China LED Lampe

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: keine Funktion

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige China LED Lampe --- keine Funktion
Suche nach LED Lampe keine Funktion

    










BID = 1073797

ladebalken

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : keine Funktion
Hersteller : China
Gerätetyp : LED Lampe
______________________

Hallo zusammen,
vielleicht kann jemand helfen.
Ich habe hier eine Super Mario LED Lampe aus China liegen, die schon länger nicht mehr funktioniert. Sie hat auf der einen Seite einen 220v Eingang für ein normales 2 poliges Stromkabel, auf der anderen Seite einen runden Eingang für (wahrscheinlich) ein Netzteil.
In der Lampe selbst ist ein Akku verbaut gewesen, der völlig fertig ist (gemessen). Auf dem Akku steht leider nichts drauf und auch an der Lampe ist nirgends eine Information zu finden, wieviel Watt und Volt ein eventuelles Netzteil haben müsste.
Ich hab den Akku ausgelötet und würde die Lampe jetzt gern nur über Strom betreiben und den Akku komplett weglassen. Das funktioniert jedoch scheinbar nicht einfach so.
Hat jemand eine Idee, wie es ohne Akku funktionieren könnte?
Danke und beste Grüße,
ladebalken

















[ Diese Nachricht wurde geändert von: ladebalken am 14 Nov 2020 15:28 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1073808

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8515
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Deine Lampe würde ich mit einem externen Stecknetzteil betreiben. Vom Netzbetrieb rate ich bei dieser extrem "hochwertigen" Konstruktion dringend ab.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1073814

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
nabruxas hat am 14 Nov 2020 17:41 geschrieben :

Deine Lampe würde ich mit einem externen Stecknetzteil betreiben. Vom Netzbetrieb rate ich bei dieser extrem "hochwertigen" Konstruktion dringend ab.
Dem kann ich mich nur anschliessen!

Der Akku sieht mir nach einem kleinen Bleiakku mit zwei oder drei Zellen (4V bzw. 6V) aus.
Kannst ja vorab mal aussen mit einem Magneten testen, ob da Eisen drin ist. Blei ist unmagnetisch.

Falls der Akku aber vom Magneten angezogen wird, handelt es sich wahrscheinlich um einen NiMH Akku.
Jedenfalls dürfte es sich lohnen festzustellen, wieviele und welche Art von Zellen dort eingebaut sind.

NiMH Zellen sind in einem soliden Stahlrohr eingebaut, da kann nicht viel passieren, aber bei Bleiakkus kommt hinter der Kunststoffummantelung gleich die (gelierte) Schwefelsäure. Also Vorsicht!
Falls Hautberührung erfolgt, gründlich mit Kernseife waschen. Textilien sofort mit vieeel Wasser auswaschen, sonst gibts dort bei der nächsten Wäsche Löcher.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1073842

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6905

...die Lötstellen sind ja unter aller Kanone

https://youtu.be/FC7V9PGJg7I

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1073871

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34411
Wohnort: Recklinghausen

Naja, in China sind Menschenleben nicht viel Wert, daher diese Suizidfunzeln.

Das Teil hätte eigentlich bei der Einfuhr vom Zoll vernichtet werden müssen.

Ich vermute in dem Kasten 4 NiMh Zellen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1073877

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich vermute in dem Kasten 4 NiMh Zellen.
Warum sollten sie da einen Kasten drum machen? Ich denke, dass es das Gehäuse eines 4V Bleiakkus ist.

Kann man wie bereits gesagt leicht mit einem Magneten prüfen, denn das Stahlblech der NiMH- und NiCd-Akkus verträgt sich nicht mit der Schwefelsäure von Bleiakkus.

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 28 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161760179   Heute : 13491    Gestern : 19567    Online : 692        25.10.2021    18:14
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3.46908402443