IKEA Geschirrspüler Spülmaschine  RENGÖRA

Reparaturtipps zum Fehler: Kein heiß Wasser

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  11:31:23      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler IKEA RENGÖRA --- Kein heiß Wasser
Suche nach RENGÖRA Geschirrspüler RENGÖRA

    







BID = 1098636

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Kein heiß Wasser
Hersteller : IKEA
Gerätetyp : RENGÖRA
S - Nummer : 91153507202
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
bei uns geht neuerdings die Heißwasserzufuhr nicht mehr bei der Spülmaschine. Wir waren ein paar Tage weg und stellten fest, dass beim Backofen die Uhr ausgefallen ist, so dass ein Stromausfall sein musste.
Wir haben folgende Marke bzw. von IKEA verbaut Model: RENGÖRA 40299381
Modelnummer: 91153507202

Wir gehen davon aus, dass das Heizelement defekt ist, können wir dies Messen, wenn ja wie genau. Kann ich da an der Stromzufuhr des Heizelements einfach den den Widerstand messen und wenn dieser 20 Ohm hat ist dies Funktionsfähig und wenn dies gegen unendlich oder gegen null geht ist es defekt? So würden wir hier vorgehen? Was uns Kopfzerbrechen bereitet ist der Stromausfall, wir denken hier an Überspannung und denken das evtl. das Steuerplatine durch ist. Abpumpen und alles funktioniert wie können wir die Funktionsfähigkeit testen und wo können wir am günstigsten das Heizelement her beziehen?

Ich danke vielmals für Eure Hilfe!

Beste Grüße

Tobi


BID = 1098638

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36051
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Durch Überspannung bekommst du das Heizelement so schnell nicht kaputt. Hat der FI oder ein Sicherungsautomat ausgelöst? Lief die Maschine während ihr mehrere Tage weg wart?

Wenn die Heizung, die sitzt in der Pumpe, niederohmig ist, ist sie OK, ist sie Hochohmig nicht.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1098640

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24

Der Fi hat nicht ausgelöst.
Folgendes Ersatzteil haben wir in betracht gezogen, zu kaufen wenn wir weitere Defekte ausschließen können: https://www.ersatzteilshop.de/product/m923760
Wie sollen wir weiterhin vorgehen?
Gibt es ne Möglichkeit, dass Ersatzteil günstiger zu bekommen?


BID = 1098641

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24


Zitat :
Mr.Ed hat am 10 Jun 2022 21:24 geschrieben :

Durch Überspannung bekommst du das Heizelement so schnell nicht kaputt. Hat der FI oder ein Sicherungsautomat ausgelöst? Lief die Maschine während ihr mehrere Tage weg wart?

Wenn die Heizung, die sitzt in der Pumpe, niederohmig ist, ist sie OK, ist sie Hochohmig nicht.




Der Fi hat nicht ausgelöst.
Folgendes Ersatzteil haben wir in betracht gezogen, zu kaufen wenn wir weitere Defekte ausschließen können: https://www.ersatzteilshop.de/product/m923760
Wie sollen wir weiterhin vorgehen?
Gibt es ne Möglichkeit, dass Ersatzteil günstiger zu bekommen?

BID = 1098642

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Link funktioniert bei mir nicht...
Was bringt Dich überhaupt dazu, ohne jegliche Messergebnisse Ersatzteile auf Verdacht bestellen zu müssen?
Wenn ein Geschirrspüler nicht heizt, kann das viele Ursachen haben, in den seltensten Fällen ist das Heizelement defekt.
Fang mal beim Wasser an und kontrolliere nach dem Einlauf, wenn die Umwälzpumpe startet, wie hoch das Niveau ist (zu wenig Wasser--> keine Heizung).
Heizwiderstand (ca. 25-30Ω) messen, Isolationswiderstand (gegen PE) "schätzen", "unendlich" ("OL", oder "1") wäre ok. Falls das alles in Ornung ist, könnte immernoch die Luftfalle, der Drucksensor, die Heizrelais (Leistungsmodul), oder der Kabelbaum in Frage kommen
Bei Deiner Maschine handelt es sich um ein verkapptes ELECTROLUX/AEG-Gerät, daher passende Ersatzteile zur Maschine grundsätzlich über die PNC (91153507202) ermitteln und bestellen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1098644

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24


Also ich habe gerade den Heizwiderstand gemessen dieser ist bei 29,3 Ohm. Den Isolationswiderstand kann ich ja nicht mit dem Multimeter richtig messen dieser liegt jedoch bei 1 wenn ich gegen PE messe. Das Waschprogramm läuft völlig in Ordnung nur ohne Warmwasser bzw. der Wasserpegel stimmt. Wie soll ich weiter vorgehen?

