Hewlett Drucker Tintenstrahl Laser  Packard 6MP

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: waagerechte Streifen alle 76m

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Drucker Hewlett Packard 6MP --- waagerechte Streifen alle 76m
Suche nach Drucker Hewlett Packard

    










BID = 717045

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : waagerechte Streifen alle 76m
Hersteller : Hewlett Packard
Gerätetyp : 6MP
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

mein HP LJ 6MP hinterlässt seit geraumer Zeit alle 76 mm waagerechte (horizontal) schwarze Streifen, ein Austausch der Toner Cartridge brachte keinen Erfolg.

Die unterhalb der Toner Cartridge angebrachte schwarze Walze habe ich mit einem Q-Tip + Alkohol bereits gereinigt, den Drucker ausgesaugt.

Ein Manual habe ich leider nur in englischer Sprache aufgetrieben; diese Testsoftware brachte ebenso keinen Erfolg.


Frage: Was kann das sein und wie lässt es sich (möglichst von mir selbst) beheben?


_________________
---------------
Gruß Jörg

BID = 717054

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3740

 

  

Hallo,

war das eine neue, originale Kartusche?

Wenn ja, dann fällt mir nur ein Fehler bei den Zahnrädern ein, die die Drehbewegung an die Kartusche übertragen.

Mal abwarten, was Canide dazu schreibt?

Rafikus








BID = 717202

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
Rafikus hat am 28 Sep 2010 00:26 geschrieben :

Hallo,

war das eine neue, originale Kartusche?

Wenn ja, dann fällt mir nur ein Fehler bei den Zahnrädern ein, die die Drehbewegung an die Kartusche übertragen.

Mal abwarten, was Canide dazu schreibt?

Rafikus
Hallo Rafikus,

sogar mit 2x Original HP 03A getestet, Toner ist schon etwas älter.

Welche Zahnräder meinst Du, kommen bei dieser Fehlererscheinung in Betracht. Wie kann ich dies testen bzw. sehen?
Gibt es ein Explosionsbild vom Drucker, damit ich das Zahnrad eindeutig zuordnen kann?

----------
Gruß Jörg

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jörg24 am 28 Sep 2010 18:28 ]

BID = 717310

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8768
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Hallo,


Zitat :
Jörg24 hat am 28 Sep 2010 18:26 geschrieben :

..., Toner ist schon etwas älter.


das kann bereits die Ursache sein.
Gummiteile (wie z.B. Cleaning Blade) altern, verhärten und arbeiten nicht mehr sauber...

Möglichst erstmal mit "frischer" Kartusche testen!

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 717526

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau

Auch umbedingt mal die Fixiereinheit überprüfen!

BID = 717548

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3740

An der Tonerkartusche oder der Fixierung kann es nur liegen, wenn die Walzen da drin 24mm Durchmesser haben.

Ich weiss nicht welchen Durchmesser die Bildtrommel hat, aber die Fixierwalze sollte etwas dicker sein.
Hat jemand vielleicht genaue Daten?

Man sollte noch einen Test wagen:
prüfen, ob auf mehreren nacheinander gedruckten Seiten, die Streifen immer auf gleicher Position sind.
Wenn sie das sind, dann Kartusche rausziehen, Bildtrommel von Hand etwas verdrehen, und wieder einsetzen. Test wiederholen.
Wenn immer noch auf gleicher Stelle, Fixierwalze entkoppeln, verdrehen und wieder Test starten.

Ergebnis hier rein.

Rafikus

BID = 717618

mikepeters

Aus Forum ausgetreten

Ist das Gerät mit Scanner?

BID = 717631

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
mikepeters hat am 30 Sep 2010 17:23 geschrieben :

Ist das Gerät mit Scanner?

Nein mikepeters,

es handelt sich hierbei um einen reinen Laserdrucker.

_________________
---------------
Gruß Jörg

BID = 717720

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
sub205 hat am 30 Sep 2010 01:32 geschrieben :

Auch umbedingt mal die Fixiereinheit überprüfen!
Hallo sub205,

wie ?

_________________
---------------
Gruß Jörg

BID = 717731

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
Rafikus hat am 30 Sep 2010 09:14 geschrieben :

An der Tonerkartusche oder der Fixierung kann es nur liegen, wenn die Walzen da drin 24mm Durchmesser haben.

Ich weiss nicht welchen Durchmesser die Bildtrommel hat, aber die Fixierwalze sollte etwas dicker sein.
Hat jemand vielleicht genaue Daten?

