Unbekannt Gefrierschrank Gefriertruhe  Kompressor

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Neuer Aufbau

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Gefrierschrank Unbekannt Kompressor --- Neuer Aufbau
Suche nach Kompressor Gefrierschrank Kompressor

    










BID = 1076525

12Volt

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Kühltruhe
Defekt : Neuer Aufbau
Hersteller : Unbekannt
Gerätetyp : Kompressor
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

1.) Ich habe eine Gefriertruhe aus dem Jahr 1985, 250 Liter / 230 V.
Diese Gefriertruhe möchte ich jetzt mit einem 12 Volt / Solaranlage im Winter und im Sommer betreiben können.
Von ... auf - 25 Grad
Welchen Kältekompressor 12 Volt würdet Ihr mir da empfehlen?

2.) Dann habe ich noch ein Raum Größe: 4 m x 2 m den ich gerne herunterkühlen möchte.
Von + 50 auf + 10 Grad
Welchen Kältekompressor 12 Volt würdet Ihr mir da empfehlen?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Klimaanlage und einen Kältekompressor?
Ich würde sagen, alle 2 Geräte kühlen!

Da alle Geräte in meiner Wohnung stehen, wo ich lebe, möchte ich keine Giftstoffe als Kältemittel usw. im Gerät haben.
Nach welchem Gerät usw. muss ich jetzt schauen, um das Richtige zu finden?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: 12Volt am 10 Jan 2021 13:32 ]

BID = 1076527

prinz.

Moderator

Beiträge: 8478
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Das ist jetzt ein Witz oder?

Truhe umbauen geht nicht

Alles andere gibt es Kälte Anlagen bauer die beraten dich
Alleine kannste das eh net


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 1076530

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

Empfehlen kann man dir da nur die Realität und einen Anschluß ans Stromnetz.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 10 Jan 2021 17:40 ]

BID = 1076533

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

Mittlerweile gibt es einen zweiten Thread da man auf diesen angeblich nicht antworten kann...
https://forum.electronicwerkstatt.d.....um=60



Zitat :
12Volt hat am 10 Jan 2021 15:00 geschrieben :

Geräteart : Kühltruhe
Defekt : Neuer Aufbau
Hersteller : Unbekannt
Gerätetyp : Kompressor
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

ICH KANN LEIDER NICHT DARAUF ANTWORTEN, DARUM JETZT NEU

https://forum.electronicwerkstatt.d.....;bz=0
Fehler. Bitte den Administrator kontaktieren.

==========================

Warum kann man eine alte Gefriertruhe nicht auf 12 Volt umbauen?
Einfach den 230 Volt Teil heraus und ein neuer 12 Volt Kältekompressor rein. Daneben hätte ich auch noch genug Platz.

Warum gibt es Gefrierboxen für ein Wohnmobil, diese laufen doch auch mit 12 Volt. So was muss doch auch gekühlt werden, dann muss es doch möglich sein.





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1076534

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34413
Wohnort: Recklinghausen

Eine Antwort darauf kann ich dir auch geben.

Wie möchtest du diesen Kompressor denn einbauen? Hast du die Möglichkeit das alte, übrigens FCKW-haltige, Kältemittel aus der Truhe abzulassen? Hast du das Equipment das ganze zu verlöten, die Dichtigkeit zu prüfen und neu zu befüllen?

Zwischen einem Campingkühlschrank und einer Gefriertruhe oder gar einem Kühlraum gibt es einen kleinen Unterschied.

Und da du keine Giftstoffe als Kältemittel möchtest, hat sich das ganze komplett erledigt. Gesundheitsfördernd sind die alle nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1076539

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


1: Da alle Geräte in meiner Wohnung stehen, wo ich lebe, möchte ich keine Giftstoffe als Kältemittel usw. im Gerät haben.



2: Nach welchem Gerät usw. muss ich jetzt schauen, um das Richtige zu finden?


1: Alle Kälteaggregate mit Kompressor arbeiten mit Kältemitteln, sind diese ordentlich verlötet, tritt kein Kältemittel aus, selbst wenn doch, ist die Konzentration in der Raumluft so gering, daß es Dich nicht beeinträchtigt und diese Gase treten den Weg in die Stratosphäre an, wo sie nach 10-20 Jahren ankommen. Alles andere ist Realitätsfremd.

2: Es gibt eine rein elektrisch kühlende Technik per Peltier-Elemente https://de.wikipedia.org/wiki/Peltier-Element, die aber sehr ineffizient sind, also deutlich mehr Strom benötigen.

Anders herum gesagt: Deine verrückten Ideen aus dem Kopf schlagen und statt einer 1985er Gefriertruhe umbauen, eine neue kaufen, die nur ~130 kWh/p.a. braucht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1076551

silencer300

Moderator



Beiträge: 7762
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Um einen Raum mit 8m2 (ca. 21m3) von 50°C auf 10°C abzukühlen, braucht es schon ein Klimagerät, was bestimmt nicht mit 12V aus einer "Solaranlage" (sicherlich meinst Du Photovoltaik) zu betreiben ist. Die Verbrauchswerte solcher Geräte entsprechen der eines Heizlüfters (ca. 2000W). Das ist dann nur sinnvoll, wenn die Photovoltaikanlage ausreichend Leistung hat und über Speicherbatterien und Wechselrichter verfügt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 10 Jan 2021 19:27 ]

BID = 1076553

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Ich habe die Tage die Bedienungsanleitung für die Klimaanlage eines Mercedes Benz Citaro Linienbusses gelesen, Hersteller KONVEKTA.

Für das Modell P800 mit 8000m³/h Luftumwälzung am Verdampfer ist eine Leistung von 39kW erforderlich.

Die Strombedarf liegt bei 136A für alle Ventilatoren innen am Verdampfer wie außen am Kondensator, die Magnetkupplung des Kompressors ist da noch das geringste.

Nicht umsonst hat ein Gelenkbus mit Klima 2 bis 3 Generatoren am Motor hängen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161761431   Heute : 14745    Gestern : 19567    Online : 556        25.10.2021    19:09
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.218585968018