alle SpüMa

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: mangelnde Haltbarkeit

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  10:26:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
SpüMa alle alle --- mangelnde Haltbarkeit
Suche nach alle alle

    







BID = 1029147

autosklave

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : mangelnde Haltbarkeit
Hersteller : alle
Gerätetyp : alle
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich weiß nicht, ob das Thema hier her gehört, habe aber auch nichts gesehen, wo es sonst hinpassen würde.

Wenn man die Anfragen hier verfolgt, kommen die ganzen hochgelobten, technisch überfrachteten Hightech-maschinen sehr schnell an ihre Haltbarkeitsgrenzen. Nach wenigen Jahren bereits ist hier ein Kanälchen verstopft und dort sitzt einem Sensor ein Furz quer, die Pumpe leckt, der Motor streikt usw. usf. Der ganze anfällige technische Aufwand wurde betrieben, um vordergründig ein paar Liter Wasser oder ein paar kWh Strom einzusparen. Wenn ich dann aber alle 3 bis 4 Jahre eine neue Maschine brauche, weil die Ersatzteilpreise den Wert übersteigen, dann dürfte die Ökobilanz schnell schlechter sein, als bei den einfach aufgebauten aber haltbaren Maschinen früherer Tage, die halt dann etwas mehr verbrauchten.

Ich erinnere mich z.B. an unsere AEG Favorit LE aus 1972. Die lief bei unserer 5-köpfigen Familie oft und wurde nicht geschont. Als meine Eltern dann alleine waren, reduzierte sich das natürlich. Die lief und lief bis 2009 ohne jegliche Reparatur - und würde auch heute noch laufen, wenn nicht nach 27 Jahren doch der Edelstahlbottich undicht geworden wäre.

Es ist klar, dass in einem Forum, in dem es um Reparaturen geht, es leicht so aussieht, dass alle Maschinen nur noch kurze Lebensdauern hätten. Aber die Fachleute hier werden sicher Tendenzen feststellen können, welche Marken, Typen, Baujahre, Technologien vermehrt anfällig für Ausfälle bzw. Reparaturen sind.

AEG ist ja mittlerweile keine deutsche Marke mehr, nur noch der Name ist übrig geblieben. Was mich aber konkret interessieren würde, ist, ab welchen Baureihen bei Miele, Bosch und Siemens die Haltbarkeit nachgelassen hat. Oder anders gefragt, welche Maschinen von Miele, Bosch und Siemens kann man ruhigen Gewissens als problemlose Dauerläufer bezeichnen?

Kann man eventuell den einzelnen Marken und Typenreihen eine Liste gehäuft auftretender "Krankheitsbilder" zuordnen? Das wäre doch einmal interessant und gerade am Gebrauchtmarkt, aber auch für den Neugerätekauf eine gute Entscheidungshilfe!

Gruß autosklave

BID = 1029156

silencer300

Moderator



Beiträge: 9644
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Der Trend ist marken- und modellunabhängig, die Lebensdauer der Geräte sinkt kontinuierlich. Der Preisdruck zwingt die Hersteller, es immer noch ein bisschen lausiger (und somit billiger) zu bauen. Gewinn kann da nur noch über die Masse gemacht werden. Damit die Produkte auch zeitnah (also möglichst nach 2 Jahren und einem Winter) ausfallen, werden meist die elektronischen Baugruppen missbraucht und mit diversen Sollbruchstellen versehen. Das ist in den meisten Fällen für den "Verbraucher" am schwersten nachvollziehbar und in Anbetracht der ungerechtfertigten Ersatzteilpreise sind Reparaturen wirtschaftlich meist nicht (mehr) vertretbar. Also schmeiß weg, kauf neu...
Unser vorhandenes Sortiment deckt alle Preissegmente mit verschiedenen Herstellern und Marken ab. Eine direkte Empfehlung möchte ich hier nicht aussprechen, aber um das Kind beim Namen zu nennen, verkaufen wir die BSH-Geräte (Bosch, Siemens, Constructa, Neff) am meisten.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1029161

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
um das Kind beim Namen zu nennen, verkaufen wir die BSH-Geräte (Bosch, Siemens, Constructa, Neff) am meisten.
Das sagt allerdings nichts über die Haltbarkeit der Maschinen bzw. über die Preise eventueller Reparaturen aus. Da scheint es heftige Unterschiede zu geben.

BID = 1029163

silencer300

Moderator



Beiträge: 9644
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

In einer Schulung (WERTGARANTIE) haben wir mal ein paar Zahlen bekommen, die mich etwas nachdenklich stimmten. So wurde die Haltbarkeit der Geräte mit durchschnittlich
5-8 Jahre angegeben, bevor sie reparaturfällig werden. Die Reparaturkosten belaufen sich im Schnitt auf ca. 220 Euro.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1029164

autosklave

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Also neu alles gewollter Mist.

Kann man denn irgendwie sagen, ab wann das losging, dass immer mehr anfälliger Schnickschnack eingebaut wurde, den eigentlich keiner braucht?

Für Gebrauchtkauf wäre interessant, ab welcher Modellreihe oder bei welcher Modellreihe des jeweiligen Herstellers man die Finger davon lassen sollte.

Reparaturkosten wären für mich (mit eurer Hilfe, weil man ja von den Herstellern diesbezüglich als Normalo nix erfährt) zwar nur Ersatzteilkosten, aber trotzdem lästig.

Ist Miele im Bereich Geschirrspüler nicht signifikant langlebiger, so wie es bei deren Waschmaschinen war oder noch immer ist?

BID = 1029176

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36032
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Kann man denn irgendwie sagen, ab wann das losging, dass immer mehr anfälliger Schnickschnack eingebaut wurde, den eigentlich keiner braucht?
Grob geschätzt vor ungefähr 30 Jahren, als die Elektronik in die Maschinen einzog. Seit dem wurde die Lebensdauer zunehmend geringer, die Preise sanken allerdings ebenfalls, stärker als die Lebensdauer.

Zum Teil ist der Verbraucher selbst schuld daran. Es soll immer billiger werden, schließlich ist Geiz ja geil. Es soll immer sparsamer werden, unter A+++ wird man ja arm. Und Funktionen sollen es auch immer mehr werden. Wie soll das gehen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1029181

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

Bei den Energeieffiziensklassen spricht die EU ne Menge mit.
Die Hersteller müssen sich daran orientieren. Geräte bekommen doch sonst keine Zulassung für den Verkauf.

Aber wenn bei Spülern und WAs die Hersteller der Reiniger immer damit Propaganda betreiben, das auch alles bei niedrigen Temperaturen schön sauber und rein wird und das für den Geldbeutel natürlich so gut ist, muß man sich doch nicht wundern, das die Geräte dann total versifft sind und die Lebensdauer sinkt....

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888126   Heute : 2096    Gestern : 8982    Online : 358        15.4.2024    10:26
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.277345895767