Jura Kaffeemaschine Kaffeautomat Espressomaschine  Impressa S9 Avantgarde

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kein Lebenszeichen

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Kaffeemaschine Jura Impressa S9 Avantgarde --- kein Lebenszeichen
Suche nach Kaffeemaschine Jura

    










BID = 1099694

Aloha

Gelegenheitsposter



Beiträge: 84
 

  


Geräteart : Kaffeemaschine
Defekt : kein Lebenszeichen
Hersteller : Jura
Gerätetyp : Impressa S9 Avantgarde
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Gestern Morgen wollte ich, wie immer, Kaffee beziehen, aber die Maschine war nicht beleuchtet, so wie mit dem Knopf ausgeschaltet, was aber nicht der Fall war.

Wie kann ich messen, ob der Trafo defekt ist? Ich habe einen Multimeter, brauche aber etwas Hilfe, da ich nicht richtig weiß wo und wie ich messen muß.
Anbei ein Bild des Trafos; ich habe ein Kabel abgezogen, damit man die Aufschrift lesen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Aloha




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022  0:45 ]

BID = 1099704

prinz.

Moderator

Beiträge: 8739
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  


Zitat :
Wie kann ich messen, ob der Trafo defekt ist?

An den klemmen
Steht doch drauf was raus kommt
1-2 = 15V
3-4 = 9V
Die anderen Netzspannung 230V rein

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 1099709

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3905

Stell das Multimeter auf Widerstandsmessung ein und dann kannst du direkt an der Primärseite messen (die Ader soll am besten abgeklemmt bleiben, wie auf dem Bild).

BID = 1099710

Aloha

Gelegenheitsposter



Beiträge: 84

Besten Dank für die Antwort!
Die beiden Kontakte auf einer Seite, wo ich ein Kabel abgezogen habe, ist der Eingang von 230V und die anderen geben den Strom weiter in die Maschine?
Wenn dem so ist; wenn ich auf den beiden auf der einen Seite 230V (Wechselstrom?) habe, bedeutet das, dass bis an diesen Punkt, d.h. der Schalter und das Netzkabel, ok ist, und das sagt dann noch nichts über den Zustand des Trafos aus!?

Und wenn auf der anderen Seite keine Spannung raus kommt (einmal 15 V und einmal 9V), bedeutet das, dass der Trafo hinüber ist und das die Ursache des Problems ist.

Ich stelle demnach den Multimeter auf 230V ein (Wechselstrom?) und messe die beiden Kontakte auf der einen Seite, dann stelle ich ihn auf 15V ein (auch Wechselstrom?) und messe die Kontakte 1+2, dann auf 9 V und messe die Kontakte 3+4, wobei ich diesen Platikschutz (warum auf einem Kontakt, aber nicht auf den andern?) hochziehen muß.

Ist das korrekt? Ich habe allerdings keine Ahnung, ob Wechsel- oder Gleichstrom.

@"Rafikus":
Da ich die Seite wohl nicht neu geladen habe habe ich deine Nachricht übersehen, sorry.


Zitat :
Stell das Multimeter auf Widerstandsmessung ein

auf wieviel Ohm?


Zitat :
dann kannst du direkt an der Primärseite messen

also an den Kontakten am Trafo, nicht an den Kabeln?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022 13:12 ]

BID = 1099712

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3905


Zitat :
auf wieviel Ohm?

2000 Ohm, 20kOhm oder automatisch. Ich kenne doch das Messgerät nicht.



Zitat :
also an den Kontakten am Trafo, nicht an den Kabeln?

Du willst den Transformator überprüfen, also musst du schon an diesem messen. Das Gerät muss dabei spannungslos sein, also Stecker aus der Steckdose ziehen.

Es ist sicherer erst mal den Widerstand zu messen. Dabei kommst du nicht mit 230V in Berührung.


Zitat :
dann stelle ich ihn auf 15V ein (auch Wechselstrom?) und messe die Kontakte 1+2, dann auf 9 V und messe

Hat dein Multimeter einen 15V und einen 9V Spannungsbereich?
Und bitte beachten: Wechselspannung, nicht Strom.

BID = 1099714

Aloha

Gelegenheitsposter



Beiträge: 84

Besten Dank für deine Nachricht. Mein Multimeter ist der DT832 Digital Multimeter.