Man sollte noch einen Test wagen:
prüfen, ob auf mehreren nacheinander gedruckten Seiten, die Streifen immer auf gleicher Position sind.
Wenn sie das sind, dann Kartusche rausziehen, Bildtrommel von Hand etwas verdrehen, und wieder einsetzen. Test wiederholen.
Wenn immer noch auf gleicher Stelle, Fixierwalze entkoppeln, verdrehen und wieder Test starten.

Ergebnis hier rein.

Rafikus
Hallo Rafikus,

diese grüne Trommel in der toner cartridge siehe angehängtes Foto (Bildtrommel???) besitzt einen Durchmesser von etwa 24 mm (der Durchmesser lässt sich leider nicht so ohne weiteres mit einem Messschieber bestimmen).

Darf diese grüne Trommel mit einem trockenen Q-Tip gereinigt werden? Auch nach mehreren Umdrehungen an dem außen liegenden Zahnrad mit der Hand konnte ich mit einem Q-Tip immer wieder Toner von dieser grünen Trommel entfernen.

Nach einem Druck von mehreren Seiten habe ich mir diese toner cartridge nochmals angeschaut, ein dünner Tonerstreifen auf dieser grünen Trommel. Sind demnach 3 toner cartridges defekt?

Das mit diesen Streifen trat gegen Ende einer toner cartridge auf, gleiche Fehlererscheinung bei den beiden "neuen" toner cartridge.

Dies Reinigungsprogramm HPclean von HP brachte keine Besserung.

Der Abstand dieses waagerechten Streifens vom Blattkopf variiert (alles andere hätte mich auch gewundert), Seite 1: 49mm, Seite 2: 9mm, Seite 3: 26mm, Seite 4: 44mm, Seite 5: 75mm ….




_________________
---------------
Gruß Jörg

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jörg24 am 30 Sep 2010 23:44 ]

BID = 717736

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Auch nach mehreren Umdrehungen an dem außen liegenden Zahnrad mit der Hand konnte ich mit einem Q-Tip immer wieder Toner von dieser grünen Trommel entfernen.
Vielleicht weil du falsch herum gedreht hast?

Schau mal genau hin, ob es sich wirklich um einen schwarzen Balken in diesem Abstand handelt, oder um ein Geisterbild, weil das Tonerbild der vorherigen Umdrehung nicht komplett von der Trommel entfernt wurde.

BID = 717901

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8518
Wohnort: Alpenrepublik

1.) Versuche einen Ausdruck aus dem MP Tray mit Face up Ablage.
2.) Halbseitentest
3.) Engine Test


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 718034

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
nabruxas hat am  1 Okt 2010 22:02 geschrieben :

1.) Versuche einen Ausdruck aus dem MP Tray mit Face up Ablage.
2.) Halbseitentest
3.) Engine Test


Hallo nabruxas,

gerne, wie kann ich diese Tests aktivieren bzw. hast Du für mich eine Anleitung dazu ?

_________________
---------------
Gruß Jörg

BID = 718037

Jörg24

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Kreis Wesel


Zitat :
perl hat am 30 Sep 2010 23:58 geschrieben :


Zitat :
Auch nach mehreren Umdrehungen an dem außen liegenden Zahnrad mit der Hand konnte ich mit einem Q-Tip immer wieder Toner von dieser grünen Trommel entfernen.
Vielleicht weil du falsch herum gedreht hast?

Schau mal genau hin, ob es sich wirklich um einen schwarzen Balken in diesem Abstand handelt, oder um ein Geisterbild, weil das Tonerbild der vorherigen Umdrehung nicht komplett von der Trommel entfernt wurde.
Hallo Perl,

in welche Richtung muss ich deiner Ansicht nach drehen, Definition "R" siehe bitte nachfolgendes Foto.

Es handelt sich bei den waagerechten schwarzen Streifen um ausgefranste dünne Linien mit einer „Strichstärke von < 0,5mm, die sich auf jedem Ausdruck in diesem Abstand von 76 mm wiederfinden.




_________________
---------------
Gruß Jörg

BID = 718038

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3740

Halbseitentest: Suchfunktion benutzen
Drehrichtung: Du brauchst Dir nur zu merken, in welche Richtung das Papier an dieser Trommel im eingebauten Zustand vorbeikommt. Die Trommel dreht sich dann mit dem Papier. Genauso musst Du die Trommel dann von Hand drehen.

Wenn die Kartuschen tatsächlich schon alt sind, dann könnte es sein, dass der Abstreifer einen Abdruck in der Trommel hinterlassen hat (obwohl ich es mir nun wirklich kaum vorstellen kann).

Rafikus


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 18 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161817062   Heute : 13698    Gestern : 18111    Online : 367        28.10.2021    19:51
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.119201183319