Tester für ortsveränderliche Verbr. nach BGV A3

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Tester für ortsveränderliche Verbr. nach BGV A3
Suche nach: bgv (202)

    










BID = 662290

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg
 

  


Moin Moin!

bin auf der suche nach einem Tester für ortsveränderliche Verbraucher nach BGV A3

Mein Großhändler hat mir das ST710 von Benning angeboten...

Ich brauche folgendes;
- kleines handliches Gerät
- Prüfen von Werkzeugen und Verlängerungsleitungen
- Prüfen von Werkzeugen die intern mit Relais arbeiten wie z.b. Magnetbohrmaschinen, wenn das Relais für den Magneten nicht angezogen ist, fließt kein Strom bis zur Wicklung - heißt ich würde dann nur die Zuleitung messen, nicht aber das ganze Gerät
- Ausgabe von "Gut oder Schlecht" - da die Bedienung durch eine Elektrofachkraft ohne Meistertitel erfolgt

Laut Benning kann das ST710 den dritten Punkt nicht erfüllen...

Wäre nett wenn mir hier schnell geholfen wird - der Besuch der BG kommt sicher schneller als man denkt

Mfg

Sebastian

BID = 662293

prinz.

Moderator

Beiträge: 8468
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Moin
Hab das ganz große von Gossen/Metrawatt geiles Gerät
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken








BID = 662296

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg

eine geneue Bezeichnung wäre da sicher hilfreich!

Kann jmd vllt speziell auf meine dritten Spiegelstrich eingehen?

BID = 662306

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Seit wann muss man Elektromeister sein, um Messergebnisse beurteilen zu können?

BID = 662317

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2846

"Gut oder Schlecht" wird ein Traum bleiben.
Das wird nur noch von einigen Herstellern als Verkaufsargument angeführt.

Es gibt heute zu viele Geräte die viel mehr Fachwissen erfordern.

Iso Messung ja oder nein? Zerstöre ich mit der Iso-Messung Geräte?
Ableitstrom zu hoch und durchgefallen oder ist es doch ein Betriebsbedingter hoher Ableitstrom und doch bestanden ...

Je mehr ich über das Thema auch in anderen Foren lese, je mehr bin ich verunsichert.

Meister muß nicht sein, jedoch viel Erfahrung

http://www.elektrofachkraft.de/fach.....lecht


Zur Gut schlecht aussage hier jedoch bei Installationen.
http://www.elektrofachkraft.de/fach.....lecht


_________________
Mit freundlichem Gruß sps

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 12 Jan 2010 19:16 ]

BID = 662325

prinz.

Moderator

Beiträge: 8468
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Hier der link
http://www.gossenmetrawatt.com/deutsch/produkte/secutestsii3.htm
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 662331

Ltof

Inventar



Beiträge: 8701
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Schmidtyclp01 hat am 12 Jan 2010 18:11 geschrieben :

Kann jmd vllt speziell auf meine dritten Spiegelstrich eingehen?

Mach ich!

Wie soll denn das gehen? Erstens müsste der Prüfling unter Versorgung geprüft werden und zweitens müsste der Testapparat den Prüfling bedienen. Geht also nicht vollautomatisch. Es bleibt eine gehörige Portion Mitdenken des Prüfers erforderlich.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 662336

prinz.

Moderator

Beiträge: 8468
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Das Ding von Gossen nimmt einem aber viel Arbeit ab
klar Fehler macht nicht das Gerät sondern der der es füttert mit den Daten des Prüflings.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 662343

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schmidtyclp01 am 12 Jan 2010 20:31 ]

BID = 662344

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Schmidtyclp01 am 12 Jan 2010 20:32 ]

BID = 662345

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg

@Ltof

das ist natürlich richtig aber wie werden solche Geräte (welche ja nicht unüblich sind) geprüft?

Mit Adapterkabel um mit Leckstromzange L&N gleichzeitig zu messen?


BID = 662371

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss

Moin,

solche Geräte werden schlicht und einfach per Differenzstromverfahren geprüft. Dieses Verfahren wird auch immer dann angewendet wenn durch die Isolationswiderstandsmessung Elektronik beschädigt werden könnte, es bietet sich speziell für EDV-Geräte an.
Differenzstrommessung kann so gut wie jeder professionelle Gerätetester.



Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

BID = 662395

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2846


Zitat :
Tobi P. hat am 12 Jan 2010 21:09 geschrieben :


Differenzstrommessung kann so gut wie jeder professionelle Gerätetester.




Genau jeder gute Tester sollte das können.
Wenn es jedoch Drehstromverbraucher oder mehr als 16A sind, hilft dann meistens nur eine Externe Stromzange.

_________________
Mit freundlichem Gruß sps

[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 12 Jan 2010 22:05 ]

BID = 662402

Schmidtyclp01

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Cloppenburg

Ja es handelt sich zu 90% um Drehstromgeräte mit 32er CEE-Stecker

BID = 662411

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss

Von einigen Herstellern gibt es Zusatzgeräte für die Gerätetester mit denen man dann auch Drehstromgeräte prüfen kann, genauso gibts auch Gerätetester für Drehstromgeräte. Ich hatte sogar mal so eins, mir fällt nur der Typ nicht mehr ein


Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161598710   Heute : 1616    Gestern : 16985    Online : 493        17.10.2021    7:38
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0706300735474