Sony LCD Fernseher  Bravia KDL-37W5500

Reparaturtipps zum Fehler: rote LED blinkt 10 mal

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  00:43:05      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


Autor
LCD Sony Bravia KDL-37W5500 --- rote LED blinkt 10 mal
Suche nach LCD Sony Bravia

    







BID = 859368

hr3

Neu hier



Beiträge: 36
 

  


Geräteart : LCD TV
Defekt : rote LED blinkt 10 mal
Hersteller : Sony
Gerätetyp : Bravia KDL-37W5500
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

nach dem Einschalten des Geräts leuchtet die grüne LED ca. 15 Sek. und dann hört man ein Relais klicken und die LED erlischt, kurz danach klickt es erneut und der Vorgang beginnt von vorne. Das wiederholt sich mehrfach bis die rote LED angeht und dann 10 mal blinkt.

Mir gelingt es nicht den Fernseher dauerhaft einzuschalten um und ins Menü bzw. zum Firmware-Update zu gelangen. Verschiedene FAT-32-USB-Sticks mit Update-Datei im Stammverzeichnis wurden eingesteckt und ANALOG gedrückt. Keine Reaktion, da Gerät sich vermutlich zu schnell wieder abschaltet.

Eingaben der Fernbedienung und der HOME-Taste am TV werden mit blinken der grünen LED quittiert.

Wenn ich während des Startvorgangs verschiedene Tasten drücke (vermutlich mit größtem Erfolg ANALOG und SYNC MENU) bekomme ich gelegentlich Bild und Ton vom Scart. Das Bild ist ca. 1 Sek. bewegt, dann für 1-2 Sek. eingefroren. Der Ton läuft die ganze Zeit weiter. Ist sehr leise und läßt sich auch nicht lauter stellen. Dann schaltet das Gerät sich selbstständig ab. Mit DIGITAL und HDMI scheint es garnicht zu funktionieren. Ohne externe Quellen kommt gelegentlich für 1-2 Sek. die sinngemäße Anzeige "Kanal XXX, kein Signal".

Als Netzteil ist PSC10270F M verbaut. Das Abziehen des Inverters ändert nichts. Der Fehler tritt immer und sofort auf (auch bei kaltem Gerät). Anwärmen der Platinen ändert nichts. Alle Steckverbindungen habe ich gelöst und neu eingerastet. Das Gerät ist fast staubfrei.

Mir gelingt kein Firmware-Update.

Macht es Sinn ein neues Netzteil anzuschaffen oder ist möglicherweise eine andere Platine für eine zu hohe Stromaufnahme verantwortlich.

Gibt es Erfahrungen mit Netzteil-Reparaturen. Kalte Lötstellen sind nicht erkennbar. Kondensatoren haben keine sichtbaren Spuren. TV funktioniert ja auch für wenige Sek.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859370

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Warum willst du ein Firmwareupdate machen? Ist der Fehler schon vor dem Updateversuch aufgetreten?
Ein Update bei einem defekten Gerät zu versuchen ist eine ziemlich dumme Idee.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859375

hr3

Neu hier



Beiträge: 36

Ich habe noch kein Update durchgeführt. Der Fehler ist beim normalen Betrieb aufgetreten. In diversen Foren steht, dass ein Firmware-Update dieses Problem beheben soll. Dafür muß ich aber ein Gerät haben, bei dem ich diese Funktion starten kann und das stabil genug dafür läuft.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859816

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Laut Service Manual bedeutet 10mal blinken "Digital FE/BE Error".

Falls das Problem wirklich mit einem Update behoben werden kann, geht das auch ohne Bild. Es gibt Sony Mainboards welche beim ersten Einbau gar kein Bild liefern und blinken aber trotzdem mit dem USB-Stick geupdatet werden können.

Den Stick mit dem Update muss sich vor dem Einschalten im TV befinden. Den TV nicht mit der Fernbedienung einschalten, sondern mit den Schalter am Gerät. Antennen und sonstige Kabel ausstecken.

Sollte der TV das Update erkannt haben, beginnt die orange LED mit der roten LED zu blinken.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859819

hr3

Neu hier



Beiträge: 36

Habe es gerade nochmal mit eingestecktem Stick und einschalten am Gerät probiert. Ablauf ist immer der bereits beschriebene. TV findet das Update nicht automatisch und läßt sich auch nicht manuell in ein Menü schalten. Nach ca. 15 Sek. ist immer alles vorbei.

