Fein Multimaster

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kurzschluß

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige Fein Multimaster --- Kurzschluß
Suche nach Fein Multimaster

    










BID = 996640

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Kurzschluß
Hersteller : Fein
Gerätetyp : Multimaster
______________________

Hallo
Habe mal wieder ein Problem . Mein Multimaster hat heute während der Arbeit den Geist aufgegeben.Plötzlich kamen hinten Funken aus dem Gerät es roch verbrannt,und nix ging mehr. Habe hinten den " Deckel" geöffnet und Bilder gemacht.Das Teil in der mitte war heiß und weich wie Kaugummi. Meine Frage: KANN DIES DER FEHLER SEIN? Wenn dieses Teil defekt ist ? , wo kann ich es bekommen?. Vielen Dank für Antworten.
MFG
Rosella











[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rosella am 26 Jul 2016 18:03 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996655

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2597
Wohnort: Allgäu

 

  

Das ist der Funkentstörkondensator - und ja, die verrecken oft mit einem stinkigen Knall.
Im Prinzip läuft die Maschine auch ohne dieses Bauteil, du brauchst es aber um die gesetzlichen Bestimmungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit einzuhalten.
Gib einfach mal die Bestellnummer (kann ich auf deinem Foto sogar lesen) in Google ein: 30722178016

Da bekommst du dann zig Angebote. Und ich finde, die Fein-Ersatzteile sind preislich auch noch sehr human.



Viele Grüße
Bubu

Erklärung von Abkürzungen








BID = 996688

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3439


Zitat :
Funken aus dem Gerät es roch verbrannt,und nix ging mehr.


Zitat :
Im Prinzip läuft die Maschine auch ohne dieses Bauteil...

Ich fürchte, es wird nicht so einfach sein.
Es sei denn, dieses "nix ging mehr" sollte was anderes bedeuten.

Rafikus

Edit: Falsches entfernt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am 26 Jul 2016 22:35 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996731

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254

Hallo .
Erst mal danke für die Antworten.
Ich war nicht anwesend, als es passierte.
Mein Bekannter wollte 2 kaputte Fliesen raus -trennen. Er sagte mir, daß hinten aus der Maschine Feuer herauskam und er einen Strom-. Schlag bekommen hat. Ich habe dann die Maschine aufgeschraubt und es roch verbrannt und das Teil auf dem Bild war heiß und fühlte sich an wie geschmolzen. Wir haben dann noch diskutiert , wie es sein kann daß man einen Schlag bekommt , da zwar
das Strom- Kabel nur 2 Adern hat, aber die Maschine ja aus Kunstoff ist. und keine Sicherung raus flog. Ich meinte noch," Evt. hast du die beim Schreck den Ellenbogen irgend wo an-gehauen , da dieser ca 10 Min danach noch kribbelte. Probiert ob sie noch ging, habe ich selbst nicht.

Wie kann ich gefahrlos prüfen, ob es was anderes ist ?
MFG
Rosella

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996789

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3439


Zitat :
Wie kann ich gefahrlos prüfen, ob es was anderes ist ?

Wenn es gar nicht bekannt ist, ob die Maschine tatsächlich gar nicht mehr funktioniert, dann den Kondensator abklemmen und die Maschine einschalten, funktioniert sie dann noch, dann Ersatz besorgen.

Aber das hättest Du schon längst machen können um das "und nix ging mehr" genauer zu beleuchten, stattdessen bekommen wir hier die überaus wichtige Information, dass zwei Fliesen herausgetrennt werden sollten. Es ist fast schon schade, dass wir nicht erfahren, welche Farbe die Fliesen hatten.

