Kyocera Drucker Tintenstrahl Laser  FS-1800

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Blasser streifenfreier Druck

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Drucker Kyocera FS-1800 --- Blasser streifenfreier Druck
Suche nach Drucker Kyocera

    










BID = 1038267

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : Blasser streifenfreier Druck
Hersteller : Kyocera
Gerätetyp : FS-1800
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Elektronk-Forum!

mein guter alter zuverlässiger Kyocera-Drucker FS-1800 wird vom Ausdruck her leider immer blasser. Der Ausdruck ist immer noch einwandfrei und frei von Streifen und Klecksern usw. aber einfach nur sehr blass???

Da ich nicht sehr wenig Druckaufkommen habe, reicht der Toner bei diesem Gerät ewig.

Kann mir von Euch einer einen Tip geben, mit was ich anfangen soll um das Druckbild wieder in Form zu bekommen???

Am Druckerteiber habe ich schon alle Möglichkeiten zum Druckbild dunkler stellen ausgeschöpft.

Gruß aus dem Allgäu

BID = 1038271

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3840

 

  

Hallo

Willkommen im Forum.


Zitat :
Der Ausdruck ist immer noch einwandfrei und frei von Streifen und Klecksern usw. aber einfach nur sehr blass???

Diese Frage verstehe ich nicht, kannst Du etwas genauer schreiben, was Du fragen möchtest?



Zitat :
Da ich nicht sehr wenig Druckaufkommen habe, reicht der Toner bei diesem Gerät ewig.

Dieser Zusammenhang ist recht ungewöhnlich. Wenn dein Druckaufkommen sehr wenig wäre, würde der Toner dann schnell verbraucht werden?

Sofern mir bekannt, kannst Du bei den Kyoceras über ihren Webserver eine Einstellung der Druckintensität vornehmen.

Rafikus








BID = 1038272

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16

@Rafikus Sorry - Soll klar heissen "Ich habe WENIG Druckaufkommen!!!" Toner reicht deshalb ewig...

...des weiteren; Ausdruck ist Fehlerfrei aber eben nur sehr blass.

Und wie geschreiben: Am Druckerteiber habe ich schon alle Möglichkeiten zum Druckbild dunkler stellen ausgeschöpft. Und am Webserver finde ich nichts für den Kontrast...







BID = 1038274

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3840

Ich kann mich leider nicht genau erinnern wie es damals war. Die Einstellung war wohl nur dann möglich, wenn der drucker über ein LAN Kabel mit dem Rechner verbunden war, deswegen kam ich auf das WEB Interface (Webserver war falsch).
Ich kann jedoch nur von einem FS-1920 berichten
Aber in den Einstellungen direkt am Drucker kann man die Tonerintensität einstellen. Hast Du sowas schon ausprobiert?

BID = 1038276

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8639
Wohnort: Alpenrepublik

Drucke eine schwarze Fläche, welche über die gesamte Seitenbreite sein soll, aus.

Ist die Tonerdichte dann gleichmäßig oder gibt es einen Verlauf?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1038278

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16


Zitat :
Rafikus hat am 10 Mai 2018 18:09 geschrieben :

Ich kann mich leider nicht genau erinnern wie es damals war. Die Einstellung war wohl nur dann möglich, wenn der drucker über ein LAN Kabel mit dem Rechner verbunden war, deswegen kam ich auf das WEB Interface (Webserver war falsch).
Ich kann jedoch nur von einem FS-1920 berichten
Aber in den Einstellungen direkt am Drucker kann man die Tonerintensität einstellen. Hast Du sowas schon ausprobiert?


...ja ich habe es über den Treiber unter Windoooooofs hochgestellt und direkt am Drucker in den Einstellungen.

Im LAN-Interface Menue gibt es bei mir keine Einstellung hierfür...

BID = 1038279

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16


Zitat :
nabruxas hat am 10 Mai 2018 19:58 geschrieben :

Drucke eine schwarze Fläche, welche über die gesamte Seitenbreite sein soll, aus.

Ist die Tonerdichte dann gleichmäßig oder gibt es einen Verlauf?



Hier das erstellte Originalbild und das Foto vom Ausdruck...







BID = 1038280

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3840

Bist Du Raucher?
Gibt es in dem Raum, in dem der Drucker steht, eine hohe Staubbelastung?
Ich würde versuchen den Strahlengang zu reinigen.

Rafikus

BID = 1038281

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8639
Wohnort: Alpenrepublik

Das sieht für mich nach einem Ladungsproblem aus.
Wenn Du seitlich die Tür zum Resttonerbehälter aufmachst, findest Du oberhalb des Resttonerbehälters die Bildtrommel. Darin ist befindet sich die Main Charger Unit. Der grüne Schieber lässt sich rein- und rausziehen. Das machst Du ein paar Mal um den Koronadraht zu reinigen.
Wenn das nicht funktioniert sehen wir weiter.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1038285

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16


Zitat :
Rafikus hat am 10 Mai 2018 21:36 geschrieben :

Bist Du Raucher?
Gibt es in dem Raum, in dem der Drucker steht, eine hohe Staubbelastung?
Ich würde versuchen den Strahlengang zu reinigen.

