Pollin Batterie-Lötkolben

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Nicht heiß genug

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Pollin Batterie-Lötkolben --- Nicht heiß genug
Suche nach Pollin

    










BID = 967129

Xenio

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Nicht heiß genug
Hersteller : Pollin
Gerätetyp : Batterie-Lötkolben
______________________

Hi habe mir ein Batterie betriebenen Lötkolben gekauft und musste beim ersten Versuch feststellen das dieser trotz längerer Wartezeit und Batterie Wechsel nicht heiß genug wird um Lötzinn zu schmelzen... eigentlich Fehlkauf da ich aber kein Freund dieser Wegwerfgesellschaft bin war meine Überlegung das ding mit mehr power zu versorgen ursprünglich angedacht sind 3* AA Batterien 1,5V (gesamt also 4,5V)

Was muss ich zusätzlich einbringen damit ich eine 9v Batterie nutzen kann ?

Also gedacht hab ich mir ne led um auch gut Licht auf die zu bearbeitenden Platinen zu bringen nur ist mit keine bekannt welche min 4V nimmt kann ich das Problem dennoch irgendwie lösen wenn ja bin ich dankbar über jeden tip !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967130

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13637
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Ein 9V Block ist nicht in der Lage den nötigen Strom zu liefern!
Reklamiere das Teil bei Pollin.
Ich habe selbst zwei batteriebetriebene Billiglötkolben und bin damit zufrieden.

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen








BID = 967132

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17155

http://www.pollin.de/shop/dt/Mjc4OT......html
Bei Diesem Billigteil wundert mich das nicht. Leistung 8W das sind rund 2 A die du Deinen AA Batterien abverlangst. Das machen die nicht lange mit!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967133

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
habe mir ein Batterie betriebenen Lötkolben gekauft

Der da? http://www.pollin.de/shop/dt/Mjc4OT......html
8w bedeutet dauerhaft 2A aus den Batterien ziehen.- Das schaffen als Wegwerfbatterien nur sehr gute Alkaline (bestimmt nicht Zink-Kohle oder gut abgelagerte Noname-Noname-Noname Ware) über längere Zeit ohne einzubrechen.
Wenn überhaupt, hast man da nur eine Chance mit hochstromfähigen Alkaline oder besser NiCd/NiMH Akkus.

Und mehr Leistung durch mehr Spannung vergiss mal schnell. Viel mehr als die 4,5V die angegeben sind vertägt der Heizkörper nicht. 5V aus einem PC Netzteil wären vielleicht noch möglich.

Kurzum:
Aus energetischen Gründen ist der Lötkolben eine komplette Totgeburt für die es keine Hoffnung auf Wiederbelebung gibt.

Allerhöchstens wird sowas für allerfeinste SMD Lötarbeiten mit dem dünnsten Lot was es gibt geeignet sein.
Aber nicht für 0815 Elektronik Lötarbeiten (Nachlöten usw) an Platinen.

Edit:
@DMKA
Great Minds Think Alike...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maou-Sama am  8 Aug 2015 22:58 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967135

Xenio

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Okay dann geht das gute Stück zurück an den Absender... Und wird gegen ne usb bzw. gasvariante ausgetauscht... Danke für die schnellen antworten

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967137

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17155

USB-Variante kannst du voll vergessen ! USB liefert 5V bei 100mA und max 5V 500mA
Die Ladegeräte die 5V am USB zur Verfügung stellen haben mit USB rein gar nichts zu tun! Sie nutzen nur den Stecker und die Buchse ! Wenn mobil dann nur GAS !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967142

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kurzum:
Aus energetischen Gründen ist der Lötkolben eine komplette Totgeburt für die es keine Hoffnung auf Wiederbelebung gibt.

Allerhöchstens wird sowas für allerfeinste SMD Lötarbeiten mit dem dünnsten Lot was es gibt geeignet sein.
Ganz meine Meinung.
Mit 8W bringt man auf normalen Platinen selbst mit Blei haltigen Lot allenfalls Klebestellen zustande.
Bei Blei freiem Lot dürfte das Löteisen an der Platine festfrieren.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967549

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8768
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

... und: Gas-Lötkolben sind super!
Seit Anbeginn meiner Außendienst-Zeit (also schon über 27 Jahre) kenne und benutze ich Gaslöter von Weller.
Privat habe ich mir mal einen Billig-Nachbau, aber mit kompatiblen Lötspitzen zugelegt. Tut genauso gut, lediglich das Ventil läßt sich nicht so feinfühlig einstellen.

Die Gaslöter haben mehrere unschätzbare Vorteile im Außendienst:
- sie funktionieren, wenn weit und breit keine Steckdose verfügbar ist (oder keine genügend lange Verlängerung)
- sie sind absolut potentialfrei, was beim Löten in Anlagen schon mal wichtig sein kann
- sie können auch (bei "Vollgas"-Einstellung) so starke Leistung abgeben, daß man auch schon mal eine 16-Quadrat-Litze an ein Blechgehäuse dauerhaft anlöten kann
(für Dachrinnen sind sie denn aber doch nicht zu empfehlen - obwohl ... )

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 968611

Willhelm

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Potsdam

oder man kauft das Orginal. Weller BP865CEU Lötkolben. Kostet unter 30€ und funktioniert ganz gut ( auch 8 Watt ). Hat 2 Temperaturstufen und braucht immerhin 4 AA Zellen, die etwa 20 bis 25 min durchhalten. Vorausgesetzt es sind frische Alkaline z.B. von Aldi und nicht die so tollen extrem alten ( bei den Preisen auch kein Wunder ) "Markenbatterien".
Optimal wäre natürlich ein Bleiakku, ich fürchte nur das die Handlichkeit etwas darunter leiden würde


Gruß,
Willhelm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 968619

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8453
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
Optimal wäre natürlich ein Bleiakku


Der nach der ersten Tiefentladung platt ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  1 Sep 2015 23:44 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 968803

Willhelm

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Potsdam

Dann vieleicht lieber ein Lithiumpolymerakku mit Schutzelektronik?

Gruß,
Willhelm

Erklärung von Abkürzungen

BID = 968805

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Dann vieleicht lieber ein Lithiumpolymerakku mit Schutzelektronik?
... und Spannungsregler.
Da verhalten sich NiCd und NiMH Akkus günstiger, deren Spannung sich nicht so stark ändert.
Bleiakkus sind einfach nur schwer und für schnelle Entladung wenig geeignet.

Es ist aber egal, woher der Strom kommt, 8W sind für die meisten Anwendungen einfach zu wenig.

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160232448   Heute : 6286    Gestern : 19700    Online : 692        4.8.2021    12:08
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
7.03662514687