Wenn ich an den beiden Kontakten mit 2 KOhm und 20 KOhm messe wird eine 1 angezeigt, bei gezogenem Netzstecker.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022 14:48 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022 14:49 ]

BID = 1099717

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3905

Dann mach noch eine Gegenprobe und halte die beiden Meßstrippen zusammen. Wenn dabei nicht mehr die 1 angezeigt wird, dann ist die Primärwicklung durch.

Um ganz sicher zu sein: mach die Messung noch mal und bitte jemanden, dass er dann ein Bild davon macht. Auf dem Bild sollte das Messgerät zu sehen sein und wo die Messleitungen dran gehalten wurden.

BID = 1099724

Aloha

Gelegenheitsposter



Beiträge: 84

Wie auf einem der beiden angehängten Bilder zu sehen ist, ist der angezeigte Wert 0 wenn beide Kontakte des Multimeters zusammengehalten werden.
Bedeutet das, dass der Trafo kaputt ist?




BID = 1099730

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3905


Zitat :
Bedeutet das, dass der Trafo kaputt ist?

Ja.
Warum steht das Bild auf dem Kopf?

Für diese Messung war das zwar nicht so wichtig, aber wenn man dir schon eine genaue Beschreibung gibt, dann solltest du es schon ernst nehmen. Hast du das oben überlesen?
Zitat :
direkt an der Primärseite messen (die Ader soll am besten abgeklemmt bleiben, wie auf dem Bild)

BID = 1099737

Aloha

Gelegenheitsposter



Beiträge: 84

...ich hatte die letzte Nachricht nicht erhalten, als ich diese verfasst habe, mit einer Ueberlegung die demnach nicht richtig war, weswegen ich sie wieder gelöscht habe...


Zitat :
Warum steht das Bild auf dem Kopf?

Das hat mich auch verwundert; ich habe das erst bemerkt nachdem ich die Nachrichjt gepostet hatte und habe es nicht nachträglich richtig rum gedreht, da es ja nur um den angezeigten Wert geht, den man ohne Problem erkennen kann.


Zitat :
wenn man dir schon eine genaue Beschreibung gibt, dann solltest du es schon ernst nehmen. Hast du das oben überlesen?

Ich nehme alle Ratschläge und Anweisungen, in meinem eigenen Interesse, sehr ernst, hatte das aber wieder vergessen, da die Sache mit der Kaffeemaschine heute eine von vielen "Baustellen" bei mir war. Sorry. Ich habe es nachgeholt: die 1 bleibt.
Danach habe ich auch noch die weißen und die roten gemessen: zweimal die 0,; allerdings hatte ich die Kabel nicht abgezogen, weil sie sehr schwer abgehen und ich fürchtete, etwas kaputt zu machen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022 22:47 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aloha am 16 Jul 2022 23:01 ]

BID = 1099741

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
dann stelle ich ihn auf 15V ein (auch Wechselstrom?) und messe die Kontakte 1+2, dann auf 9 V und messe


Zitat :
Ich nehme alle Ratschläge und Anweisungen, in meinem eigenen Interesse, sehr ernst, hatte das aber wieder vergessen, da die Sache mit der Kaffeemaschine heute eine von vielen "Baustellen" bei mir war.
Bei deinem Kenntnisstand solltest du überhaupt nicht an Geräten messen, solange sie mit dem Stromnetz verbunden sind. Auch nicht, wenn sie ausgeschaltet sind.
Das ist meist auch nicht erforderlich.

Wenn man bei Arbeiten "am lebenden Objekt" einen Fehler macht, gibt es häufig einen "Warnschuss" und danach ist vllt nur das Meßgerät oder das geprüfte Gerät kaputt, aber es gibt keine Garantie, dass Stromunfälle immer so glimpflich verlaufen.


Zitat :
allerdings hatte ich die Kabel nicht abgezogen, weil sie sehr schwer abgehen und ich fürchtete, etwas kaputt zu machen.
Das ist kein Grund vom Sicherheitsritual abzuweichen!
Besser Gerät kaputt als du kaputt.

BID = 1100147

M0nti

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo, wenn die Jura tod ist, ist es fast immer der Trafo.
Ursächlich dafür ist es fast immer das darüber liegende Auslaufventil, was nicht mehr dicht ist und genau auf die Kontakte Trafo Eingang tropft.
Daher unbedingt prüfen, sonst ist der neue Trafo auch sofort hin.
Die Kabelschuhe am Trafo gehen ganz easy mit einer Zange ab.


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 170309032   Heute : 16257    Gestern : 20980    Online : 439        27.11.2022    18:58
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.95763611794