Rafikus


...der Drucker steht in einem rauchfreien Büro mit normaler Raumstaubbelastung.



BID = 1038286

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16


Zitat :
nabruxas hat am 10 Mai 2018 21:46 geschrieben :

Das sieht für mich nach einem Ladungsproblem aus.
Wenn Du seitlich die Tür zum Resttonerbehälter aufmachst, findest Du oberhalb des Resttonerbehälters die Bildtrommel. Darin ist befindet sich die Main Charger Unit. Der grüne Schieber lässt sich rein- und rausziehen. Das machst Du ein paar Mal um den Koronadraht zu reinigen.
Wenn das nicht funktioniert sehen wir weiter.



Das Problem geht schon eine ganze Weile, deshalb hatte ich die Kiste schon ein paar mal kpl. gereinigt incl. Koronardraht und dem ganzen Gedöns.

Ich habe es jetzt nochmal so gemacht wie hier beschrieben, der Ausdruck danach blieb aber 1:1 gleich hell wie der vorherige.

Altert eigentlich der Toner selbst auch???

Gibt es bei dem Druckertyp einen Spiegel (...wie bei einem Kopierer) oder projeziert der Laser direkt auf die Bildtrommel???

Das vielleicht doch was über die Jahre verstaubt ist, Schutzglas vor dem Laser oder so was...






BID = 1038287

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8639
Wohnort: Alpenrepublik

Ja, es gibt mehrere Spiegel in der Lasereinheit. Zum einen die Spiegel am Polygonmotor und dann noch ein Umlenkspiegel zur Bildtrommel. Letzterer verschmutzt gerne, weil der Gerätelüfter ungünstig platziert ist.

Wenn Du die Spiegel reinigst, dann mache das behutsam! Die spiegelnde Schicht ist aufgedampft und daher entsprechend gegen Kratzer, etc. empfindlich.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 11 Mai 2018  7:27 ]

BID = 1038307

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16


Zitat :
nabruxas hat am 11 Mai 2018 07:24 geschrieben :

Ja, es gibt mehrere Spiegel in der Lasereinheit. Zum einen die Spiegel am Polygonmotor und dann noch ein Umlenkspiegel zur Bildtrommel. Letzterer verschmutzt gerne, weil der Gerätelüfter ungünstig platziert ist.

Wenn Du die Spiegel reinigst, dann mache das behutsam! Die spiegelnde Schicht ist aufgedampft und daher entsprechend gegen Kratzer, etc. empfindlich.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 11 Mai 2018  7:27 ]


Zunächst mal allen "Helfern" Danke für Zeit und die Infos!

Ich hatte ja wie vorher geschrieben den Drucker schon ein paar mal zum Reinigen zerlegt. Wenn alle leicht entfernbaren Teile aus dem Drucker ausgebaut sind, bleibt eh nicht mehr viel übrig... Könnt ihr mir noch ein paar Infos geben wo ich dann noch die Spiegel finde...???

Soweit wie auf diesem Video war ich schon mal...

BID = 1038308

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8639
Wohnort: Alpenrepublik


Zitat :
... bleibt eh nicht mehr viel übrig

Doch. Developer und Toner.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1038314

packet

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Nochmal zum Verständniss:

Die Bildtrommel wird durch die Koronareinheit positiv? oder negativ? mit Hochspannung (V ???) aufgeladen. Dann schreibt der Laser das Druckbild auf die Bildtrommel, diese wird wo der Laserstahl auf die Bildtrommel trifft entgegen der Tonerpolarität entladen und der Toner legt sich an diesen Stellen an die Bildtrommel. Die Bildtrommel rollt den Toner auf das Papier und der Trockner Fixiert den Toner auf dem Papier. Damit der Bildtrommelinhalt nicht erneut auf das Papier kommt, gibt es noch eine Gummilippe (Wischer) der den Resttoner von der Bildtrommel abstreift und die Bildtrommel dabei auch entlädt.

Soweit so gut... wenn nun wie in meinem Fall alles passt nur der Ausdruck zu blass ist, kann es doch folgende Ursaachen haben:

*) Der Laser ist zu schwach... Schmutz auf Spiegel, Gläsern... Beim Kopierer hat man dann aber einen kpl. grauen Blatthintergrund den ich ja nicht habe. Laser zu schwach...

*) Die Ladung der Bildtrommel ist zu gering... Es legt sich zu wenig Toner an. Event. Spannungsproblem Ladung.

Stimmt das so vom Verständniss?

Hat jemand z.B. Daten wo ich prüfen kann z.B. Ladungsspannung etc.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166329651   Heute : 1205    Gestern : 20685    Online : 227        17.5.2022    3:13
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.114507198334