Bohrhammer Bosch PBH 240 RE reparieren oder ersetzen?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  17:26:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten


Autor
Bohrhammer Bosch PBH 240 RE reparieren oder ersetzen?
Suche nach: bosch (7141)

    







BID = 776806

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein
 

  


Hallo Leute,


ich will Euch mal danach fragen, wie Ihr in dem Fall entscheiden würdet.

Mein Bohrhammer ist von 1999 und hat während des Hausbaus und in den Jahren danach Erstaunliches für ein Heimwerkergerät geleistet. Nun hat es letztens im Schalter/Drehzahlregler "böff" gemacht, was, als ich ihn arretierte, in Abständen von 8-10 Sekunden geschah. Sicherung und FI hat das nicht beeindruckt. Es hört sich wie ein Überschlag im Regler an und/oder es könnte der Kondensator sein, der dort eingebaut ist (wie ich schon ergoogelt habe).

Die Frage ist, ob ich da überhaupt hineingucken soll. Zumindest die Kohlen dürften auch hinüber sein, weil die Drehzahl unter Last mehr als früher einbricht. Wenn das alles war, dürfte ich unter 40 Euro für die Ersatzteile bleiben. Andererseits bin ich nur noch Gelegenheitsbohrer- und Stemmer, so dass mir so ein Neugerät, wie sie manchmal bei den Discountern angeboten werden, für kaum mehr Geld doch auch reichen würde.

Was würdet Ihr machen?


Ronnie

BID = 776809

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

 

  

Schlechtes Werkzeug kauft man doppelt ...
besser Reparieren (und ggf. mal weitervererben ... )

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 776824

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Discountware = Edelschrott --> geht genau dann kaputt, wenn du es am dringendsten brauchst.
Ich würde entweder einen kleineren (wenn du ihn ohnehin nur selten brauchst und ein kleinerer mit der Arbeit fertig wird) von Bosch nehmen, oder einfach den alten reparieren. Bosch hat eine sehr gute Ersatzteilversorgung zu sehr fairen Preisen.

Viele Grüße
Bubu

BID = 777607

Max-Xaver

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Norddeutschland

Hallo zusammen,

bei mir ist letzte Woche auch der Entstörkondensator bei einem Boschhammer abgeraucht.
Nach einigem Googeln, scheint dies wohl ein häufiger Fehler bei diesen Boschmaschinen zu sein.
Ein neues Entstörungsmodul kostet mit nur 3,61€ brutto wenig, aber mit Versandkosten, Mindesbestellaufschlag und MWSt werden es schnell 15€ und mehr.
Umd wer es selber nicht beheben kann, für den werden es schnell mal in der Fachwerkstatt 50 - 100€ und da überlegt man sich schon eine Neuanschaffung

Kann es sein, das Bosch hier eine 'geplante Obsolesenz' eingebaut hat, da es relativ viele ältere Maschinen betrifft? So`n Entstörmodul liese sich leicht haltbarer machen, wenn Bosch Teile mit höherer Spannungsfestigkeit einbauen würde, würde aber riskieren, das die Maschinen länger halten und weniger als Ersatz neu angeschafft würden.

Ich werde jetzt einfach ein x-beliebiges Enstörmodul aus einem Altgerät, das dort hineinpasst einbauen.

Gruß
Max-Xaver

BID = 777613

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Das klingt so, als wären einfach nur die Kohlen runter...
Bosch hält eig recht lange, unsere Bohrmaschine hat schon bestimmt 30 Jahre auf dem Buckel.

_________________

BID = 777649

Ronnie1958

Schreibmaschine



Beiträge: 1343
Wohnort: Taunusstein

Ich kann Max-Xaver nicht wirklich zustimmen. Entstörkondensatoren erwischt es halt hin und wieder. In meinem Fall ist das genau genommen nach fast zwölf Jahren der erste Defekt und da will ich nicht meckern, zumal unser Neubau quasi die Außenstelle des Bosch-Testlabors war Etliche Meter Schlitze in Kalksandstein, Ausmeißeln von Durchbrüchen in Rohdecken, ein Dutzend Löcher für Deckenanschlüsse (wobei ich oft das Talent zum Finden des dicksten Eisens hatte) und einiges mehr. Ich habe auch einen 125er Trennschleifer von Bosch, auch Heimwerkerserie. Ich will gar nicht wissen, wie viele Meter Schlitze, wie viele Rasenkanten und wie viele Pflastersteine der geschnitten hat und er läuft einwandfrei.

Zurzeit habe ich andere Prioritäten und brauche die Maschine nicht dringend, aber ich werde sie mal öffnen und nachsehen, was ich machen muss. Die Kohlen sind wohl das Mindeste, wenn man's schon mal auf hat, einen Liter Bohrstaub rausfegen und so weiter. Ich melde mich, wenn ich dazu gekommen bin.

Gibt es eigentlich eine allgemein zugängliche Wartungsanleitung?


Ronnie

BID = 777658

DonComi

Inventar



Beiträge: 8605
Wohnort: Amerika

Es lohnt sich!

Bin seit Jahren Bosch-Fan und habe noch keine Ausfälle gehabt.
Kürzlich ist mir der Akkuschrauber (LiIon) aus Müdigkeit und Leichtsinn drei mal aus etwa zwei Metern Höhe heruntergefallen und er läuft noch einwandfrei. Er hat in seinem Leben mehr als 5000 Schrauben verschraubt und unzählige Löcher gebohrt


_________________

BID = 778152

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu


Zitat :
Ronnie1958 hat am 25 Jul 2011 12:44 geschrieben :



Gibt es eigentlich eine allgemein zugängliche Wartungsanleitung?


Ronnie




Auf der Ersatzteil-Seite von Bosch gibts für alle Geräte eine recht genaue Explosionszeichnung. Vielleicht hilft die dir weiter.

Viele Grüße
Bubu

BID = 781715

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,

hab letztens für meinen 10-kg-Boschhammer Teile gesucht und wmv-dresden gefunden. Zumindest für die Profiliga (blau)ist dort auch alles an Anleitungen vorhanden.

Die Profivariante zu Deinem Bohrhammer dürfte dieser hier sein:

http://www.wmv-dresden-download.de/.....g.pdf

Grüße

TAB

BID = 781821

Oertgen

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1111
Wohnort: Duisburg
Zur Homepage von Oertgen

Danke für die Anleitung!

Hatte 2 von diesen Bohrhämmern (grün), die zwar neu super waren, aber beide recht rasch in ihrer Schlagleistung nachliessen, würde sie daher nicht empfehlen. Weiss nicht, ob die blaue Serie da soviel besser abschneidet. Böse Zungen behaupten ja, dass sih die blauen Geräte von den grünen einzig in der Gehäusefarbe und natürlich dem Preis unterscheiden.
Die Discountergeräte sind zwar für gelegentliche Arbeiten garnicht mal schlecht, aber sie haben meist keine Rutschkupplung zur Drehmomentbegrenzung, was beim Festfressen des Bohrers schon mal seeehr unangenehm werden kann. ausserdem sind die meist recht schwer ca.6kg, somit mehr als doppelt so schwer wie die o.g. Boschhämmer

BID = 781941

Dani CEE

Stammposter



Beiträge: 264

Boschteile kann man bei Bosch direkt bestellen (winziger link auf der seite) oder bei jedem Boschdienst (portofrei)


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681721   Heute : 2633    Gestern : 5416    Online : 724        18.7.2024    17:26
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0515928268433