Onkyo HiFi Verstärker Audio Anlage  R-30

Reparaturtipps zum Fehler: Schaltet sich nicht ein

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  17:15:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
HiFi Verstärker Onkyo R-30 --- Schaltet sich nicht ein
Suche nach HiFi Verstärker Onkyo Schaltet sich nicht ein

    







BID = 1114893

Jackie1

Gesprächig



Beiträge: 117
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : Schaltet sich nicht ein
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : R-30
Chassis : 27121623Y
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forum,

ich habe einen Verstärker, wenn man den Power-Button betätigt, schaltet das Relais auf der Versorgungsspannung impulsartig nur einmal, dann fällt es sofort wieder ab. Somit reagiert das Gerät nicht, da das Schutzrelais nicht angezogen bleibt.

Fehlersuche durchgeführt:
-Schutzrelais wurde ausgebaut und durchgemessen, somit alles OK
-Ich habe auf der Steuerplatine das Relais getauscht, da die Kontakte hochohmig sind.
-Habe die Endstufe durchgemessen, alles in Ordnung.

Was mir auch aufgefallen ist, warum das Relais nicht auf der Steuerplatine angesprochen wird, es bleibt dauerhaft auf Ruhestellung.

Hat jemand noch eine Idee, warum das Gerät sich nicht einschalten lässt?

PS:
Ich weiß, das Internet ich voll von diesen Fehlern, aber ich habe alles getestet, was ich über YouTube und in diesem Forum gelesen habe. Vielleicht habe ich etwas übersehen und jemand kann mir ein Tipp geben.










Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114895

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

 

  


Zitat :
es bleibt dauerhaft auf Ruhestellung

Und der Ansteuer Transistor ist OK? Freilaufdiode OK?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114896

Jackie1

Gesprächig



Beiträge: 117


Zitat :
Jornbyte hat am 27 Jul 2023 23:44 geschrieben :


Zitat :
es bleibt dauerhaft auf Ruhestellung

Und der Ansteuer Transistor ist OK? Freilaufdiode OK?



Wo befindet sich der Ansteuerungs-Transistor? Habe keinen Schaltplan.
Freilaufdiode ist gleich daneben, die ist OK

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114897

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112


Zitat :
Habe keinen Schaltplan

Na da suchen

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114900

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Evtl startet das irgend einem Grund (Kurzschluss, defekte Regelung, ...) das Hauptnetzteil nicht, das normalerweise die Selbsthalteschaltung versorgt.

Sind die Sicherungen ok?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114915

Jackie1

Gesprächig



Beiträge: 117

Ich habe heute alles getestet.

Das Hauptnetzteil startet nicht, weil das Schutzrelais nicht angezogen bleibt.

Geprüft:
beide Sicherungen ok
Alle Transistor OK
Alle Dioden OK.

-Ich versehe nicht, warum das Relais einfach nicht angezogen bleibt, da ich momentan keinen Fehler finde.

-Was wird vom Schutzrelais alles geprüft?
Es kann ja nur eine Spannung sein, damit der Kontroller mit dem Spulenwiderstand auswertet und es dauerhaft angezogen bleibt. So zu sagen, eine Referenzspannung.

Wie ist der Ablauf des Schutzrelais? Kennt sich jemand zufällig aus?

Schutzrelais funktioniert super. Habe es ausgelötet und mit Fremdspannung in Betrieb genommen.
Spulenspannung 24V
Spulenwiderstand 820 Ohm
somit ergibt sich der Strom von 0,029A. Genau diese Stromangabe habe ich bei Belastung auch gemessen.
Schaltkontakt vom Schutzrelais 0 Ohm passt auch.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1114916

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

Ich hab das SERVICE MANUAL im ersten Treffer gefunden. Warum machst du das nicht?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681686   Heute : 2598    Gestern : 5416    Online : 459        18.7.2024    17:15
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.957551956177