AEG 9 Dunstabzugshaube

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Stromzufuhr defekt

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  09:30:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Sonstige 9 AEG Dunstabzugshaube --- Stromzufuhr defekt
Suche nach AEG Dunstabzugshaube Stromzufuhr defekt

    







BID = 1057158

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Stromzufuhr defekt
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Dunstabzugshaube
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo.

Neulich verabschiedete sich eine 40 Watt Kerzenbirne in der 20 Jahre alten Dunstabzugshauben-Doppelfassung mit einem derart lauten Knall, sowas habe ich noch nie gehört. Wenn, dann verabschieden sich die Glühbirnen mit einem zarten pitsch. Nachdem ich den Sicherungsschalter umgelegt habe, ging ich auf Fehlersuche. Beim reinigen der Doppelfassung fielen bereits etliche Plastikteilchen runter auf die Herdplatte und die Fassungen wackelten in der Aufnahme wie ein Lämmerschwanz. Ich wollte nichts riskieren und habe eine neue Doppelfassung gekauft mit der starken Hoffnung, dass die Alte defekt sei. Ist sie jedoch anscheinend nicht. Ich glaubte, aufgrund des ganzes Fettes, der Hitzeentwicklung und dem Alter hätte sie das Zeitliche gesegnet.

Nun gut, vermutlich gibt es dafür andere Gründe, der Ein/Ausschalter oder ein Kabelbruch? Könnten beide Gründe für einen derart lauten Knall verantwortlich sein? 2. Frage, und da konnten mir google und die SuFu nicht weiter helfen, wie muss ich ein digitales Multimeter einstellen und wie anwenden, um zu prüfen, ob überhaupt Strom vorne an meinem 2 adrigen Kabel ankommt?

Gruß, Martina



[ Diese Nachricht wurde geändert von: MartinaHeidemann am  2 Nov 2019 11:46 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MartinaHeidemann am  2 Nov 2019 11:47 ]

BID = 1057163

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Wie wäre es denn erstmal mit der Angabe der Gerätedate? Wir fragen nicht grundlos danach.

War das Leuchtobst denn nun kaputt oder nicht? Was für einen Fehler hat die Haube?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1057179

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23

Also ausgebaut haben wir die Haube noch nicht, daher kann ich nicht mit der exakten Seriennummer dienen. Vielleicht reicht das ja schon: AEG Elektrolux 710D//760D. Worin der Unterschied besteht, muss ich noch erlesen.

Es scheint sich um diese Schalterleiste zu handeln:

https://shop.aeg.de/kochgerate/duns.....71002

Die blaue Kabelummantelung ist jedenfalls die gleiche wie unsere und der Kabelbaum wurde vor einigen Jahren bereits ausgetauscht. Da funktionierte jedoch der Gebläseschalter nicht, jetzt ist es vermutlich der Lichtschalter.

Der Fehler steht immer noch an. Ich habe die neue Doppelfassung montiert, Birnen reingeschraubt und.......wieder nichts. Kein Licht. Daher ist meine Frage nach wie vor die gleiche, kann ein defekter Lichtschalter dafür verantwortlich sein?

Eine kurze Bemerkung am Rande, warum ich so auf dem Lichtschalter herum reite. Wir haben einige Fensterbank-Stehlampen. 2 x im Jahr knallen den Birnen durch, je nach dem, wie "unglücklich" man den Schalter bewegt. Vielleicht ist das ja bei dem Haubenschalter auch passiert? Den stabilsten Eindruck machen die Schalter eh nicht, sie haben beide ein wenig Spiel.

