Kenwood GE 622

Reparaturtipps zum Fehler: Spannungsversorgung

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 7 2024  14:10:37      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Sonstige Kenwood GE 622 --- Spannungsversorgung
Suche nach Kenwood

    







BID = 1121947

ultragrasser

Gerade angekommen


Beiträge: 12
 

  



Zitat :
Statt einer Aufputzdose gibt es auch Gehäuse für sowas, sieht nicht so nach gebastel aus.


Haha stimmt! Wenn alles läuft gibts auch ein Gehäuse.
Danke!

LG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121955

ultragrasser

Gerade angekommen


Beiträge: 12

 

  

Läuft alles Bestens!
Trafo ist zwar ein ganz schöner Ömmes aber egal.
Hat 15 EUR gekostet. Jetzt noch ein Gehäuse finden und dann is gut.
Vielen Dank für die Hilfe!
LG




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121957

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1713
Wohnort: Liessow b SN

Sieh Dir mal Seite 2 vom Servicemanual an.
Der Trafo im Gerät hat eine Wicklung für 16 V AC, an 10 / 11, an der
Du jetzt einspeist.
Ebenso kann man aber auch 4,5 brücken und an 1 und 6 dann direkt mit 230 AC
einspeisen.
So kann man sich den ext. Trafo sparen.
Setzt aber voraus das man auf der Platine die Leiterbahnen etwas freilegen muss
und ein Loch mit Zugentlastung ins Gehäuse macht.
Oder man nutzt ein vorhandenes.
Und eine Sicherung auch noch verbauen.
Aber da geht ja auch eine einlötbare direkt am Trafo.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121967

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
und an 1 und 6 dann direkt mit 230 AC
einspeisen.
Holla, die Waldfee!
Das wird böse schiefgehen.

In dem Eqalizer befindet sich doch gar kein Netztrafo.

Die Einspeisung mit 16V ist schon ok, wie man im Schaltplan sehen kann.
Wenn du da Netzspannung an 1 und 6 anlegst, wird es sofort die Gleichrichter und Spannungregler zerreissen, von möglichen schlimmeren Folgen ganz zu schweigen.

Der auf Seite 3 abgebildete Netztrafo ist auf jeden Fall extern.
Entweder im zur Reparatur vom Kunden mitzubringenden A-522, oder in einer der im unter der Zeichnung stehenden CAUTION erwähnten Utensilien.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121969

ultragrasser

Gerade angekommen


Beiträge: 12


Zitat :
Der auf Seite 3 abgebildete Netztrafo ist auf jeden Fall extern.


Ja dass ist der aus dem Receiver....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121971

ultragrasser

Gerade angekommen


Beiträge: 12

Hintergrund für diesen Aufwand ist folgender:
Wir produzieren Club Musik in Wohnungen wo wir nicht laut hören können aber die Kenwood Equalizer/Analyzer sind ideal um die tiefen Frequenzen einschätzen zu können.
Kenwood ist schon echte Qualität. Der letzte (GE 850) lief 30 Jahre fast täglich, nur war am Schluss das Display so Dunkel das man nix mehr sehen konnte...
Das neue Zeugs von heute ist nur noch übel und die Rechner gestützten Analyzer haben zu viel Latenz...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1121972

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1713
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
perl hat am 10 Feb 2024 13:42 geschrieben :


In dem Eqalizer befindet sich doch gar kein Netztrafo.

Die Einspeisung mit 16V ist schon ok, wie man im Schaltplan sehen kann.
Wenn du da Netzspannung an 1 und 6 anlegst, wird es sofort die Gleichrichter und Spannungregler zerreissen, von möglichen schlimmeren Folgen ganz zu schweigen.

Der auf Seite 3 abgebildete Netztrafo ist auf jeden Fall extern.
Entweder im zur Reparatur vom Kunden mitzubringenden A-522, oder in einer der im unter der Zeichnung stehenden CAUTION erwähnten Utensilien.

Ja Perl, hast Recht.
Da war ich wohl auf dem Holzweg.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181705752   Heute : 1883    Gestern : 5284    Online : 253        23.7.2024    14:10
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.282368183136