Zuleitung Häcksler 3kW Drehstrom

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  11:18:57      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Zuleitung Häcksler 3kW Drehstrom
Suche nach: zuleitung (6008) drehstrom (2562)

    







BID = 587638

Kriechstrom123

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: südliches Ausland
 

  


Hallo,
ich habe mir einen Häcksler 400V 3kW gekauft. Dazu benötige ich ein Verlängerungskabel für mind. 50m, damit ich im Garten überall arbeiten kann. Welchen Querschnitt muss ich nehmen 2,5 oder 1,5 ? Die Steckdose ist direkt am Verteilerkasten.
Ausserdem bräuchte ich eine Bezugsquelle für eine bezahlbare stabile Leertrommel 400V und min. 320mm Durchmesser von z.B. Schwabe (Art. 20650). Ich habe schon Stunden gesucht, ohne Erfolg.
Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar.

Gruß
Kriechstrom123

BID = 587776

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

 

  

Nimm 5x2,5!

BID = 587793

jokrautwurst

Stammposter



Beiträge: 422
Wohnort: Rödelsee

Beim Thomann zum beispiel gibt es schöne Leertrommeln.
Vielleicht hilft es sich ma n bisschen auf Veranstaltungstechnik-Foren umzuhören, da braucht man ja auch viel Strom, vielleicht hat da jemand was zu verkaufen.
Noch ne Adresse ist Highlite
oder gleich bei Adam Hall
Meist haben Veranstaltungsfirmen solche Kabel aber auch nicht auf Trommel, da beim Transport und Lagern die Außentemperatur sehr klein werden kann, da sind größere Wickelradien gesünder für das Kabel.

Jokrautwurst

PS: SH**, ich hab Kabel gesagt, ich meine natürlich Leitungen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jokrautwurst am 12 Feb 2009 23:02 ]

BID = 587840

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Ich habe mal bei einem Kunden gesehen, der hatte sein 50m 5x2,5mm² Verlängerungskabel auf einen ausgedienten Garde.. Schlauchwagen aufgewickelt. Der Stecker lag dann innerhalb der Trommel und wurde dann nur noch mit einem 2m Stück an die Steckdose angeschlossen. So kann er immer und überall seine Verlängerung mit hinnehmen.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 587894

Kriechstrom123

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: südliches Ausland

Besten Danke für Eure Antworten.
Ich habe die Trommel heute bei einem örtlichen Werkzeughändler bestellen können.
Darauf haben ca. 30m 5x2,5 Platz. Der Rest als lose Verlängerung.

Danke nochmal.

Gruß
Kriechstrom123

BID = 587898

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Von (Baumarkt-) handelsüblichen Schlauchtrommeln (und -wagen) als Leitungsrollerersatz möchte ich dringend warnen...

Die meisten dieser Schlauchtrommeln sind derart labil, dass man mit so einer schweren Leitung nicht lange Freude hat. Und stabile Schlauchtrommeln kosten gut und gerne genausoviel, wie ein anständiger Leitungsroller...

Zumal man solche Schlauchtrommeln natürlich nicht als Ersatz für einen Leitungsroller verwendet werden darf (wegen des fehlenden Thermoschutzes). Also bleibt nur eine Nutzung als bessere "Wickelhilfe" - verbunden mit den mechanischen Nachteilen...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 13 Feb 2009 11:45 ]

BID = 587963

Kriechstrom123

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: südliches Ausland


Zitat :
Lightyear hat am 13 Feb 2009 11:41 geschrieben :

Von (Baumarkt-) handelsüblichen Schlauchtrommeln (und -wagen) als Leitungsrollerersatz möchte ich dringend warnen...

Die meisten dieser Schlauchtrommeln sind derart labil, dass man mit so einer schweren Leitung nicht lange Freude hat. Und stabile Schlauchtrommeln kosten gut und gerne genausoviel, wie ein anständiger Leitungsroller...

Zumal man solche Schlauchtrommeln natürlich nicht als Ersatz für einen Leitungsroller verwendet werden darf (wegen des fehlenden Thermoschutzes). Also bleibt nur eine Nutzung als bessere "Wickelhilfe" - verbunden mit den mechanischen Nachteilen...


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lightyear am 13 Feb 2009 11:45 ]


Es ist diese hier geworden:
Klick mich

Ich glaube mich ist sie ausreichend und vor allem bezahlbar.

BID = 587966

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Ja, dieser Leitungsroller dürfte für Deine Anwendung ausreichend sein...
Bitte die Leitung immer ganz abrollen, wenn Du grössere Geräte betreiben willst, das wirst Du aber aus Gründen des Aufstellungsortes vermutlich sowieso tun, oder..?

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 588012

Kriechstrom123

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: südliches Ausland


Zitat :
Lightyear hat am 13 Feb 2009 16:26 geschrieben :

Ja, dieser Leitungsroller dürfte für Deine Anwendung ausreichend sein...
Bitte die Leitung immer ganz abrollen, wenn Du grössere Geräte betreiben willst, das wirst Du aber aus Gründen des Aufstellungsortes vermutlich sowieso tun, oder..?



Auf der Trommel sind nur 30m, der Rest als Verlängerung. Die 30m muss ich sowieso ausrollen, sonst komme ich nur in die Mitte des Grundstücks.
Wenn ich näher dran arbeite genügt die Verlängerung.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180888612   Heute : 2582    Gestern : 8982    Online : 318        15.4.2024    11:18
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0521018505096