brother DRU DCP 7055W

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Seltsamer Fehler im Ausdruck

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 4 2024  00:33:26      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Autor
DRU brother DCP 7055W --- Seltsamer Fehler im Ausdruck
Suche nach brother DCP

    







BID = 1119704

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : Seltsamer Fehler im Ausdruck
Hersteller : brother
Gerätetyp : DCP 7055W
Kenntnis : artverwandter Beruf
______________________

Mein Laserdrucker erzeugt einen seltsamen Fehler (siehe Foto).
Diverse Zeichen werden einfach ausgelassen. Ein Testausdruck ist jedoch fehlerfrei. Ich ging davon aus, dass eine Verschmutzung Der Walze die Ursache sein könnte und ließ die gleiche Tabelle von meinem Epson Tintenpisser ausdrucken.
Zu meiner Überraschung trat auch hier dieser Fehler auf.
Der Fehler ist unter der überschrift "maxwell" in den Spalten zu finden.
Die Vorlage am Bildschirm ist fehlerfrei. Hat Jemand dafür eine Erklärung?

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!







[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  5 Dez 2023 20:00 ]

BID = 1119709

driver_2

Moderator

Beiträge: 11927
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Generell schlechter Druck.

GGf Spiegel putzen im Gerät.

Ist die Trommel sauber, Streifen und Kratzerfrei ?

Mein Vater war SHARP Kopierer Händler und Reparatur 40 Jahre langm habe da noch Kenntnisse von früher, ein Laserdrucker ist ja per senichts anderes, nur daß er mit dem Laser punktuell die Trommel wieder entlädt, daß der Toner dort nicht haften bleibt.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1119713

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 884
Wohnort: Ried

In welcher Sprache ist denn der Text links von dem Button 'Zur Artikelübersicht'?

... Bittor ertalter S e e r e lters cI~t zi aller Kropf-
zeller ...

So was hatte ich auch schonmal. Nach Aids-Handschuhe anziehen, die Tonerkassette sanft wiegen, den dortigen Abstreifer vorsichtig mit einem Stück Küchenpapier trocken abfahren, die Bildtrommel gaanz sanft mit einem gaanz weichen Tuch abwischen, den Trommel-Tonerabstreifer unter warmen Wasser auswaschen, den auf der Heizung wieder trocknen lassen, und das Waschbecken putzen, war's wieder gut - und waren wieder alle Buchstaben da.

Würde sagen daß bei dem Drucker der Toner langsam leer läuft. Daß du darüber (noch) keine Warnung hast, liegt daran daß "leer" etwas relativ ist. Bei meinem großen 8000DM-Lexmark mit seiner 14'000er Kartusche sind dann noch gut 1500 Seiten rausgekommen.
Seitdem weiß ich allerdings auch, daß man ratzebutz leergefahrene Tonerkartuschen besser vermeiden sollte; der meldet 'entgültig leer' durch eine riesige Tonerstaubexplosion im Gerät. Danach kauft man sich erstmal eine 50ger Packung Aids-Handschuhe ... und ein paar Tage drauf gleich (nochmal) ne 100'der.

BID = 1119716

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7073

Was poltert ihr auf den Toner rum, lesen hilft oft weiter:

Zitat :
Der Walze die Ursache sein könnte und ließ die gleiche Tabelle von meinem Epson Tintenpisser ausdrucken.
Zu meiner Überraschung trat auch hier dieser Fehler auf.

(ISO 9660)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jornbyte am  5 Dez 2023 22:47 ]

BID = 1119720

Mic4

Stammposter



Beiträge: 428
Wohnort: bei H

Die Datei ist hier zu finden:
https://theunissen.com/media/downlo.....e.pdf

Versuche, die Datei aus einem anderen Programm heraus zu drucken:
zum Beispiel die Datei herunterladen, mit dem AdobeReader öffnen und drucken
oder aus dem Mozilla Firefox drucken
oder Datei mit Microsoft Edge öffnen und drucken.

Manchmal hilft es auch, die Datei (obwohl schon eine PDF) mit einem PDF Drucker zu drucken (PDF24, Microsoft PrintTo PDF oder ähnliche)
anschliessend das vom PDF Drucker erzeugte PDF auf dem echten Drucker Brother DCP7055 drucken

BID = 1119722

driver_2

Moderator

Beiträge: 11927
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Treiberfehler ?

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1119723

Honnous

Stammposter

Beiträge: 401

Treiber vor dem Druck anpassen und unter erweiterte Druckeinstellungen ein Häkchen setzen bei PDF „Als Bild Drucken“.

Honnous

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Honnous am  6 Dez 2023  7:00 ]

BID = 1119724

Ltof

Inventar



Beiträge: 9268
Wohnort: Hommingberg

Das kann auch an der Schriftart im PDF liegen. Entweder den Umweg über einen PDF-Export (wie schon erwähnt) oder Tabelleninhalte markieren und in eine Tabellenkalkulation kopieren. Dann kann man das auch weiter verarbeiten. Ich habe das mal gemacht, allerdings nicht geprüft, ob sich neue Fehler eingeschlichen haben.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1119726

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2454

Servus,

hab's gerade testweise auf einem HP Color Laserjet CP1515N ausgedruckt, perfekt.
Win 10 Pro 64bit, Adobe Reader aktuellste Version.

Ich nehme an, es liegt an dem verwendeten PDF-Reader. Mach das von Mic4 vorgeschlagene mal.


Offtopic :
Das ging einem Kollegen mal fast genauso: Kontoauszüge von PDF gedruckt, falsche Schriftart auf dem Papier, aber auf dem Bildschirm richtig. Er hat PDF im Firefox anzeigen lassen, das war die Ursache. Nach Umstellung der Anzeige aller PDF-Dateien auf Adobe Reader als Standard-App war das Problem erledigt.


Gruß
stego

_________________

BID = 1119736

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13750
Wohnort: 37081 Göttingen

Danke für die Zahlreiche Beteiligung!
Es liegt wie schon erwähnt, an der Schriftart, denn alle anderen Textseiten die ich ausdrucke zeigen diesen Fehler nicht un wie erwähnt, auch der Ausdruck einer Testseite ist ohne Fehler.
Nebenbei erwähnt; Die Kartusche habe ich vor Kurzem neu eingesetzt.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180895350   Heute : 163    Gestern : 9164    Online : 360        16.4.2024    0:33
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0786490440369