EDIT: Sinnloses Vollzitat gelöscht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 10 Jun 2022 23:55 ]

BID = 1098645

sarafin88

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: salzburg

n`Abend,
ich möchte vorab silencer voll zustimmen - vor allem wäre bei einer vermuteten Überspannung das Heizelement der SpüMa ziemlich spät dran (da gibts viele Teile im Haushalt, die viel früher dran sind zb alle standbyteile).
Also erst Fehlerursache FESTstellen und dann Teile BEstellen ist sicher vernünftig.

Zum Fehler zwei tipps:

1. Stecker raus - warten (nochmal warten...) - stecker rein
2. Das Standardprogramm starten und ganz durchlaufen lassen - wie weit kommt es, wird geheizt, kommt genug Wasser ?

lg sarafin


BID = 1098646

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24


Siehe obige Antwort, wie soll ich weiter vorgehen. Kannst du mir zeigen wie bei dem Geschirrspüler die Luffalle aussieht, oder soll ich erst noch was anderes überprüfen? Ich besitze lediglich ein Multimeter

EDIT: Sinnloses Vollzitat gelöscht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 10 Jun 2022 23:54 ]

BID = 1098647

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36051
Wohnort: Recklinghausen

Antworten bitte nicht in einem sinnlosen Vollzitat verstecken. Zum antworten bitte einfach auf Antworten klicken. Klingt logisch, ist es irgendwie auch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 10 Jun 2022 23:47 ]

BID = 1098648

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24


Kannst du mir zeigen wie die Luftfalle bei dem Gerät aussieht. Hier die Nummer 91153507202 ich konnte hierzu nichts finden

Edit: Und mal wieder ein Zitat gelöscht!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 11 Jun 2022  0:23 ]

BID = 1098649

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36051
Wohnort: Recklinghausen

BITTE ZUM ANTWORTEN AUF ANTWORTEN KLICKEN!

Bitte benutze das Testforum um die grundlegenden Funktionen eines jeden Forums zu erlernen.
Auch du schaffst es noch, zum antworten einfach auf Antworten zu klicken statt deine Antwort in einem Zitat zu verstecken!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1098650

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36051
Wohnort: Recklinghausen

Ich habe die Maschine nicht hier. Verfolge den Schlauch vom Druckschalter.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1098652

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da gibt es keinen Schlauch, der Druckschalter (140000554083) sitzt direkt (unten links) am Pumpentopf.
Achtung, nicht mit dem Trübungssensor (140000401061) verwechseln.
Die Luftfalle ist nicht sichtbar, sie befindet sich innerhalb des Pumpentopfes.
Meine Vermutung, durch die länger als übliche Standzeit können sich Verschmutzungen und Fette dort festgesetzt und die Luftfalle verstopft haben.
In diesem Fall wird das Heizniveau erreicht, aber durch den Druckschalter nicht erkannt.
Du kannst versuchen, ca. 3l heißes Wasser (ca. 70°C) direkt in den Spülbottich schütten, ob sich nach entsprechender Einwirkzeit die Verstopfung evtl. löst.
Sicherer wäre natürlich, den Druckschalter abzubauen und den Kanal im Pumpentopf richtig "durchblasen".
Achtung, nicht in den Druckschalter selbst hineinpusten, der ist sofort kaputt.
Mit der PNC (Modellnummer) finde ich auf der AEG-Herstellerseite sämtliche Explosionszeichnungen und Ersatzteillisten.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1098662

tobi2222

Neu hier



Beiträge: 24

Wie kann ich den Drucksensor und das Heizrelais messen?

BID = 1098663

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Druckschalter lässt sich nur mit speziellen Messgeräten prüfen, da dies ein elektronischer Analogdrucksensor ist.
Relais müssten zum Prüfen von der Platine entlötet werden, bei einem Stückpreis von ca. 2 Euro lohnt das nicht, gleich erneuern.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336577   Heute : 1644    Gestern : 6767    Online : 385        23.5.2024    11:31
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.67471909523