AEG Steuerung für einen Trockner

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: sporadischer Spannungsabfall

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige AEG Steuerung für einen Trockner --- sporadischer Spannungsabfall
Suche nach AEG Trockner

Problem gelöst    










BID = 952675

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : sporadischer Spannungsabfall
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Steuerung für einen Trockner
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi zusammen,

ich habe ein Problem mit einer ziemlich alten Steuerung für einen Wäschetrockner.
Die Steuerung ist 27 Jahre alt und das Problem äußert sich so, dass die Spannung der Platine, immer mal wieder sporadisch abfällt, also das auf der Platine eingebaute Netzteil offenbar die Versorgungsspannung nicht konstant halten kann.

Da ich den Trockner ans Laufen bekommen möchte würde ich die Steuerung gerne reparieren.

Meine Frage wäre nun folgende:
Gibt es eine generelle Vorgehensweise die ihr mir epfehlen könnt um bei älteren Netzteil Baugruppen vorsorglich Bauteile auszutauschen die eventuell diesen Fehler hervorrufen könnten?

Also das ich erst einmal alle Kontakte nachlöten werde ist für mich sowieso klar, allerdings bin ich nur Elektroniker für Gebäudetechnik, daher fehlen mir leider die Fachspezifischen Kenntnisse im Bereich Elektronik, bzw. Netzteile.


Ich dachte noch daran vielleicht die Elkos zu tauschen, gibt es denn noch andere Bauteile die Eventuell für den Totalausfall der Netzteil Baugruppe verantwortlich sein könnten?

sowas wie Glättungskondensatoren oder der Festspannungsregler selber?

Ein Foto der Steuerung werde ich gleich noch hochladen...

Vielen Dank schon mal für Eure Tips,
gruß Daniel

Erklärung von Abkürzungen

BID = 952677

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

 

  

Hier nun ein Foto der Steuerung...

Den Bereich den ich mal als Spannungsversorgung ausgemacht habe habe ich rot markiert.

Können denn noch andere Bauteile in Mitleidenschaft gezogen worden sein?




Erklärung von Abkürzungen








BID = 952678

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12849
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Danidan hat am  4 Feb 2015 20:12 geschrieben :

Ich dachte noch daran vielleicht die Elkos zu tauschen,

Das ist schon mal ne gute Idee,sind ja nur 4 Stück.
Desweiteren Trafolötpunkte nachlöten.
Was steht denn auf dem "Klotz" unter den beiden 0,015 Y-Kondensatoren?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 952680

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

Okay gut, dann werde ich das schon mal machen, danke
Hehe, der Klotz ist ein Netzfilter mit 0,22uF, den habe ich provisorisch schon mal mitbestellt und werde den mit tauschen, zusammen mit den beiden Entstörkondis...

und sowas wie der Festspannungsregler kämen für den Fehler nicht in Frage, was meinst du?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953349

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17198

Eher dürfte der Brückengleichrichter einen Treffer haben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953361

Manolito

Stammposter

Beiträge: 437
Wohnort: anywhere


Zitat :
Ich dachte noch daran vielleicht die Elkos zu tauschen,

Vergiss auch die beiden kleinen Elkos (links neben dem µ-Proz. und unter dem linken Relais) nicht. Der dicke Widerstand oberhalb des Trafos (der noch für 220V ausgelegt ist) scheint auch sehr heiß geworden zu sein; evtl. mal einseitig auslöten und durchmessen oder gleich mitwechseln.

Gruß - Mano

Erklärung von Abkürzungen

BID = 954125

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

Alles klar, danke für eure Antworten, ich werde die Steuerung die Tage wieder einbauen können und werde dann berichten.

P.S. Kondensatoren getauscht und die Kontakte des Trafos habe ich schon nachgelötet, diese sahen sehr sehr bröselig aus und sind nun wieder wie neu, wenn ich Glück habe dürfte das schon der Fehler gewesen sein, wird sich bei einem Probelauf dann zeigen.

gruß, Daniel

Erklärung von Abkürzungen

BID = 957686

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

So wie es aussieht läuft die Steuerung wieder
Es lag wohl tatsächlich an der schlechten Lötstelle des Transformators zur Platine

Vielen Dank für eure Hilfe und einen schönen Sonntag noch,
Dan^^

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161810729   Heute : 7342    Gestern : 18111    Online : 400        28.10.2021    13:54
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,669688940048