Medion USB-Maus

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kontaktfehler

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Medion USB-Maus --- Kontaktfehler
Suche nach Medion

    










BID = 655597

Tobi03

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lützenkirchen
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Kontaktfehler
Hersteller : Medion
Gerätetyp : USB-Maus
Chassis : -
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Meine USB-Maus hat seit ein paar Tagen einen gröberen Kontaktfehler und nur mit "Kabelbiegen" kann man damit arbeiten. Deshalb möchte ich die Kontakte im Kabel wieder zusammenlöten. Falls ich dabei einen Fehler mache und sie am Laptop anstecke, möchte ich nicht unbedingt einen Kurzschluss od. ähnliches haben! Hat jemand eine Idee wie ich das schon davor probieren kann? Einen alten PC hab ich leider nicht Zuhause stehen.

Danke schon im Vorraus!

mfg Tobi

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655599

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34084
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Wie wäre es mit messen?





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 655605

Tobi03

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lützenkirchen

hmm keine schlechte Idee, aber woher weiß ich, wo welche Spannung anliegen muss?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655606

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34084
Wohnort: Recklinghausen

Da liegt nirgendwo eine Spannung an, du misst ja bevor du das Teil anschließt. Jede Ader gegen jede auf Kurzschlüsse überprüfen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655607

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
aber woher weiß ich, wo welche Spannung anliegen muss?
Überhaupt nicht. Die einzelnen Adern sind verschiedenfarbig isoliert und wenn du sie genauso wieder zusammenfügst und es dabei keinen Kurzschluss gibt (der Länge nach staffeln, damit keine Lötstelle neben einer anderen liegt) wird das wieder funktionieren.

Die Adern brechen regelmäßig an den mechanisch am stärksten beanspruchten Stellen, d.h. direkt an der Maus oder (seltener) am Stecker.
Meist sind auch wenige Zentimeter vor und hinter der Bruchstelle schon einige Litzendrähtchen morsch.
Schneide das faule Stück also großzügig heraus.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655608

Tobi03

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Lützenkirchen

okay! stimmt eig.! Danke für eure Hilfe!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655699

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Sinnvoller als zu flicken:
Leitung komplett ersetzen, z.B. von einer Schlachtmaus (mit anderem Defekt), die bekommst Du in Massen bei der Sammelstelle für Elektro-Altgeräte (z.B. Wertstoffhof). Dann Maus öffnen und dort drinnen Leitung neu anlöten.
Oder eben Leitung kürzen und dann IN der Maus neu anlöten.
Das Flicken solcherart beanspruchter Leitungen ist nicht sehr dauerhaft.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 655705

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12757
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Sagt mal Leute, gehts noch?
So einen neuen Nager gibts für paargeldfuffzig an jeder Ecke als Neuteil.
Ein halbwegs normaler Mensch würde da nicht mal Ansatzweise einen Gedanken an irgendwelche (von zweifelhaften Erfolg gekrönte) Reparaturen verschwenden wollen.
Also manchmal frag ich mich ernsthaft...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 659196

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8768
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Hey Kleinspannung, nicht so ruppich!

Es soll User geben, die hängen sehr an ihren gewohnten Eingabegeräten und möchten sie um keinen Preis eintauschen (was ich DA schon bei Büromädels und ihren Tastaturen erlebt habe...!)
Es soll auch Schüler und andere Personen mit knappen Budget geben, die lieber was reparieren anstatt ex-und-hopp-und-Neukauf betreiben - schließlich lebt ein Großteil dieses Forums davon!

Zum Thema: da es eine USB-Maus ist, kann die Anschlußleitung eigentlich nur 4 Adern plus Abschirmung enthalten (ganz im Gegensatz zu früheren seriellen und PS/2-Ratten). Das sollte doch für jeden halbwegs begabten Bastler zu schaffen sein.
Und als "Spender" für eine USB-Leitung mit angegossenem Stecker kann ja wirklich jedes USB-Schrottgerät herhalten, das wenigstens die nötige Leitungslänge (und entsprechend geringe Dicke) aufweist.
Müssen halt nur die 4 Adern korrekt angelötet werden (wie Mr.Ed schrub: Messen!)

Somit sehe ich die Beiträge von perl und sam2 nicht als "Verschwendung" an!
Eher als die hier im Forum üblicherweise angebotene "Hilfe zur Selbsthilfe".

Also ruhig mal den Ball flach halten!
Nichts für ungut, und ein schönes neues Jahr,
wünscht
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 659199

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Genau!
Im Übrigen seh ich das als einen Fall, wo man sehr gut üben kann, ohne ein großes Risiko von Folgeschäden einzugehen.
Deshalb: Man tau!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160230814   Heute : 4648    Gestern : 19700    Online : 478        4.8.2021    10:37
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0560941696167