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996795

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254

Hallo.
Ich verstehe deine Reaktion nicht ganz. Ich werde 70 Jahre alt ( wird dich nicht interessieren ) und versuche alle so genau wie möglich zu schildern. Bisher habe ich immer hier Top Antworten bekommen und habe alle bisherigen Defekte an meinen Geräten die auftraten, lösen können.
Bisher waren alle die mir geantwortet haben höflich und ich war das glaube ich, auch. Du schreibst ich soll den Kondensator abklemmen. Ich nehme an du meinst den Funkendstörkondensator.Ich bin Laie , und habe wenig Ahnung von der Materie , deshalb meine Nachfrage. Das werde ich machen und das Ergebnis schreiben. Wenn mir mein Bekannter sagt die Maschine geht nicht mehr,dann ging sie nach dem Knall und dem "Feuerschein" (ich hoffe man weiß was ich meine )nicht mehr. Er hat ja nochmals versucht einzuschalten. Im Übrigen sind die Fliesen die entfernt wurden , " GRÜN "
War vor 50 Jahren mal modern.
Nochmals Danke allen hier, die mir Antworten und mir helfen meine Maschine wieder zum Laufen zu bringen.
MFG
Rosella

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996816

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3439

In meinem ersten Beitrag habe ich Zweifel an dem Ausdruck "es ging nix mehr" geäußert, da ein defekter Entstörkondensator meistens zwar sehr spektakulär alle Viere von sich streckt, die Maschine aber trotzdem noch funktioniert, oder durch einen Kurzschluss die Sicherung in der Hausverteilung zum Auslösen bringt.
Du hast zwar im Beitragstitel das Wort "Kurzschluß" verwendet, aber eben nicht erwähnt, ob die Sicherung ausgelöst hat.

Im zweiten Beitrag hast Du das nicht geneuer beschrieben, aber auf einmal war es der Bekannte, der die Maschine bediente, und wieder kein Hinweis, ob Du versucht hast die Maschine wieder einzuschalten, oder ob der Bekannte sie im eingeschalteten Zustand aus den Händen legte, sie da aber schon nicht funktionierte.
Erst jetzt wissen wir, dass der Bekannte wieder versuchte sie einzuschalten, in diesem Fall gilt, was ich in meinem ersten Beitrag geschrieben habe:

Jetzt könnte man zwar noch etwas weiter suchen, entweder hat es den Schalter erledigt oder der Drehzahlsteller (gab es den Fein ohne Drehzahlverstellung?) ist defekt.
Da Du aber schreibst, dass Du Laie bist, sind die Chancen auf Reparatur gering.

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996823

.

Stammposter



Beiträge: 211
Wohnort: Auf der Alm


Zitat :
Evt. hast du die beim Schreck den Ellenbogen irgend wo an-gehauen , da dieser ca 10 Min danach noch kribbelte. Probiert ob sie noch ging, habe ich selbst nicht.

Wie kann ich gefahrlos prüfen, ob es was anderes ist ?
Hau ihm nochmal auf den Musikantenknochen undn frag, ob es sich anders anfühlt.


Zitat :
Ich werde 70 Jahre alt
Woher willst du das wissen?




Zitat :
entweder hat es den Schalter erledigt oder der Drehzahlsteller (gab es den Fein ohne Drehzahlverstellung?) ist defekt.
Könnte auch ne Schmelzicherung drin sein, für den Fall, daß der X-Kondensator abraucht.





Erklärung von Abkürzungen

BID = 996876

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254

Hallo.
Die Haussicherung ist nicht raus gesprungen
Inzwischen habe ich mich mal bei Google umgesehen und da mitbekommen, daß dieser Funkendstörkondensator immer wieder diese Maschine lahm legt, und nichts mehr geht,Scheint ein Schwachpunkt zu sein. s. Google, Ich werde das Teil mal abklemmen, um zu sehen ob es dann geht. Habe dazu aber noch Fragen,: der Kondensator hat 3 Kabel , 2 gehen an den Schalter das dritte geht " In Google gelesen ":
der 3te Anshluß vom Kondensator gehört noch an den Eisenkern von der äußeren
Wicklung.
Da dies aber nicht so leicht zu finden ist und viel zerlegt werden muß, meine Frage dazu: Kann man das Kabel, das ja auf dem Bild sehr gut sichtbar und lang ist, nicht einfach trennen und dann wieder zusammenbauen ? Früher vor 50 Jahren nahm man dazu eine Lüster-Klemme. Geht das? oder darf das nicht gekappt werden? Das wäre der einfache Weg, so könnte man den neuen Kondensator mit wenig Aufwand einbauen.
Mfg
Rosella

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996879

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3439


Zitat :
Könnte auch ne Schmelzicherung drin sein, für den Fall, daß der X-Kondensator abraucht.

