Privileg Kühlschrank Kühltruhe  PRC 381l A+

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kühlt nicht mehr richtig

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Kühlschrank Privileg PRC 381l A+ --- kühlt nicht mehr richtig
Suche nach Kühlschrank Privileg kühlt nicht mehr richtig

    










BID = 979461

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : kühlt nicht mehr richtig
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : PRC 381l A+
S - Nummer : 853974001010
FD - Nummer : 501142002168
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage zu unserem Privileg-Kühlschrank.
Die Modellbezeichnung ist PRC 381l A+ und es handelt sich um ein Standmodell ohne Gefrierabteil, das Alter beträgt knapp über 4 Jahre und somit ist er jetzt leider aus der Garantiezeit raus.
Vor kurzem habe ich zwei Analog-Thermometer gekauft um zu testen ob der Kühlschrank die erforderliche Temperatur schafft, da ich dessen unsicher war. Leider hat sich mein Verdacht bestätigt, die Temperatur in der Kühlschrankmitte liegt bei ca. 9-12 Grad auf voller Leistung. Drehe ich das Thermostat auf mittlere Einstellung liegt die Temperatur bei 14 Grad.
Wir haben uns die letzte Zeit schon gewundert, daß wir immer wieder mal Schimmel im Kühlschrank haben und auch manche Lebensmittel zu schnell verderben. Wir haben ihn jetzt an der Rückseite nochmals gut sauber gemacht und er steht auch weit genug von der Wand entfernt.
Der Kühlschrank läuft alle paar Minuten für 1-2 Minuten an und geht dann wieder aus. Heute habe ich den Kühlschrank für eine Stunde abgeschaltet, dann 5 Minuten die Tür aufgemacht und auf dem Thermometer in der Mitte eine Temperatur von 15 Grad abgelesen. Die Tür habe ich aufgelassen und den Kühlschrank direkt auf volle Leistung eingeschaltet, dann ist er für 4 Minuten gelaufen. Er schaltet sich jedesmal mit einem Klacken ab.
Ich habe mich gestern und heute etwas in die Materie eingelesen: Klixon, Anlaufrelais, Thermostat, usw. Ergibt auch alles Sinn für mich, aber was wirklich defekt ist, steht für mich dennoch in den Sternen.
Bin gelernter KFZler und auch in der Haushaltselektronik nicht unbegabt, aber von Kältetechnik habe ich keine Ahnung?
Was wird denn mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt sein?
Leider weiß ich nicht genau, was Seriennummer oder Typenschilderangaben sind, ich habe die Aufkleber abfotografiert und dies hier eingetragen.
Falls da etwas verkehrt ist, entschuldige ich mich im voraus.

Gruß und vorab schonmal vielen Dank für die Hilfe
Markus



BID = 979489

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

 

  

Hallo!

Wenn sich der Kompressor auch bei höchster Kühlstufe periodisch ab- und anschaltet und nicht ununterbrochen läuft, ist vermutlich einfach nur das Thermostat defekt. Passen würde z.B. das ATEA 13-0725.
Tausch es aus, kostet ja nicht allzuviel.

Alois






BID = 979508

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10715
Wohnort: Hamm / NRW

Stromaufnahme vom verdichter gemessen???

BID = 979551

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

"Stromaufnahme vom verdichter gemessen???"
Ehrlich gesagt überfordert mich schon das etwas. Dafür fehlen mir Anleitung und Sollwerte. Weiterhin weiß ich nicht, was mir die Werte dann sagen sollen, sorry.
Der Kühlschrank läuft jetzt dauerhaft auf höchster Stufe, schaltet an und ab und schafft eine mittlere Temperatur von ca. 10-11 Grad. Ein an der Innenrückwand deponiertes Thermometer zeigt ca. null Grad während der Kühlschrank läuft und ca. 11-15 Grad wenn er aus ist. Das liegt an der automatischen Abtaufunktion, richtig?
Ich werde heute mal versuchen, das Thermostat zu brücken, dann muß er ja dauerhaft laufen. Sollte das nicht zum Erfolg führen, werde ich wohl den Fachmann rufen, da alles weitere meine Küchenelektrogeräte-Kenntnisse bei weitem übersteigt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaSc73 am 17 Jan 2016 11:47 ]

