Braun Rasierer Bartschneider  5415 (5477)

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Rasierer Braun 5415 (5477)

    










BID = 568229

xxxakrepxxx

Neu hier



Beiträge: 42
Wohnort: Duisburg
 

  


Geräteart : Rasierer
Hersteller : Braun
Gerätetyp : 5415 (5477)
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

hallo,

ich habe mich hier neu registriert und jetzt brauche dringend hilfe.

Habe hier

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

eure beiträge gelesen und wollte darauf antworten aber das thema ist geschlossen.

Habe ein folgendes problem. mein rasierer braun 5415 (5477) geht nicht mehr, weil der AKKU nicht mehr lebt. Habe das gerät aufgemacht.Wie ich hier gelesen habe, habe ich anscheinend falsch aufgemacht. nämlich unten an dem stecker ansatz hatte ich mit eine münze aufgedreht.

den orginalakku habe ich abgemacht mit lötkolben. Habe bisschen recherchiert im internet und fand heraus,dass es sich um eine Ni-Mh batterie handelt. Also habe ich eine 2500mAh batterie drangelötet. Es läuft perfekt!
Das problem ist, dass es nicht lädt.(auch vor dem tausch zeigte die grüne LED kein licht mehr) ich gehe davon mal aus dass die Platine vielleicht kaputt ist???

Meine Frage wäre jetzt: ist der eingebaute AKKU von mir kompatibel??
zweite frage: ich werde bei Ebay vielleicht eine defekte gleiches modell kaufen und evtl. die platine austauschen(orginal ersatzteil habe ich gesehen, um die 30 euro lohnt sich ja kaum???)
würde das ganze also funktionieren???

vielen dank schonmal für die Antwort.

gruss

selim

BID = 568237

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Hallo Selim,

erstmal willkommen im Forum!

Tja, das kommt davon, wenn man erst macht und sich danach informiert...

Aber so teuer wird das Lehrgeld in dem Fall nicht:
Du brauchst eine neue Steckerplatte (BRAUN ET-Nummer 5477-653, zum Preis von ca. € 4,50). Damit wird zumindest mal die elektrische Sicherheit des Geräts wiederhergestellt.
Allerdings funktioniert es dann immer noch nicht.
Dazu ist tatsächlich ne neue Leiterplatte nötig (rund € 30,-).

Insofern macht es fast nichts, daß die von Dir verwendete Akkuzelle völlig ungeeignet war. Denn der Schaden bestand offenbar schon vorher (Schaltnetzteil gestorben, da Du das Gerät zu lange mit schwächelndem Akku verwendet hast).

Natürlich kann man auch ein Ersatzteil aus einem anderen Exemplar einbauen. Geeignet als Spender sind alle Geräte der Typen 5477 (Verkaufsbezeichnung "flex integral 5415") und 5478 ((Verkaufsbezeichnung "flex integral 5416"). Wenn Du auf die Restkapazitätsanzeige (zweite LED) verzichten kannst, gehen auch noch die - häufigeren - Typen 5475 (Verkaufsbezeichnung "flex integral 5413") und 5476 (Verkaufsbezeichnungen "flex integral 5414", "5417", "5427" und "5443").
Allerdings ist eban darauf zu achten, daß dort nicht der selbe Fehler vorliegt!

Wie man das Gerät richtig zerlegt, habe ich hier im Forum schon mehrfach ausführlich beschrieben. Suche benutzen.
Bitte melden, wenn du es nicht finden solltest.


Gruß,
sam2


_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"






BID = 568265

xxxakrepxxx

Neu hier



Beiträge: 42
Wohnort: Duisburg

erstmal danke sam für die schnelle Antwort.

Also gefunden habe ich es nicht! ich kann nicht filtern es sind zu viele themen über braun.

Was ich nicht verstanden habe, was habe ich denn beim auseinanderbauen kaputt gemacht? steckerplatte? was ist denn dabei kaputt gegangen. ich konnte augenscheinliche schäden aber nicht feststellen.

Aber so wie ich es verstanden habe war das falsch unten aufzudrehen oder?

und warum ist die batterie die ich eingebaut habe nicht geeignet? es ist ja auch eine Ni-Mh batterie!!???

wodrin besteht denn die unterschiede?

das orginalteil ist glaube ich mit 1300mAh oder? einziger unterschied?

würde mich freuen wenn du mir ein link schicken könntest für die richtige Anleitung

achso und wo kann ich es kaufen?

BID = 568293

kea5

Stammposter

Beiträge: 356

Hallo,

habe auch Akku durch größeren ersetzt und Transistor mit BD410.

Gruß

BID = 568375

xxxakrepxxx

Neu hier



Beiträge: 42
Wohnort: Duisburg

und wie genau geht das?

könnt ihr mir das detailiert beschreiben und auch bezugsquellen nennen woher man das auch alles bekommen kann. ich bin wieder am 15.12 2008 wieder hier.

gruss

BID = 575359

xxxakrepxxx

Neu hier



Beiträge: 42
Wohnort: Duisburg

ich warte immer noch auf eine Antwort:-)

ich möchte mein gerät wenn es möglich ist reparieren. was genau brauche ich und von wo soll ich es kaufen?? wäre nett, wenn Ihr mir helfen würdet.


Liste 1 BRAUN   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148153306   Heute : 10257    Gestern : 10933    Online : 360        24.8.2019    23:38
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ---- ---- logout ----
xcvb ycvb
0,102289915085