das darf also nicht rutschen.

Off topic:
Ich hab von meinem Vater praktisch neuwertige Hi-8 Geräte. Ich dachte ich benutze die irgendwann mal, aber das wird wohl nicht mehr passieren.
Sony EV-S9000 NP/VC und CCD TR2000E. Soll ich die mal später im Forum einstellen oder will sowas keiner mehr?
Ich wage die Frage mal wegen deines Avatars. Wenn Video2000 das beste System war, ist Hi-8 vermutlich das zweitbeste gewesen.
Angeschafft wurden die Geräte 1994/95 aber mein alter Herr ist kaum noch dazu gekommen sie zu benutzen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871814

tobi1983

Schreibmaschine



Beiträge: 1627
Wohnort: Augsburg

Das Ritzel dreht durch... Kleiner Tipp: Nimm einen Tropfen Sekundenkleber und stecke das Ritzel wieder drauf. Lass es eben kurz antrocknen. Bau die ganze Geschichte wieder ein und Du sparst Dir den Rep.-Satz. Wenn der Videorecorder noch eine Zeit lang hält, ist es doch toll. Aber einen Rep.-Satz kaufen, würde ich heute nicht mehr machen...

Das Ritzel verkleben hat immer tadelfrei funktioniert. Solltest Du aber, sofern es für einen Kunden ist, dazu sagen...

Ich hatte den Fall schon x-Mal und kann von meiner Seite aus versichern, dass dies eine geeignete und effektive Notlösung ist. Die unter Umständen, je nach Betriebstunden (Ein- und Auswurf) sehr langwährig sein kann.

Prüfe gleich die Antribsriemen mit. Achte auch auf die Andruckrolle.

Grüße.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871821

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

An Cyanacrylat hatte ich auch schon gedacht, aber bei den vielen Experten hier...
Ist vermutlich nicht ganz nach Lehrbuch das zu kleben, aber es ist nur für mich privat und wenn das Gerät trotzdem nicht funktioniert,
kann ich es ev. noch jemand hier im Forum schenken zum Ausschlachten.
Bei mir dreht die Riemenscheibe auf der Welle durch, das Umlenk-Ritzel scheint (noch) fest zu sein.

Ich spendiere mal einen Troffen Kleber, lass es trocknen und morgen probier ich noch mal.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871870

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Diese Lösung würde ich -angesichts der Preise für das Reparatur-Kit- jetzt auch anstreben.
Die TurboDrive-Geräte sind ja auch schon etliche Jahre alt, da dürfte eine "Klebe-Lösung" noch ein Weilchen halten.

Wegen der Hi8-Geräte: Schau mal auf ebay, was solche Geräte an Preisen erzielen!
Wenn Du für diese keine Verwendung mehr hast, würde ich die Geräte an Deiner Stelle dort zum Verkauf einstellen, mit guter Beschreibung und guten Fotos.
Für den Verkaufserlös, so wette ich, kannst Du dir dann 5-6 gut erhaltene VHS-Recorder kaufen.

Sooo toll waren die Video-8 Recorder auch wieder nicht, qualitativ durchschnittlich, mechanisch katastrophal (nur wenige laufen heute noch einwandfrei, daher auch die hohen eBay-Preise).

Video 2000 hatte einige "Features", wie zweiseitige Cassette, streifenfreien Bildsuchlauf, usw. - Bildqualität war bei Betamax sicher besser, aber VHS war noch schlechter als V-2000.

Gruß
stego

(Wäre ich jetzt "hinterfotzig" gewesen, hätte ich geschrieben: Ich kauf Dir die Hi-8 Geräte für 50 EUR ab. Aber ich will niemanden beschei..en! Über eBay gibt's ein Vielfaches von meinem Fünfziger...)

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: stego am  3 Feb 2013 13:20 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871929

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

Na, hinterf*****e Leute sind wohl nicht so viele in Hilfe Foren.
Zumindest hoffe ich das.

Ich hab die HI-8 Sachen mal ausgepackt und siehe da, die laufen noch einmandfrei.
Ich bin nicht ein großer Fan von ebay.
Rein hypothetisch gesprochen - wenn mir jemand EUR 250 für die Sachen geben würde, könnte ich mich davon trennen. Zwei Dutzend Kassetten gäbs noch dazu, FB, Kabel und Anleitungen sind sowieso dabei.
Genug Spielgeld für VHS Recorder hätte ich dann ja und jemand mit Sachverstand kann funktionierende Hi-8 Geräte wohl noch nutzen.
RCTC, PCM-Ton, DSP, TBC, DNR und DLCF waren 1995 eine feine Sache.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 871933

tobi1983

Schreibmaschine



Beiträge: 1627
Wohnort: Augsburg

Hat das nun geklappt, mit dem Festkleben des Ritzels?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871950

24bit

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Flensburg

Jau, hat einwandfrei geklappt, hoffentlich hält es recht lange.
Danke für deinen Zuspruch!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 871972

tobi1983

Schreibmaschine



Beiträge: 1627
Wohnort: Augsburg

Na also! Freut mich...

Grüße.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180964702   Heute : 1774    Gestern : 9907    Online : 464        23.4.2024    7:45
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.3707280159