Die Datei mit dem Original-Namen firmware.upd steht als einziges Objekt im Stammverzeichnis eines FAT32-Sticks.

Wie wahrscheinlich liegt der Defekt im Netzteil (eine Spannung nicht korrekt oder bricht zusammen)? Gibt es eine Test- bzw. Reparatur-Anleitung? Lohnt die Anschaffung eines Austausch-Netzteils?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 859822

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Also Laut Softwaremanual hat keine der Updates den Namen Firmware.upd. Und je nach verbautem Paneltyp und Tuner gibt es wieder ein anderes Update.

Woher hast du das?

Ob sich ein Tausch des Netzteil lohnt musst du wohl selber entscheiden. Falls es wirklich das NT ist. In der Schweiz würde das NT ca. 200Fr. + Arbeit kosten.

Eine Test/Reparaturanleitung haben wir von Sony nicht. Allerdings ist die W-Serie eigentlich sehr Zuverlässig. Einiges besser als die V-Serie.

Was sagt das Fehlermenu? (Gerät im Standby, auf der FB die Abfolge [I+] [5] [Volume -] [Power] eingeben. Vielleicht genügt die Zeit um dies anzuzeigen.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 859849

hr3

Neu hier



Beiträge: 36

Die Datei habe ich direkt von der Sony-Seite http://www.sony.de/support/de/produ.....741EA

Die andere Tastenkombination hatte ich auch schon ohne Erfolg probiert. Habe es sicher schon hundert mal versucht. Immer das gleiche.

Ich wäre nicht so hartnäckig, wenn ich nicht in anderen Foren die gleiche Fehlerbeschreibung mit dem Hinweis auf Update gefunden hätte und in einigen Fällen dann doch irgendwann gesagt wurde "hat funktioniert", aber nicht wie oder warum. Leider meldet sich dort keiner auf meine Anfagen.

Ein Neuteil lohnt sich bei diesen Preis und dem Restrisiko sicher nicht. Entweder versuchen das Netzteil selber zu reparieren oder ein günstiges gebrauchtes.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859968

hr3

Neu hier



Beiträge: 36

Mit Hilfe des Service Manuals bin ich jetzt etwas weiter gekommen.

Code :

TVM Service Menu                000 VERSION

Service 000 000 VERS
< Main> Program : 2.29.2303
Boot : 1.17.39
Data : 0.113
< PQC> Pack : 0.513
< Mimas> Program : SM1.201W00AA
Boot : SB0.011W00AA
Data : SD1.203W00AA



Code :

SELF CHECK

002 MAIN_PEW 0000000000 0000000000 0000000000 00
012 HFR_ER 0000000000 0000000000 0000000000 00
006 BACKLI_E 0602070628 0602070628 0602070628 04

SELF CHECK ist unvollständig.

Diese Werte werden ca. 2 Sekunden angezeigt, dann schaltet sich das Gerät ab.

Wenn es ein Hardware-Fehler ist, welches Teil, ist es zu reparieren oder muß es ausgetauscht werden?

Wenn es ein Firmware-Problem ist, wie bekomme ich den Fernseher so stabil, dass überhaupt an ein Update zu denken ist.








[ Diese Nachricht wurde geändert von: hr3 am 28 Nov 2012 10:52 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 859977

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Sie nach einem Hardwarefehler aus.

Beim Selfcheck sollte alles mit "00" am Schluss stehen, sonst ist etwas nicht in Ordnung.

Sieht beim Punkt "006" nicht gut aus.

Habe das Manual gerade nicht zur Hand, steht Backlite für die Hintergrundbeleuchtung? Wenn ja, Netzteil und/oder Inverter überprüfen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 861971

rr

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ein passendes Netzteil hätte ich.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 861973

rr

Gerade angekommen


Beiträge: 3



[ Diese Nachricht wurde geändert von: rr am 10 Dez 2012 18:05 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 861974

rr

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Anfragen bitte per PN.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 864159

hr3

Neu hier



Beiträge: 36

Ich suche für ein ServiceUpdate per Memory-Stick die Firmware-Datei Basil_37AUO.zip

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942055   Heute : 232    Gestern : 9174    Online : 373        21.4.2024    0:43
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.27757692337