Samsung Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  SV-647X

Reparaturtipps zum Fehler: Teil (Führung) abgebrochen

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 22 7 2024  07:54:37      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Samsung SV-647X --- Teil (Führung) abgebrochen
Suche nach Videorecorder Samsung

    







BID = 1036971

AlterMann24

Neu hier



Beiträge: 41
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Teil (Führung) abgebrochen
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : SV-647X
Chassis : ???
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
unser seit vielen, vielen Jahren problemloser laufender VHS-VCR hat ein großes Problem:
Angefangen hat es damit, daß in den letzten Jahren Ton und Bild (vor allem bei Aufnahmen) schlechter wurde und der Ton häufig nicht mehr Stereo war und einen "knatternden" Nebenton hatte, der im Mono-Betrieb (L+R zusammen) verschwand. Ich hatte das auf die naturgemäß zunehmend abnehmende Qualtität der Cassetten geschoben.
Jüngst "knallte" es aus dem Gerät beim Zurückspulen einer Cassette - die Geschwindigkeit nahm nicht beim Bandanfang ab bis zum Stillstand sondern das Band fuhr ungebremst bis an den Anfang zurück (das tat der Cassette nicht gut, aber das ist ein anderes Thema).
Danach war der Effekt, daß der Ton zwar plötzlich besser war, dafür das Bild so alle 50 bis 70 Sekunden für ca. 5 bis 10 Sekunden von zunehmenden horizontalen Streifen bis zum völligen Bildverlust durchzogen war; der Ton blieb gleichbleibend o.k.
Nach dem Öffnen des Geräts habe ich sofort ein abgebrochenes Teil gesehen: In der ersten Fotografie mit eingesetztem Detailbild habe ich es rot markiert. Das eingesetzte Bild rechts unten zeigt das Teil in Großaufnahme. Die zweite Fotografie zeigt die vermutliche Montagestelle rot markiert und rechts unten habe ich das Teil und seinen "Fuß" als Detail eingesetzt. Die dritte Fotografie zeigt das rot markierte Teil in der vermutlichen Montagestelle/-öffnung eingesetzt.
Augenscheinlich hat es zwei Funktionen: Zum einen hält es die Staubschutzklappe der Cassette hoch und zum anderen dient es der Führung des Magnetbands.
An dem "Fuß" des Teils scheint etwas abgebrochen zu sein, denn es läßt sich zwar an der vermutlichen Montagestelle einsetzen, hält dort aber nicht mehr von sich aus. Irgendwelche abgebrochenen Plastikteile sind aber nicht zu sehen, klackern auch nicht im Gehäuse hin und her. Das versuchsweise Einsetzen und manuelles Fixieren während des Betriebs hat gezeigt, daß die vernmutliche Montagestelle richtig ist und bei richtiger Stellung der VCR wieder einwandfrei funktioniert - und das die richtige Stellung enorm wichtig ist, schon eine geringfügige Abweichung von den Senkrechten in Bild- und dauerhaften Tonstörungen resultiert.
The show must go on, also habe ich das Teil mangels grifbarer Alternative erstmal mit 2-Komponenten-Kleber eingeklebt. Nach finalem Erhitzen der Klebestelle und "Zurechtbiegen" funktioniert das Gerät auch wieder. Allerdings habe ich meine Zweifel, ob das auf Dauer wirklich halten wird. Der Kunststoff erscheint mir als wenig für Klebungen geeignet und auch wenn der Kleber auf dem Metall des Chassis halten wird - an dem Kunststoff wird er auf Dauer sicher nicht kleben.
Daher meine Frage: Kann mir jemand sagen, wie das Teil heißt und ob und wo ich dafür einen voll tauglichen Ersatz bekommen kann? Anscheinend war das Teil in der Öffnung montiert, und zwar von sich aus so fest und dauerhaft, daß es viele, viele Jahre gehalten hat, und irgendetwas an dieser Befestigung scheint abgebrochen zu sein.
mfg, AM24





Erklärung von Abkürzungen

BID = 1036999

Manolito

Stammposter

Beiträge: 439
Wohnort: anywhere

 

  

Hallo,

das von dir gesuchte Teil wird im SAMSUNG CHASSIS SCORPIO II TRAINING MANUAL als "Post #8 Guide Assy" bezeichnet. "Scorpio" ist der Samsung-interne Name des Laufwerks (Decks/Chassis). Das Service Manual des VCR findest du hier.

