Sony Receiver Tuner Verstärker Radio  STR GX390

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Pufferspeicher für Tuner

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Receiver Sony STR GX390 --- Pufferspeicher für Tuner
Suche nach Receiver Sony

    










BID = 695205

Sven W. Schmidt

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Frankfurt
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : Pufferspeicher für Tuner
Hersteller : Sony
Gerätetyp : STR GX390
Messgeräte : Multimeter
______________________

Ich habe mir einen gebrauchten Sony STR-GX390 Receiver gekauft.

Da ich fast alle meine Geräte über Nacht vom Stromnetz trenne war meine Verwunderung schon groß als am nächten Morgen alle programmierten Sender verschwunden waren, bzw. alle auf den Anfang des FM Spektrums zurückgesetzt waren. Danach konnte ich feststellen, daß die Sender etwa 1 Stunde ohne Netz gehalten werden bevor sie dann verloren gehen.

Nun meine Fragen:

1) Ist das der Standart bei diesem Gerät oder ist es Altersschwäche?

2) falls es Altersschwäche ist, gibt es einen Pufferbatterie die möglicherweise am Ende Ihrer Lebensdauer angekommen ist und nur ersetzt werden muss oder ist es ein Kondensator der nun ja auch je nach Typ nur begrenzte Lebensdauer hat und ausgewechselt werden muss?

3) Wie lange hält der Pufferspeicher die Sender bei einem neuen Gerät?
(Erfahrungswerte von anderen Eigentümern gesucht)

3)Hat jemand ein Service Manual für STR-GX390 zur Hand, das er mir zukommen lassen kann? (Auf dem Web finde ich nur schlechte Kopien, die darüber hinaus bezahlt werden müssen)


Erklärung von Abkürzungen

BID = 695225

Murray

Inventar



Beiträge: 3818

 

  

Schau mal hier
https://forum.electronicwerkstatt.d.....04105
Sollte bei dir ähnlich sein.

Bei meinem Videorekorder hielt es damals ca. 1h. Ist ja eigentlich nur dazu gedacht einen Stromausfall zu überbrücken.
Aber der VCR braucht im Standby schon einige W und so habe ich stattdessen 3 Akkus (3,6V, Monozellen - war noch genug Platz) angeschlossen, da hält er schon mal 2 Wochen durch

Erklärung von Abkürzungen








BID = 695249

Sven W. Schmidt

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Frankfurt

@Murray

Danke für Deine schnelle Antwort.

Das Thema, auf das Du verlinkst, habe ich quasi durch Google gefunden und bin überhaupt erst so auf das Elektronikforum gestoßen.

Die Antwort in jenem Forum war mir aber etwas zu schwammig (anderer Receiver, vor allem wird dann teilweise auch von Kenwood anstatt Sony gesprochen) und am Ende ist nicht klar wie lange denn der Pufferspeicher hält ganz ohne Spannungsversorgung.

Mittlerweile habe ich gesehen das auch ein Pufferelko im Ersatzteil Shop für den STR-RX390 aufgeführt wird. Auch 0.22F/5.5V. Also die Spur ist heiß!

Die Frage ist also:
1) Wie lange hält der Pufferspeicher mit neuem Elko?

Falls nicht länger als 24 Stunden wäre meine bevorzugte Lösung eher die mit zusätzlicher Pufferbatterie.

Meine spontane Idee wäre:
Batterieblock über eine Diode parallel an den Elko.
Wie hast Du das gelöst?




Erklärung von Abkürzungen

BID = 695368

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2571
Wohnort: Allgäu

Wie lange das hält, weiß ich nicht, sollte aber in deiner Anleitung stehen (Kenwood schreibt das da rein, meine schafft gute 4 Wochen).

Viele Grüße
Bubu

Erklärung von Abkürzungen

BID = 695421

Sven W. Schmidt

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Frankfurt

@Bubu83

erstmal danke für Deine Beteiligung an der Lösungssuche.
Leider habe ich keine Geräteaanleitung bei diesem Gebrauchtkauf dazu bekommen.

Nochmal für mein Verständnis: Du sprichst von einem Kenwood, ich aber von einem Sony Receiver. Beide haben eine Pufferelko (beim Sony mit 0,22F/5.5V) und mit diesem Pufferelko (wir reden hier nicht von einem Batteriepuffer beim Kenwood, oder?) hält der Programmspeicher nach Kenwood Herstellerangaben 4 Wochen?

Falls das auch für meinen Sony Gültigkeit hätte, ist die Lösung natürlich klar: Goldcap Elko austauschen. Selbst 1 Woche Pufferzeit würde mir genügen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 695430

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Falls das auch für meinen Sony Gültigkeit hätte, ist die Lösung natürlich klar: Goldcap Elko austauschen.
Mach das doch einfach. Diese Kondensatoren verschleissen auch.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 695471

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2571
Wohnort: Allgäu


Zitat :
Sven W. Schmidt hat am 11 Jun 2010 10:14 geschrieben :

@Bubu83

erstmal danke für Deine Beteiligung an der Lösungssuche.
Leider habe ich keine Geräteaanleitung bei diesem Gebrauchtkauf dazu bekommen.

Nochmal für mein Verständnis: Du sprichst von einem Kenwood, ich aber von einem Sony Receiver. Beide haben eine Pufferelko (beim Sony mit 0,22F/5.5V) und mit diesem Pufferelko (wir reden hier nicht von einem Batteriepuffer beim Kenwood, oder?) hält der Programmspeicher nach Kenwood Herstellerangaben 4 Wochen?

Falls das auch für meinen Sony Gültigkeit hätte, ist die Lösung natürlich klar: Goldcap Elko austauschen. Selbst 1 Woche Pufferzeit würde mir genügen.



Der bei meiner Kenwood hatte, wenn ich mich richtig erinnere auch 0,22F. Laut Herstellerangabe hält der Senderspeicher 2 Wochen, tatsächlich hat der Receiver schon immer gute 4 Wochen gehalten. Am Schluss waren es nur noch wenige Stunden.
Ich hab jetzt einen neuen GoldCap eingelötet. Ich hab da auch gleich einen mit einer höheren Kapazität genommen, hat bei Reichelt das gleiche gekostet wie der kleine und vom Rastermaß ohne Probleme gepasst. Theoretisch müsste der jetzt noch mehr als 4 Wochen halten. Probiert hab ichs noch nicht...


Viele Grüße
Bubu

Erklärung von Abkürzungen

BID = 696055

Sven W. Schmidt

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Frankfurt

Danke für Eure Hilfe und Tipps.
Ich werde die Auswechslung des Goldcaps angehen.


Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148098697   Heute : 5299    Gestern : 14014    Online : 389        20.8.2019    13:05
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.589174032211