TomTom Navigationssystem

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kein laden möglich

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige TomTom Navigationssystem --- kein laden möglich
Suche nach TomTom

    










BID = 706162

essig

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : kein laden möglich
Hersteller : TomTom
Gerätetyp : Navigationssystem
Chassis : Plastik
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Vor ein paar Wochen is mein Navi kaputt geganen, ließ sicht nicht mehr einschalten. Hab mitm Support geschrieben und die meinten Akku defekt ich solls einschicken.. Nja selbst is der mann habs nicht eingeschickt mir nen neuen Akku bestellt und siehe da, es funktioniert immernoch net.. Tolle Idee, defektes Gerät und Garantie weg^^

Sobald ich das Navi am Pc/Ladegerät anstecke schaltet es sich sofort aus/erst gar nicht ein. Wenns nicht angesteckt is funktioniert alles prima.
Desweiteren leuchtet zwar die Ladelampe, jedoch wird der Akku nicht geladen. Hab den jetzt zur not mit einem alten Handy geladen.
Ich hab jetzt ein usbkabel zerstört und an 1k Widerstand in die +5V leitung gehängt seitdem schaltet sichs nicht mehr aus beim anschließen an den pc, wird auch ordnungsgemäß am pc angezeigt. Mit 100ohm funktioniert das ganze schon wider nicht mehr.

Bevors ganz kaputt gegangen is war der akku auch schon lang am Ende, Laufzeit ohne ladegerät von ein paar Minuten..

Kann sich wer darauf einen Reim machen?

Ich hab mir gedacht falls man das kaputte Teil nicht rausfindet löt ich den widerstand irgentwie fix ein und bau eine extra Ladevorrichtung für den Akku rein.. Besser als kein navi^^


mfg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706251

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2777
Wohnort: Allgäu

 

  

Ist denn der Akku vielleicht Tiefentladen?? Hast du die Spannung schon gemessen?? Manche Akkus werden so tiefentladen ausgeliefert (obwohl das eigentl. nicht sein sollte), dass die Ladegeräte gar nicht mit der Ladung anfangen.

Manchmal klappts dann, wenn man die Akkus direkt etwas lädt (Labornetzgerät), wenn die Akkus so ca. 3 V pro Zelle haben sollte das Gerät den Akku wieder laden.
Achtung: Akkus können platzen, wenn du die zu sehr misshandelst. Du solltest wissen, was du tust.

Viele Grüße
Bubu

Erklärung von Abkürzungen








BID = 706258

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12840
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Hallo?
So ein TomTom kostet ja nun wahrlich kein Vermögen,außerdem soll sowas ja nun heutzutage auch nicht länger wie die Garantie halten.
Anstatt nun mit neuem Akku und dergleichem rumzuexperimentieren,hätte ein normaler Mensch das Ding > und sich was neues geholt.
Gibts doch fast schon hinterhergeworfen...
Alternativ gibts ja auch noch die guten alten Papiernavis.
Deren Benutzung setzt allerdings etwas Gehirnschmalz vorraus,was heutzutage ja auch nicht mehr immer gegeben ist...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am  7 Aug 2010  0:23 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706304

essig

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Das mitm tiefentladen hatt ich mir auch schon gedacht hab wie gesagt den akku mit nem handy aufgeladen, reichte um des ding 15mins zum laufen zu kriegen hat aba nix gebracht.. -.- un jo ich hab mir son explodierenden akku auf youtube angesehn.. ziemlich böse^^

Kleinspannung.. wo bleibt dein Erfindergeist.. das muss ma zum laufen bekommen

ich hab mir gedacht wenn da keiner weis was fürn Teil kaputt is schmeiß ich den akku ganz aus(wozu gibz die Autobatterie :D) mach aus den 5V versorgungsspannung mit 2 Dioden in Reihe 3.6V und häng das an die Akkustrippe. Da akku is zwar mit 3,7V angeschrieben aba nja.. messtoleranz
Sollt funktioniern, oder?

mfg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706313

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2777
Wohnort: Allgäu

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Hat dein Zigarettenanzünder Dauerplus?? Dann sollte das kein Problem sein.

@Kleinspannung: Wenn ich von jeder deutschen Stadt ein Papiernavi hätte, müsste ich immer mit randvoll gefüllten Kofferraum fahren. Das ist nicht gut für den Spritverbrauch und meine Bierkisten könnte ich dann auch nicht mehr transportieren.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706417

inf-elo

Gesprächig



Beiträge: 191

TomTom fabriziert also solchen Murks, nur gut daß ich damals nicht auf solch ein "gutes" Produkt gekommen bin.
Und irgendwie scheinen hier Leuts im Forum sehr gut betucht ihre Brötchen verdienen zu dürfen.
Wenn man wg. jedem kleinen Piep immer gleich das Gerät entsorgt, da muß man schon sehr viel Knete für derartige Spielreien über haben, oder sonst keine anderen Gerätschaften für wichtig halten.
essig schau dir ganz einfach mal das Teil von Innen an und nimm ein Multimeter zur Hand, vllt. wird das mit etwas Ehrgeiz schon wieder.
Da sollen die USB-Buchsen sehr schlecht aufgelötet sein, was die mechan. Haltbarkeit angeht, u. wenn da nun ein Kurzer (Kontaktberührungen) in der Buchse oder auf der Platine rumwerkelt, dann ist das wohl auch damit erklärbar.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706454

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1848
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG


Zitat :
essig hat am  6 Aug 2010 17:45 geschrieben :

Hab mitm Support geschrieben und die meinten Akku defekt ich solls einschicken.. Nja selbst is der mann habs nicht eingeschickt mir nen neuen Akku bestellt und siehe da, es funktioniert immernoch net.. Tolle Idee, defektes Gerät und Garantie weg^^


Naja, wer so vorgeht, braucht sich nicht zu beschweren.


