Braun TV 3

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Grünstich und zu dunkel

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
TV Braun Braun TV3 --- Grünstich und zu dunkel
Suche nach Braun Braun TV3 Braun Braun TV3

    










BID = 670764

Receiver

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Grünstich und zu dunkel
Hersteller : Braun
Gerätetyp : Braun TV3
Chassis : TV3
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo miteinander!

Ich habe mir einen alten Braun TV3 gekauft, dessen Fernbedienung leider
defekt ist. Vielleicht bekomme ich sie wieder hin, aber schon der Umschalt-
schieber der zu bedienenden Geräte fällt ständig auseinander, Batterieklip
ist abgerissen, Batterieklappe fehlt, u.s.w.

Jetzt komme ich zu meiner ersten Frage.

1). Der Apparat hat einen leichten Grünstich.
Von älteren Fernsehern kenne ich es noch, daß es für jede einzelne Farbe
(R, G, B) Pegelregler gab - ist das beim Braun nicht mehr so?
Gefunden habe ich jedenfalls keine.

2). Bei Neutraleinstellung "50" der Helligkeit ist das Bild fast schwarz - erst
bei etwa "70" ist es o.k.
Kann man die Helligkeit (am besten per Trimmer) so einstellen, daß das beste
Ergebnis dann beim Wert "50" liegt?

3). Früher hatte ich mal einen Loewe-Fernseher - der ließ sich problemlos mit
einer Philips-Matchline-Fernbedienung bedienen - anscheinend hatten beide
den gleichen Fernbedienungsbaustein.

- weiß jemand, ob der Braun-Fernbedienungsbaustein mit dem eines anderen
Fabrikates identisch ist?

Ich habe nämlich eine Universal-Fernbedienung, aber in der Liste der vor-
programmierten Geräte ist natürlich ausgerechnet "Braun" nicht mit dabei.
Murphy lässt grüßen...

Gruß, Receiver

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670844

fzimmermann

Gesprächig



Beiträge: 130
Wohnort: Fürth

 

  

Hallo Receiver,

siehe Bildrohrplatte,

Weisabgleich (wegen Grünstich) mit Trimmpoti " PV 50 " für Rot,
und dato " PV 70 " für Blau .

Helligkeit über " PV 90 " - Trimmpotentiometer Einheit
Einsteller " A " (Schirmgitterregler) einstellen , aber ohne
Rücklaufstreifen.
" B " ist für Focus (Bildschärfe) zuständig.

Chassis ist vom Aufbau möglicherweise von Nordmende, welche
Chassis-Nr. kann ich nicht sagen.
Welche Nordmende Fernbedienung dann evt. auch greift
weis ich auch nicht.

Andere Forenmitglieder können da sicherlich weiterhelfen.

Viel Erfolg und mfg

fzimmermann

Erklärung von Abkürzungen








BID = 670870

Hakufu

Gesprächig


Falsches Format
*.gif oder *.jpg
verwenden!
Beiträge: 129
Wohnort: jo31kh

zu 1) siehe meinen Vorredner. Allerdings kann sich der Fehler auch beheben wenn die Schirmgitterspannung mit PV90A grob falsch eingestellt ist.
zu 2) Vor dem Einstellen der Schirmgitterspannung mit PV90A zuerst mal die Systemspannung und die 200V zur RGB Platine prüfen.
Für den Abgleich von PV90A (Schirmgitterspannung) gibt es Einstellanleitungen, die im bei ESI verfügbaren F15 bzw 617 Manual beschrieben sind, und auch nur ein Multimeter benötigen. Zu hohe Schirmgitterspannung führt zwar zu höherer Grundhelligkeit, aber auch zu schnellerem Verschleiss der Röhre (die angesichts des Farbstiches ohnehin schon einen Hau zu haben scheint).
Ich würde zunächst NUR den Farbstich korrigieren und den Einstellpunkt von PV90A belassen bzw nachmessen und nur bei grober Abweichung nach Anleitung korrigieren. Von dem oft praktizierten "per Augenmaß kurz vor die Rücklaufstreifen" halte ich bei diesem Röhrenalter nichts.
Wenn du bei 70% bereits ein akzeptables Bild und dann noch oben noch Spiel hast, dann belasse es so.
Wenn du allerdings selbst "am Anschlag" kein Bild mit vernünftigem Helligkeit/Kontrastwerten zustande bringst und die erreichbare Brillanz mehr an einen Heimkinoabend mit altersschwachem Super-8-Projektor erinnert, dann läge es durchaus im Bereich des möglichen, dass PV90A heruntergedreht wurde um normal hohe/leicht erhöhte Helligkeit/Kontrasteinstellungen zu verhindern, bei denen verräterisches Fahnenziehen dem geschulten Auge bei einem Testlauf bereits den Zustand der Bildröhre offenbart hätte.
zu 3) TFK 617 oder Thomson (Saba) ICC05 oder Nordmende F15/F17 dürften vergleichbare Chassis sein, die IIRC auch untereinander verwendbare FB hatten. Aber selbst die billigen 2,- Uni-FBs aus der Kiste neben der Gemüsetheke haben doch heutzutage bereits alle eine automatische Codesuche,- hat die nichts gefunden?
Die Original-FB aber unbedingt aufheben! Selbst wenn man am Ende den Schalter für die Gerätewahl fest verdrahtet, einen neuen Batterieclip einsetzt (z.B. einen leeren 9V Block schlachten) und die Batterieklappe mit schwarzer Pappe und Klebeband zu macht. Es gibt immer wieder gerätespezifische Tasten, die man gelegentlich braucht, die die Universal-FB aber nicht hat.


Ob das Gerät angesichts des Zustandes und Alters und der Bildfehler (und deren möglicher Hintergründe) einen längerfristigen täglichen Gebrauch überhaupt noch verkraftet, lasse ich mal dahingestellt.
Da habe ich bessere, jüngere Geräte und vor allem kostenlos zu bekommende Geräte auf dem Entsorgungshof stehen gesehen.
Na ja, früher ging Elektronikschrott in die Tonne, heute wird der bei Ebay verkauft...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 670978

Alex19

Stammposter



Beiträge: 337
Wohnort: Köln
ICQ Status  

Der Braun TV3 ist kein x-beliebiges sondern ein gesuchtes Liebhabergerät. Das Chassis müsste in der Tat das 617 von Telefunken sein. Ist die Bildröhre vielleicht die A66EAS00X02 von Videocolor? Die wurde auch in den Telefunken ab 1986 verwendet. Ich besitze selber zwei Telefunken A520S von 1988/ 89 und bin äusserst zufrieden damit. Falls du also Teile suchst, müsstest du bei Telefunken fündig werden. Eigentlich müsste dann auch die FB 290 bzw. U4 von Telefunken passen. Die findet man sehr häufig bei Ebay.

Gruß Alex.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 671513

mikepeters

Aus Forum ausgetreten

617 Chassis ich fasse es nicht.
Uraltgerät.
An dem Chassis kann man alles selber einstellen wenn es ein 617 Chassis ist.
Holzgehäuse wenn ich mich nicht irre, die Dinger branten auch gerne mal ab wenn keiner da war und der Zeilentrafo hatte einen Defekt.

Schön war die doch die Zeit

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 BRAUN   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161760694   Heute : 14006    Gestern : 19567    Online : 675        25.10.2021    18:37
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ---- ---- logout ----
xcvb ycvb
0,198992013931