Bei dem o.g. Bandführungsstift/Bolzen sind wahrscheinlich die beiden unteren "Plastik-Nasen" abgebrochen, die die Einheit nach der Montage und Linksdrehung bis zum Anschlag (Erhebung/"Noppen" auf der Chassisplatte) in der vorgesehenen Position arretieren, bzw. verhindern, dass die Einheit wieder aus der Bohrung in der Chassisplatte herausrutscht (ähnlich Bajonettverschluss). Siehe dazu "5-2-27 Post #8 Guide Ass’y Removal" auf S. 17 des CHASSIS SCORPIO II TRAINING MANUAL.

Ob man dir bei Samsung das gesuchte Teil einzeln verkauft, wage ich allerdings zu bezweifeln, zumal im SM unter Deck der kurze Hinweis "Full Deck S.N.A." erscheint, wobei S.N.A. für Service Not Available steht. Evtl. hat ja noch ein RFT/Servicebetrieb, der früher auf VCR-Reparaturen spezialisiert war, das passende Ersatzteil vorrätig; der dürfte aber nicht leicht zu finden sein. Mglw. wurde das Scorpio-Deck aber auch in VCR/DVD-Kombinationen neueren Datums verbaut, dann könnte die gesuchte Bandführungseinheit noch häufiger verfügbar sein.
Manchmal lassen sich solche Bandführungs-Komponenten aus Plastik durch Eindrehen einer kurzen (Metall-) Schraube von unten dauerhaft fixieren, wenn der Plastiksockel hoch genug ist, um die Schraube aufzunehmen. Andernfalls bleibt nur die Entnahme des Ersatzteils aus einem baugleichen Schlachtgerät oder der Austausch des kompletten Laufwerks. Passende Ersatzteilspender werden in der Bucht äusserst günstig angeboten.

Gruß - Mano




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037012

AlterMann24

Neu hier



Beiträge: 41

Vielen Dank für Deine erschöpfende Antwort.
Deine Skizzierung der Soll-Befestigung hätte ich mir eigentlich (und auch uneigentlich) selbst denken können.
Die skizzierte alternative Befestigung sollte funktionieren, wenn ich mir meine Fotos des Fusses des Teils anschaue. Allerdings habe ich es ja nunmehr eingeklebt und solange das hält ... Außerdem: Wenn ich mir die Fotos von dem Chassis anschaue bin ich sehr sicher, daß ich nicht die geringste Lust verspüre, das so weit zu demontieren, um von hinten/unten an die fragliche Öffnung zu gelangen, um den Bolzen auf diese Weise zu befestigen. D.h. die Demontage würde wohl gelingen, aber ich bezweifele stark, daß ich es wieder funktionsfähig zusammenbekommen würde.
Dein Skepsis hinsichtlich der Erhältlichkeit des ET von Samsung teile ich. Zumal diese #8 guide post nicht einmal als separates Teil in der ET-Liste aufgeführt ist und daher auch keine ET-Nr. besitzt, nach der man fragen/suchen könnte. Ich werde also mal schauen, ob ich einen ET-Spender auftreiben kann.
Eine Frage noch: Läßt sich feststellen, in welchen Modellen dieses LW oder dieses Teil verbaut sind?
AM24

[ Diese Nachricht wurde geändert von: AlterMann24 am 11 Apr 2018 14:37 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1037312

Manolito

Stammposter

Beiträge: 439
Wohnort: anywhere


Zitat :
Läßt sich feststellen, in welchen Modellen dieses LW oder dieses Teil verbaut sind?

Mglw. hat der ein oder andere RFT/Servicebetrieb solche Listen (damals) gängiger VCR mit Angabe der verbauten Laufwerke und Kopfräder, wie sie z.B. auch im Erdiba-Katalog enthalten waren, noch in seinem Bestand
Bis Anfang der 2000er Jahre, als VCR noch eine bedeutende Rolle im Bereich der Videotechnik gespielt haben, bevor sie von den DVD/HDD-Recordern verdrängt wurden, haben mir Webseiten wie http://www.baugleichliste.de/ oder der o.g. Erdiba-Katalog, der in seiner letzten Ausgabe den Samsung SV-647X aber noch nicht enthielt, gute Dienste geleistet, wenn es um die Identifizierung der verbauten Komponenten ging.
Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als sich von allen (anhand der ähnlichen Modellnr. oder Bauzeit) in Frage kommenden ET-Spendern das Service Manual herunterzuladen; der Typ des verbauten LW ist auf dem SM-Cover aufgeführt. Oder mal bei Samsung nachfragen; evtl. finden sich ja noch entspr. Unterlagen oder ein auskunftsfreudiger Mitarbeiter, der die ganzen Umstrukturierungen in diesem Mischkonzern überlebt hat und weiterhelfen kann.

Toi, toi, toi
Mano

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181699180   Heute : 587    Gestern : 5370    Online : 424        22.7.2024    7:54
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.810970067978