Zitat :
inf-elo hat am  7 Aug 2010 23:39 geschrieben :

Wenn man wg. jedem kleinen Piep immer gleich das Gerät entsorgt, da muß man schon sehr viel Knete für derartige Spielreien über haben, oder sonst keine anderen Gerätschaften für wichtig halten.

Gerade dann sollte man doch das Garantieangebot des Herstellers annehmen. Dann hat man auch keine Problme mit der Entsorgung.



_________________
Supportanfragen per PN oder Mail werden ignoriert.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 706518

essig

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Die Buchse habich gestern noch durchgemessen und die platine optisch kontrolliert, nichts zu sehn =/ es is auch verdammt schwer da einer Leiterbahn zu folgen.. Denk aber eher das den Ladeic geschossen hat, wär was mit da buchse oda kurzer oda so würd das Kontrolllamperl wohl nimmer leuchten? und der trick mitm 1k Widerstand am Pc net funktioniern? =/

Nja hab ma gestern von nem kollegen paar Dioden mitnehmen lassn der is aba unerreichbar seitdem^^ Mit was für ner Flussspannung kann ich denn bei ner 1N4148 rechnen? ich habs Datenblatt 2x durchgelesn finde da aber irgentwie nichts? is die etwa lastabhängig?


mfg

Ps:
Ich mag jetzt nicht unhöflich wirken.. aba das das nicht grad ne Glanzleistung war is mir selber klar danke.. mir das immer und immer wider zu sagen hilft nicht umbedingt des ding zum laufen zu bringen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 707275

essig

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Hey,
Also hab jez bissl mit den Dioden rumgespielt.. Und merkwürdige Erkenntnisse gewonnen..

Also vonwegen Dioden habn an fixen Spannungsabfall in Flussrichtung.. netmal ansatzweise -.- Hab zuerst mein Glück mit den kleinen normalen 1Nxxx versucht, navi saugt aba 300ma womit die überfordert waren und doch fast heiß wurden.. Toller nebeneffekt is das die Flussspannung auf 1V Diode erhöht hat bei last und somit 1V am Navi fehlte.. Davon steht aber nichts in den kennlinien?!
Nja hab dann stärkere Dioden genommen, glaub 1A oda so.. Die werden auch ganz schön warm und zeigen denselben Effekt, wobei bei weitem net so schlimm sodass es kurzzeitig gelebt hat Dann is aba aus unerklärlcihen gründen die spannung dauerhaft um 0.1V gesunken und navi meinte akku leer.. nja..
Beide versuche wurden übrigens vom Usbport vom laptop versorgt, somit is das zusammenbrechen der quelle ausgeschlossen!

Werd jez mit nem lm317 das ganze machen wenn ich zum einkaufen komm, der sollte net so rumzicken wie die Dioden..^^


Hab gedacht vlt kann man den akku ja erhalten und mich im inet übers laden von LiPo-Akkus schlau gemacht, sie dürfen net mit zu hohem strom geladen (1C) und nicht über ihre maxspannung gebracht werden.
Also die nennspannung vom akku is eben 3,7V, mit dem Regler hätt ich die ja schonmal fix. und als Strombegrenzung hätt ich gesagt 500mA, binich bei der hälfte was der akku zum laden aushält unds navi rennt mit dem auch immernoch, also nen Widerstand mit 7,4ohm rein dann is das auch geklärt. Ich weis ich rechne da nicht den Innenwiderstand vom akku dazu aber der wird wohl variabel sein und nur in ner kennlinie vom hersteller stehn die ich net finde.. denk aba dasich mit dem wert gut dabei bin oder?


mfg



Erklärung von Abkürzungen

BID = 707285

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3732

Wenn der Rechner sich an der USB Schnittstelle regelkonform verhält, dann kannst Du mit dem Aufbau keine 300mA ziehen.

Also ich kann in den Datenblättern eindeutig die 1V Spannung sehen.

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 707286

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8768
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :
Uff, ich weiß nicht, wie es den Kollegen geht, aber ich habe den letzten Beitrag von essig 2,5 mal gelesen und verstehe ihn immer noch nicht.
Vielleicht ist mein Babelfisch kaputt oder funktioniert nicht mehr nach Mitternacht. Oder er ist einfach viel zu alt und läßt das Übersetzen moderneres Kiddiechattisch nicht mehr zu...
Oder ich bin zu alt...

Gruß,
TOM.


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 47 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161634236   Heute : 17364    Gestern : 19839    Online : 494        18.10.2021    21:28
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.42871618271