BID = 979564

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ich habe jetzt den Thermostat überbrückt mit dem Ergebnis, das der Kompressor anbleibt. Dementsprechend wird ja tatsächlich "nur" der Thermostat defekt sein, oder? Jetzt habe ich nur keine Ahnung wo das Ende des Kapilarrohres hingehört. Kann es sein, das das hinter dem Verdampfer (nennt man das schwarze Lamellenblech hinten am Kühlschrank so?) irgendwo rauskommen muss? Ich habe noch ein paar Bilder hinzugefügt, um es ersichtlicher zu machen. Welches Röhrchen ist das auf Bild 3, das an der Trocknerpatrone sitzt (rot eingekreist)? Ist das da fest drin oder nur eingeschoben?

Gruß Markus






[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaSc73 am 17 Jan 2016 14:49 ]

BID = 979567

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ich habe im Internet 2 unterschiedliche Thermostate im Internet bei einem Anbieter gefunden, beide angeblich von Whirlpool und bei für unseren Kühlschrank. Eines zu 57 Euro, das andere für 72. Worin können die Unterschiede liegen? Bei dem günstigeren sieht es auf dem Bild so aus, wie wenn das Kapilarrohr kürzer wäre. Dabei handelt es sich laut Nummer um das A13-0725.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaSc73 am 17 Jan 2016 15:35 ]

BID = 979575

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ich habe die Antwort gefunden, bei dem teureren handelt es sich um das A13 0723. Dieses ist auch verbaut. Warum werden beide angeboten? Entweder müßte dann das Kapilarrohr beim 0725 zu kurz oder eben bei dem 0723 zu lang sein.
Ich bin etwas unsicher was ich jetzt kaufen soll...

BID = 979576

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Hallo!
Als Ersatz für das verbaute A13-0723 kannst du das A13-0063 mit einer Kapillarrohrlänge von 1000mm nehmen.

Falls der Kühlschrank bei dauernd laufendem Kompressor stark herunterkühlt, ist mit dem Tausch des Thermostats der Fehler behoben.

Das Kapillarrohr wird einfach herausgezogen und das neue ins gleiche Loch bis zum ANschlag wieder eingeschoben - fertig.

Das auf deinem Foto Nr. 3 sichtbare Kapillarrohr ist nicht das vom Thermostat!!!

Alois

[ Diese Nachricht wurde geändert von: www.absenger.net am 17 Jan 2016 17:09 ]

BID = 979580

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Vielen Dank für deine Antwort! Das bedeutet das beim A13 0725 tatsächlich das Kapilarrohr zu kurz ist oder sieht das nur auf den Bildern so aus?
Wo geht das Ende des Rohres hin? Kann sich das nicht irgendwo verklemmen oder irgendwie verstopfen oder ähnliches?

BID = 979582

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Vertrau drauf, dass der Tausch so einfach geht, wie ich es dir beschrieben hab.
Was die Rohrlänge betrifft, ist es besser ein zu langes zu haben als ein zu kurzes.
Denn überstehende Länge lässt man einfach im eingerollten Zustand außen.

Du kannst ja probeweise das Rohr herausziehen und abmessen.

Alois

[ Diese Nachricht wurde geändert von: www.absenger.net am 17 Jan 2016 17:27 ]

BID = 979587

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ok, vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich mal bestellen, einbauen und über den erhofften Erfolg berichten.

Gruß Markus

BID = 979592

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Hast du deine privaten Nachrichten gesehen?

Alois

BID = 979876

MaSc73

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Sodele, Thermostat ist getauscht und der Kühlschrank läuft wieder einwandfrei. In der mittleren Einstellung geht es stellenweise schon auf 4 Grad runter, wenn er lange zu war. Ich hab ihn noch bissl runtergedreht und werde jetzt ein Thermometer fest installieren.
Vielen, vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß Markus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaSc73 am 20 Jan 2016 13:10 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168019970   Heute : 12397    Gestern : 16365    Online : 363        14.8.2022    17:45
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.789281129837