Obwohl wir immer noch nicht wissen, welcher Multimaster es ist so können wir davon ausgehen, dass es keine Schmelzsicherung gibt. Nachgeprüft auf Explosionszeichnungen von zwei Geräten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996881

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3439

Hallo Rosella,

schau mal hier, der 17. Beitrag: https://www.mikrocontroller.net/topic/131803
Es gibt eine kleine Chance, dass bei Dir nicht die Kontakte verschmort sind, sondern so weggebrannt, dass es nun keinen Kontakt gibt.

Wenn Du nur den Kondensator rausbaust, wird die Maschine auch nicht funktionieren.

Und wir wissen immer noch nicht, welchses Modell Du hast.

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996903

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254

Danke für die Antwort.
Welches Gerät ich habe, kann ich nicht sagen. Es ist ein Multimaster von Fein. Das Gerät ist bestimmt 20 Jahre alt, wurde kaum benutzt. Ich habe es damals von CVC bestellt. war nicht in Orange ( Farbe ) wie Fein normal vertreibt sondern extra für QVC in schwarz. Sehe aber keine Bezeichnung am Gerät. Ich habe auch einiges gelesen inzwischen. Deshalb würde ich gene mal das Teil abklemmen. Da aber der eine Draht schwierig zum abmachen ist, war ja meine Frage, soll zum Eisenkern der Wicklung gehen,. ob man den einfach trennen kann und dann wieder mittels Klemme zusammen-machen. Dann könnte ich prüfen obs ohne das Teil geht.
MFG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996912

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
,. ob man den einfach trennen kann und dann wieder mittels Klemme zusammen-machen
Ja, das kann man, und du wirst es sogar müssen wenn du das Ersatzteil einbauen willst.
Der Draht sollte grün/gelb sein, auch beim Ersatzteil.
Das Problem mit solchen nachträglichen Verbindung ist, dass sie durch die Schwingungen des Arbeitsgerätes igendwann brechen können.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996914

Rosella

Stammposter



Beiträge: 254

Vielen Dank für die präzise Antwort.
Der Draht ist, wie auf den Bildern (erster Eintrag ) zu sehen eher ganz weiß und die 2 Drähte die an den Schalter gehen sind grau. Das Stromkabel der Maschine hat nur 2 Drähte Blau und schwarz. gehen beide zum Schalter
Macht an das heute noch mit den Lüsterklemmen? oder was gibt es dafür ?

MFG
Rosella

Erklärung von Abkürzungen

BID = 996917

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der Draht ist, wie auf den Bildern (erster Eintrag ) zu sehen eher ganz weiß
Innerhalb der Maschine können die es ja halten wie sie wollen, und auf dem Kondensator sehe ich auch kein VDE-Zeichen.
Ich hatte allerdings den Eindruck, daß da eine transparenter Isolierschlauch über den grün/gelben gezogen ist.

Wenn du schrauben willst, musst du Aderendhülsen auf den Litzenenden verpressen.
Löten an entsprechenden Lötösen ist eine weitere Möglichkeit, neigt aber auch zu Ermüdungsbrüchen.
Wenn du ein Loch im Blechpaket des Motors findest, könntest du auch da etwas anschrauben, aber wegen des Magnetfeldes sollten Schrauben aus gewöhnlichem Stahl möglichst kurz sein. Sonst eben Messing oder VA-Stahl nehmen.
Daneben gibt es eine Reihe verschiedener Verbinder zum Aufpressen, und sogar die Hütchen "Stromdiebe" zum Aufdrehen auf Litzen scheinen zulässig zu sein.

Auf keinen Fall darf man Litzenenden verzinnen und sie dann "fest"klemmen oder -schrauben. Das ist aus gutem Grund verboten, denn es ergibt nach einiger Zeit einen Wackelkontakt.

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 149688468   Heute : 7103    Gestern : 16272    Online : 301        10.12.2019    15:08
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.377163887024