Neff Geschirrspüler Spülmaschine  S42T65N2EU/01

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bleibt stehen, dann E09

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Neff S42T65N2EU/01 --- Bleibt stehen, dann E09
Suche nach S42T65N2EU Geschirrspüler Neff

    










BID = 1028832

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Bleibt stehen, dann E09
Hersteller : Neff
Gerätetyp : S42T65N2EU/01
S - Nummer : S42T65N2EU/01
FD - Nummer : 8811
Typenschild Zeile 1 : SD6P1F
Typenschild Zeile 2 : 018110412201000399
Typenschild Zeile 3 : 00039
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Hallo zusammen,

habe wieder mal Schwierigkeiten mit meinem Neff-Spüler. Er bleibt vor dem Ende des Spülens zwischen 45 min und 20 min vor Programmende an und bleibt stehen. Nach Reset zeigt das Gerät dann E09.

Die Heizpumpe ist ok. Habe eine Widerstandsmessung gemacht. Außerdem heizt das Gerät beim Spülen (öffnen während des Spülvorgangs - Geschirr heiß und Dampf steigt auf).

Die Heizpumpe ist schon eine der zweiten Generation und wurde von mir vor ca. 3 Jahren gewechselt.

Würde mich über Tipps zur Fehlerbehebung freuen.

Danke

Sprollonis

EDIT: Gerätetyp korrigiert (war: Geschirrspüler). Das ein Geschirrspüler im Forum für Geschirrspüler ein Geschirrspüler ist, sollte eigentlich mehr als logisch sein...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 29 Okt 2017 18:32 ]

BID = 1028838

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Heizpumpe defekt, der Dampf und das heiße Geschirr kommt von der Zeo-Heizung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 29 Okt 2017 18:09 ]






BID = 1028855

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Falls der Heizwiderstand tatsächlich in Ordnung ist, schau Dir die Zuleitungen und evtl. das Heizrelais auf dem Leistungsmodul an.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028883

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

Hallo,

ja, der Heizwiderstand zeigt 21 Ohm - also ok. Dann messe ich mal die Leitungen. Kurze Frage noch, muss zum Ausbau der Elektronik die Wassertasche raus - sieht knapp aus?

Danke

Sprollonis

BID = 1028889

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Warum Wassetasche ausbauen, die Elektronik befindet sich rechts unten, da ist nur der Luftkanal und der Lüftermotor.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028955

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

So nun habe ich alles geprüft - incl. Funktionstest der Relais. Alles OK! Beim Austauschkabelsatz für die zweite Generation ist eine Leitung mit einem 100K Widerstand, die andere Leitung geht durch.

Funktionstest: E09

Bleibt die Elektronik als Fehlerquelle

Kann es auch an der Ablaufpumpe liegen, dass sie zu wenig Wasser pumpt und die Heizpumpe dann anschaltet?

Danke

Sprollonis

BID = 1028966

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Ich vermute mal, dass der "100k Widerstand" eine Thermosicherung ist. die eigentlich um 0Ω liegen müsste. Stell Dir mal die Dimension eines Widerstandes vor, der in einem Heizkreis mit ca. 2000W Leistungsaufnahme hängt. Also schätze ich, dass der Fehler vom Kabelsatz ausgeht. Die älteren Reparaturkabelsätze der GenII hatten dieses dubiose Bauteil nicht in der Zuleitung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028979

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

Danke - dann schneid ich das Ding mal auf, schaue nach und berichte!

Gruß

Sprollonis


BID = 1028990

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

...leider steckt doch ein Widerstand drin )-:

Ein defekter Thermoschutz wäre mir lieber gewesen.

Gruß

Sprollonis



BID = 1028995

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Ist mir etwas unbegreiflich, wenn der mit 110kΩ direkt im Heizwiderstand hängt, wie da die Leistung von ca. 2000W zusammenkommen soll. Könnte u.U. auch mit der Zeo-Heizung zusammenhängen, dann müssten es aber 3 rote Adern (wie bei GenI) sein.
Der Widerstand bleibt trotzdem dubios.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1028996

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Sind doch an der Heizpumpe nur 2 Adern. Sind nach dem Widerstand zusammengefaßt

Kabelbaum gibts aber soweit ich weiß nicht einzeln

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1028999

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

....stimmt! An der Heizpumpe sind es nur 2 rote Leitungen. An der Elektronik aber drei. Der Ersatzkabelsatz für Gen II fasst ja 2 Leitungen zusammen und in einer Leitung ist eben der Widerstand.

Komisch - heizen tut die Pumpe leider trotzdem nicht. Welche Funktion haben denn die grauen Leitungen -sind die für den NTC?

Kann ich denn noch was testen, oder seid ihr auch der Meinung, dass die Elektronik die Ursache ist? Kann man den Steuerchip für die Relais identifizieren und ersetzen, oder sitzt die Ansteuerung im µController?

Danke

Sprollonis

BID = 1029011

silencer300

Moderator



Beiträge: 7958
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Soweit mir bekannt ist, werden die Relais über TRIAC angesteuert, im µC sitzt die "Intelligenz". Die 3 grauen Adern gehen zum NTC, die Anschlüsse sollten zwischen 1-2 und 2-3 annähernd gleiche Widerstandswerte haben, zwischen 1-3 dann folglich die Summe der Einzelwiderstände.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1029060

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

Hallo Silencer,

NTCs habe ich durchgemessen - passt. Einzeln ca. 11.5k, zusammen dann 23k.

Bin etwas ratlos )-:

Sprollonis

BID = 1029061

sprollonis

Neu hier



Beiträge: 25

...könnte es irgend eine Abhängigkeit im Ablauf sein, die nicht funktioniert? Beispielsweise ein Sensor, der geschaltet sein muss, damit die Heizung angeschaltet wird?

Hab nochmals einen Probelauf gemacht. Maschine blieb dann bei 1:33 Restlaufzeit stehen. Nach Aus- und wieder Einschalten lief sie dann bis 0:35.

Geschirr war sauber aber nach dem Öffnen eben kalt.

Sprollonis


Liste 1 NEFF   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163438213   Heute : 4136    Gestern : 26894    Online : 316        17.1.2022    8:11
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,928479909897