Philips CD 471

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Schublade öffnet nicht ganz

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 4 2024  07:12:23      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
CD Philips CD 471 --- Schublade öffnet nicht ganz
Suche nach Philips

    







BID = 656514

Bastler2000

Neu hier



Beiträge: 27
 

  


Geräteart : CD-Player
Defekt : Schublade öffnet nicht ganz
Hersteller : Philips
Gerätetyp : CD 471
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

Meine Freundin will unbedingt einen älteren
CD Player ihrer Oma zu Weihnachten weiter verschenken.
Und ich habe jetzt die Aufgabe ihn wieder fit zu machen.

Es ist ein Philips CD 471.

Ich habe ihn erstmal gereinigt und das Blaech am Außengehäuse neu lackiert. CDs abspielen funktioniert absolut super.

Mein Problem ist das die CD Schublade manschmal nur bis zur hälfte aufgeht oder halt nur extrem langsam.
Ich dachte zuerst an verharzte Lager, Antriebsriemen usw. aber mittlerweile habe ich die Lager (zumindest die die ich sehen konnte)
mit Kontakt61 behandelt und alle Teile mit einem Spezialschmierstift
für Faxe usw behandelt. Auf mich macht die Mechanik einen wirklich leichtgänigen Eindruck. Der Antriebsriemen ist auch ok. Nach meiner Behandlung funktioniert es auf jeden Fall besser.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es noch eine Einstellungssache
in der Elektronik ist. Die Schublade erkennt ja auch wenn sie blockiert wird. Vielleicht ist hier der Schwellwert zu niedrig eingestellt nach der langen standzeit, so dass der Motor schon voerher stopt oder der Motor bekommt nicht genug Leistung?

Jedenfalls will ich nicht einfach irgendwo dran rumdrehen und ein Schaltplan habe ich auch nicht.

Vielleicht kennt jemand das Problem oder hat eine Idee?
Ich weis wirklich nicht mehr weiter und Weihnachten naht.

Ach so beim CD einlegen ist mir glatt noch eingefallen, das
schließen der CD Schublade funktioniert vorbildlich.
Vielleicht ist das ja noch wichtig.

Schonmal Danke für die Hilfe

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Bastler2000 am 19 Dez 2009 18:51 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 656532

Hakufu

Gesprächig


Falsches Format
*.gif oder *.jpg
verwenden!
Beiträge: 129
Wohnort: jo31kh

 

  


Zitat :
aber mittlerweile habe ich die Lager mit Kontakt61 behandelt und alle Teile mit einem Spezialschmierstift für Faxe usw behandelt
Also ich lese im Produktdatenblatt dazu
Zitat :
KONTAKT CHEMIE
KONTAKT 61 ist ein Korrosionsschutzöl, das speziell auf elektrische
Kontakte abgestimmt ist. Das Spray enthält darüber hinaus eine Lösemittelmischung, die fettigen Schmutz, Öl und verharzte Ablagerungen auflöst.

Also dürfte es sich für die Schmierung z.b. der Gleitlager aus Sinterbronze am Schubladenmotor nur schlecht eignen. Und was es mit dem Spezialschmierstift auf sich hat frage ich mich besser nicht.

Dünnflüssiges Nähmaschinenöl in einer Einwegspritze mit dünner Nadel hilft in solchen Fällen für gezielte Schmierung von Lagern besser, ist genauer zu dosieren als ein Rotzer aus der Sprühdose, ist IMHO dauerhafter, und nicht zuletzt günstiger.


Zitat :
Der Antriebsriemen ist auch ok.
Nimm den runter und schau ob der sich bei leichtem Zug stark dehnen lässt und nur langsam wieder in die Ursprungsgröße zurück kehrt. Auch Reinigen des Riemens und vor allem der Riemenscheiben mit Isopropanol kann helfen. Besonders wenn mit Sprühölen herumhantiert wurde. Zum ersten Test kann auch ein passender Gummiring aus dem Haushaltswarenladen benutzt werden.


Zitat :
dass es noch eine Einstellungssache in der Elektronik ist. Die Schublade erkennt ja auch wenn sie blockiert wird. Vielleicht ist hier der Schwellwert zu niedrig eingestellt nach der langen standzeit, so dass der Motor schon voerher stopt
Das ist eine CD Schublade und kein Garagentorantrieb, der bei Fehleinstellung zur Guillotine mutieren könnte. Da wird nur durch Mikroschalter oder Lichtschrenken ausgewertet ob innerhalb von X Sekunden die Schublade von Stellung A in Stellung B fährt. Für die Schublade gibt es nichts einzustellen und der Motor bekommt entweder Full Power oder Null Power. Die Regler auf der Platine sind nur für das Signalteil und sollten tunlichst unangetastet bleiben.

Entweder ist die Mechanik noch zu schwergängig, die Motorlager dank der im Produktdatenblatt angepriesenen Fettlöseeigenschaften von Kontakt 61 nun wirklich trocken, der Riemen rutscht, oder der Motor selbst bzw seine Ansteuerung ist hin.
Kann auch sein, dass das Netzteil wegen defekten Elkos nicht genug Strom liefert.
Immerhin dürfte das Gerät inzwischen volljährig sein.

Wenn das nichts simples ist, könnte das in eine aufwendige "Restauration" ausarten, die ich angesichts des Alters und der ohnehin begrenzten Lebensdauer des obsoleten CDM-4 Laufwerks gar nicht unternehmen würde...
http://www.ersatzteil.justone-schne......html

So ein Gerät gehört aus technischer und historischer Sicht in eine Sammlung und ist nichts für den täglichen Gebrauch, wo es dann nach kurzer Zeit oder beim nächsten kleinen Problem (Unterstützung von CD-R/RW etc) zugunsten eines neuen Gerätes in der Presse landet.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 656548

Murray

Inventar



Beiträge: 4684

Stimmt, Kontakt61 hat da nichts zu suchen.

Und schau mal ob da vielleicht nur die Transportsicherung noch montiert ist

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180877978   Heute : 910    Gestern : 7752    Online : 328        14.4.2024    7:12
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,171678066254