BID = 1057184

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich bezweifle, dass die Schalter als Ursache für das Glühlampensterben anzunehmen sind. Bei der Dunstabzughaube nehme ich eher die umgekehrte Variante an. Die Glühlampe hat bei ihrem Tod einen heftigen Stromstoß verursacht, so dass der Schalter mit in die ewigen Jagdgründe gegangen ist.
Dein Multimeter stellst Du auf Wechselspannung und einen Wert, der über 230V liegen sollte, ein.
Ob der Schalter noch funktioniert kannst Du auch mit dem Multimeter prüfen.
Vorher die Sicherung abschalten, dann das Multimeter auf Ohm stellen. Wenn Du dann die Prüfspitzen zusammenführst, sollte ein Wert nahe 0 angezeigt werden. Nun hältst Du die Prüfspitzen an die beiden Kontakte des Schalters und misst den Widerstand. Schalter wechselweise betätigen, ob sich vom Wert was ändert.
Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1057191

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23

Danke. Sobald wir es geschafft haben den Schalter freizulegen, werden wir es versuchen. Notfalls habe ich noch einen Arbeitskollegen in der Hinterhand, denn lt. youtube und anderen Quellen haben manche Schalter 2 Kontakte, andere wieder 4. Dann sind einige nur gesteckt, unser ist vermutlich eingelötet. Jetzt in diesem Moment weiß ich gar nicht, was ich mich nach dem Ausbau erwartet und wo ich die Messspitzen überhaupt ansetzen soll. Danke jedenfalls, dass du mich auf die richtige Spur gebracht hast. Gruß, Martina

BID = 1057198

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23

Hier

https://www.massinger-ulm.de/Ersatz.....10D-W

sieht man übrigens eine Explosionszeichnung unserer Abzugshaube. Beeindruckend und Furchteinflößend zu gleich. Leider sieht man in der Zeichnung nicht, wo der Kabelbaum verläuft. Na mal sehen, erst mal ausbauen, dann wird es sich schon offenbaren. Hoffe ich.

BID = 1057202

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Der Fehler steht immer noch an.

Was für ein Fehler steht an? Du hast bislang immer noch keine Fehlerbeschreibung gegeben, nur eine Vermutung, das die Stromversorgung defekt sei. Also geht gar nichts mehr? Oder geht nur das Licht nicht?

Ein Schalter kann nicht für das sterben der Lampe verantwortlich sein, ein defekter Schalter allerdings schon.

Bei den Preisen für die Schalterplatine würde ich allerdings den reinen Schalter tauschen. Zum Preis der Ersatzteile gibt es fast eine neue Haube.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1057212

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23


Zitat :
Mr.Ed hat am  3 Nov 2019 14:43 geschrieben :

Was für ein Fehler steht an?


Dass das Licht nicht angeht, trotz neuer Doppelfassung und Birnen.



Zitat : Mr.Ed hat am  3 Nov 2019 14:43 geschrieben :


Bei den Preisen für die Schalterplatine würde ich allerdings den reinen Schalter tauschen. Zum Preis der Ersatzteile gibt es fast eine neue Haube.


Da würde ich dir grundsätzlich zustimmen, aber schau mal exemplarisch hier:

https://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-Li.....aJ~tU

Und das kostet die Platine incl Kabelbaum hier:

https://www.elektroservice-shop.de/....._3844

Hast du vielleicht andere, günstigere Quellen, wo ich den Schalter für kleines Geld bekomme?














BID = 1057217

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

LF2 von Molveno bzw. Everel. Andere Bezugsquelle für einzelne Schalter müßte ich auch suchen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1057234

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23

Nein, diese Anbieter reichen bereits. Vielen dank.

BID = 1057243

MartinaHeidemann

Neu hier



Beiträge: 23

Noch eine abschließende Frage. Auf der AEG Homepage gibt es einige Schalter, die optisch identisch zu sein scheinen, wie der hier

https://shop.aeg.de/kochgerate/duns.....47005

Sie haben zumindest alle 4 Kontakte. Sie gleichen nahezu denen, die ich auf ebay gefunden habe, nur dass sie für Bauknecht, Whirlpool und andere Hauben angeboten werden.

Wenn ich nun preislich günstigere finde, die auch 4 Kontakte haben, noch dazu in der gleichen Anordnung, darf man die bedenkenlos einlöten, statt die Originalen?

Ich frag` deswegen, weil auf der AEG Homepage explizit nach der Seriennummer gefragt wird, um zu prüfen, welcher Schalter zu unserer Haube passt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MartinaHeidemann am  3 Nov 2019 23:18 ]


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180916830   Heute : 1725    Gestern : 9237    Online : 527        18.4.2024    9:30
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0546169281006